mycare / Ellen Frauengesundheit

Mehr gesunde Weiblichkeit

In Spitze gehüllt und in Seide gebettet – die weiblichste und zugleich sinnlichste Körperzone der Frau ist hochsensibel. Ihr natürlicher Schutz besteht aus Milchsäurebakterien, den sog. Laktobazillen und einem damit einhergehenden sauren pH-Wert. Dieses Milieu schützt die Vagina vor unliebsamen Infektionen.
Doch dieser „Hotspot“ ist ständig belastenden Einflüssen und unterschiedlichen Keimen ausgesetzt. Gerät das empfindliche Abwehrsystem des Intimbereichs ins Wanken, hat das Beschwerden wie Jucken, Brennen oder Ausfluss zur Folge. Eine Studie zeigt, dass fast 70% der Frauen mindestens einmal im Leben an vaginalen Beschwerden leiden. Fast 43% davon sind sogar täglich betroffen.


Ursachen für das vaginale Ungleichgewicht

Wie kommt es eigentlich zu diesen Beschwerden? Ganz einfach: Schon ein Schwimmbadbesuch, enge synthetische Unterwäsche oder eine Therapie mit einem Antibiotikum kann das natürliche bakterielle Gleichgewicht, in der Scheide stören. Es kommt zu einer übermäßigen Vermehrung von Krankheitserregern und infolgedessen zu einem veränderten, weniger sauren vaginalen pH-Wert.

Erst messen, dann handeln

Um herauszufinden ob die beobachteten Beschwerden die Folgen eines veränderten vaginalen pH-Wertes sind gibt eine einfache Lösung: Messen, und zwar mit pH-Control. Dieser kleine Applikator stellt die erste und einfachste Selbstmessung des vaginalen pH-Wertes dar. Hygienisch und vollkommen schmerzfrei: Einfach in die Scheide einführen und den Wert auf der Skala ablesen.

Was hilft bei Juckreiz, Brennen und Ausfluss?

Am wichtigsten ist es, das bakterielle Gleichgewicht wieder herzustellen bzw. zu erhalten. Frauen sollten darauf achten, dass die Vagina regelmäßig mit natürlichen Laktobazillen versorgt wird, dann bleibt auch der pH-Wert im sauren und damit für die Intimzone optimalen Bereich. Ganz einfach geht das während der Periode mit dem intimen Wellnessprogramm ellen Probiotic Tampon. In diesem Tampon sind natürliche Laktobazillen enthalten, die das vaginale Milieu regenerieren, stärken und schützen.
Eine andere Möglichkeit ist, den pH-Wert direkt zu senken. Mit Balance activ und der darin enthaltenen Milchsäure. Zudem fördert Glycol das Wachstum der gesunden Laktobazillen und stabilisiert das bakterielle Gleichgewicht. Balance activ wirkt auf diese Weise doppelt, führt zu einer schnellen Linderung der Beschwerden und ist klinisch erprobt.

Produktempfehlungen

Balance Activ Vaginal Gel
Grundpreis
33,86 €/ 100 ml
ph-Control
 

X
< Weiter einkaufen Warenkorb bearbeiten >