text.skipToContent text.skipToNavigation
Artikel
ESSENTIALE KAPSELN 300MG

ESSENTIALE KAPSELN 300MG, 250 St

ESSENTIALE Kapseln 300 mg

Darreichung: Hartkapseln
Inhalt: 250 St
PZN: 04242562
Hersteller: MCM KLOSTERFRAU Vertriebsgesellschaft GmbH
  • Expresslieferung möglich
  • Produkt ist blisterfähig
  • 143,25 € (inkl. MwSt.)
  • Gratis-Versand innerhalb D.
  • sofort lieferbar
1

Weitere Packungsgrößen:

  • ESSENTIALE KAPSELN 300MG ESSENTIALE KAPSELN 300MG 100 St
    • 63,31 € (inkl. MwSt.)
    • sofort lieferbar
    1

Gebrauchsinformationen zum Artikel: ESSENTIALE KAPSELN 300MG

Gebrauchsinformation
Liebe Patientin, lieber Patient!
Bitte lesen Sie folgende Gebrauchsinformation aufmerksam, weil sie wichtige Informationen darüber enthält, was Sie bei der Anwendung dieses Arzneimittels beachten sollten. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

Essentiale® Kapsel 300 mg
Wirkstoff: Phospholipide aus Sojabohnen

Zusammensetzung
1 Kapsel enthält:
Arzneilich wirksame Bestandteile: Phospholipide aus Sojabohnen enthaltend 76% (3-sn-Phosphatidyl)-cholin (Extraktionsmittel: Ethanol 96% V/V) 300 mg.
Sonstige Bestandteile: Hartfett, Sojaöl, hydriertes Rizinusöl, Ethanol, Ethylvanillin, 4-Methoxyacetophenon, Gelatine, Farbstoffe E 171, 172, DL-alpha-Tocopherol, Natriumdodecylsulfat, gereinigtes Wasser.

Darreichungsform und Inhalt
Originalpackungen mit 100 Kapseln (N3), 250 Kapseln.

Stoff- oder Indikationsgruppe
Lebertherapeutikum

Pharmazeutischer Unternehmer
Cassella-med
Gereonsmühlengasse 1
50670 Köln
Telefon: 0221/120157
Telefax: 0221/1652-513
E-Mail: cmed@cassella-med.de

Hersteller
A. Nattermann & Cie. GmbH,
Nattermannallee 1,
50829 Köln,
Telefon: 0221/509-01,
Telefax: 0221/509-2711

Anwendungsgebiete
Alle Formen akuter und chronischer Lebererkrankungen; zur Vorbeugung vor erneutem Auftreten von Gallensteinen; leberabhängige durch eine Schwangerschaft bedingte Krankheitszustände (Gestosen); Schuppenflechte; Bestrahlungssyndrom.

Gegenanzeigen
Wann dürfen Sie Essentiale Kapsel 300 mg nicht anwenden?
Essentiale Kapsel 300 mg dürfen nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe des Arzneimittels.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise
Keine.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
Keine.

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung
Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Essentiale Kapsel 300 mg nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Essentiale Kapsel 300 mg sonst nicht richtig wirken kann!

Wieviel von Essentiale Kapsel 300 mg und wie oft sollten Sie Essentiale Kapsel 300 mg anwenden?
Zu Beginn 3 mal täglich 2 Kapseln (600 mg Phospholipide aus Sojabohnen). Sie sollten pro Tag höchstens 6 Kapseln (1800 mg Phospholipide aus Sojabohnen) einnehmen. Die Dosis kann nach einiger Zeit auf 3 mal täglich 1 Kapsel (300 mg Phospholipide aus Sojabohnen) gesenkt werden (Erhaltungsdosis).

Wie und wann sollten Sie Essentiale Kapsel 300 mg einnehmen?
Nehmen Sie die Kapseln unzerkaut zu den Mahlzeiten mit reichlich Flüssigkeit ein.

Wie lange sollten Sie Essentiale Kapsel 300 mg einnehmen?
Es kann sein, daß Sie Essentiale Kapsel 300 mg über längere Zeit einnehmen müssen. Bitte halten Sie sich an die Angaben Ihres Arztes.

Anwendungsfehler und Überdosierung
Was ist zu tun, wenn Essentiale Kapsel 300 mg in zu großen Mengen angewendet
wurden (beabsichtigte oder versehentliche Überdosierung)?
Für Essentiale Kapsel 300 mg sind keine Überdosierungs- oder Vergiftungserscheinungen bekannt.

Was müssen Sie beachten, wenn Sie zu wenig Essentiale Kapsel 300 mg angewendet oder eine Einnahme vergessen haben?
Wenn Sie eine einzelne Einnahme vergessen haben, können Sie diese bei der nächsten Anwendung nachholen, indem Sie die doppelte Dosis einnehmen. Wenn Sie jedoch einen ganzen Tag die Einnahme von Essentiale Kapsel 300 mg vergessen haben, nehmen Sie die fehlenden Kapseln nicht mehr ein und fahren Sie am nächsten Tag nach der Dosierungsanleitung Ihres Arztes mit der Einnahme von Essentiale Kapsel 300 mg fort.

Nebenwirkungen
Welche Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Essentiale Kapsel 300 mg auftreten?
In seltenen Fällen können bei höherer Dosierung Magen-Darm-Störungen (Durchfall) auftreten. Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Hinweise und Angaben zur Haltbarkeit und zur Aufbewahrung
Das Verfalldatum dieser Packung ist auf der Faltschachtel sowie auf dem Blister oder dem Etikett aufgedruckt. Verwenden Sie die Kapseln nach diesem Datum nicht mehr.

Wie müssen Sie Essentiale Kapsel 300 mg aufbewahren?
Nicht über 25°C lagern! Vor Feuchtigkeit schützen!

Stand der Information: Januar 2004
Quelle: Gebrauchsinformation
Liebe Patientin, lieber Patient!
Bitte lesen Sie folgende Gebrauchsinformation aufmerksam, weil sie wichtige Informationen darüber enthält, was Sie bei der Anwendung dieses Arzneimittels beachten sollten. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

Essentiale® Kapsel 300 mg
Wirkstoff: Phospholipide aus Sojabohnen

Zusammensetzung
1 Kapsel enthält:
Arzneilich wirksame Bestandteile: Phospholipide aus Sojabohnen enthaltend 76% (3-sn-Phosphatidyl)-cholin (Extraktionsmittel: Ethanol 96% V/V) 300 mg.
Sonstige Bestandteile: Hartfett, Sojaöl, hydriertes Rizinusöl, Ethanol, Ethylvanillin, 4-Methoxyacetophenon, Gelatine, Farbstoffe E 171, 172, DL-alpha-Tocopherol, Natriumdodecylsulfat, gereinigtes Wasser.

Darreichungsform und Inhalt
Originalpackungen mit 100 Kapseln (N3), 250 Kapseln.

Stoff- oder Indikationsgruppe
Lebertherapeutikum

Pharmazeutischer Unternehmer
Cassella-med
Gereonsmühlengasse 1
50670 Köln
Telefon: 0221/120157
Telefax: 0221/1652-513
E-Mail: cmed@cassella-med.de

Hersteller
A. Nattermann & Cie. GmbH,
Nattermannallee 1,
50829 Köln,
Telefon: 0221/509-01,
Telefax: 0221/509-2711

Anwendungsgebiete
Alle Formen akuter und chronischer Lebererkrankungen; zur Vorbeugung vor erneutem Auftreten von Gallensteinen; leberabhängige durch eine Schwangerschaft bedingte Krankheitszustände (Gestosen); Schuppenflechte; Bestrahlungssyndrom.

Gegenanzeigen
Wann dürfen Sie Essentiale Kapsel 300 mg nicht anwenden?
Essentiale Kapsel 300 mg dürfen nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe des Arzneimittels.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise
Keine.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
Keine.

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung
Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Essentiale Kapsel 300 mg nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Essentiale Kapsel 300 mg sonst nicht richtig wirken kann!

Wieviel von Essentiale Kapsel 300 mg und wie oft sollten Sie Essentiale Kapsel 300 mg anwenden?
Zu Beginn 3 mal täglich 2 Kapseln (600 mg Phospholipide aus Sojabohnen). Sie sollten pro Tag höchstens 6 Kapseln (1800 mg Phospholipide aus Sojabohnen) einnehmen. Die Dosis kann nach einiger Zeit auf 3 mal täglich 1 Kapsel (300 mg Phospholipide aus Sojabohnen) gesenkt werden (Erhaltungsdosis).

Wie und wann sollten Sie Essentiale Kapsel 300 mg einnehmen?
Nehmen Sie die Kapseln unzerkaut zu den Mahlzeiten mit reichlich Flüssigkeit ein.

Wie lange sollten Sie Essentiale Kapsel 300 mg einnehmen?
Es kann sein, daß Sie Essentiale Kapsel 300 mg über längere Zeit einnehmen müssen. Bitte halten Sie sich an die Angaben Ihres Arztes.

Anwendungsfehler und Überdosierung
Was ist zu tun, wenn Essentiale Kapsel 300 mg in zu großen Mengen angewendet
wurden (beabsichtigte oder versehentliche Überdosierung)?
Für Essentiale Kapsel 300 mg sind keine Überdosierungs- oder Vergiftungserscheinungen bekannt.

Was müssen Sie beachten, wenn Sie zu wenig Essentiale Kapsel 300 mg angewendet oder eine Einnahme vergessen haben?
Wenn Sie eine einzelne Einnahme vergessen haben, können Sie diese bei der nächsten Anwendung nachholen, indem Sie die doppelte Dosis einnehmen. Wenn Sie jedoch einen ganzen Tag die Einnahme von Essentiale Kapsel 300 mg vergessen haben, nehmen Sie die fehlenden Kapseln nicht mehr ein und fahren Sie am nächsten Tag nach der Dosierungsanleitung Ihres Arztes mit der Einnahme von Essentiale Kapsel 300 mg fort.

Nebenwirkungen
Welche Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Essentiale Kapsel 300 mg auftreten?
In seltenen Fällen können bei höherer Dosierung Magen-Darm-Störungen (Durchfall) auftreten. Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Hinweise und Angaben zur Haltbarkeit und zur Aufbewahrung
Das Verfalldatum dieser Packung ist auf der Faltschachtel sowie auf dem Blister oder dem Etikett aufgedruckt. Verwenden Sie die Kapseln nach diesem Datum nicht mehr.

Wie müssen Sie Essentiale Kapsel 300 mg aufbewahren?
Nicht über 25°C lagern! Vor Feuchtigkeit schützen!

Stand der Information: Januar 2004
Quelle: www.klosterfrau.de

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Artikel: ESSENTIALE KAPSELN 300MG

  • Anwendungsgebiet:

    • pflanzliches Arzneimittel bei Lebererkrankungen.
    • Das Arzneimittel wird angewendet zur Verbesserung des subjektiven Beschwerdebildes, wie
      • Appetitlosigkeit
      • Druckgefühl im rechten Oberbauch
      • bei Leberschäden durch leberschädliche Stoffe sowie
      • durch falsche Ernährung (toxisch-nutritiven Leberschäden) und
      • bei chronischer Leberentzündung (Hepatitis).
  • Gegenanzeigen:

    • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Zubereitungen aus Sojabohnen.
    • Aufgrund des Gehaltes an Sojaöl kann dieses Arzneimittel in seltenen Fällen schwere allergische Reaktionen auslösen.
  • Dosierung:

    • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
      • Kinder ab 12 Jahre (ca. 43 kg) / Jugendliche und Erwachsene:
        • Einzeldosis: 2 Hartkapseln (600 mg Phospholipide aus Sojabohnen)
        • Tagesgesamtdosis: 3 mal täglich 2 Hartkapseln (1800 mg Phospholipide aus Sojabohnen)
      • Es besteht prinzipiell keine zeitliche Begrenzung der Anwendungsdauer.
      • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.

     

    • Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels eingenommen haben, als Sie sollten:
      • Für das Arzneimittel sind keine Überdosierungs- oder Vergiftungserscheinun-gen bekannt.
      • Möglicherweise treten die unten aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf. In diesem Fall benachrichtigen Sie bitte einen Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden.

     

    • Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels vergessen haben:
      • Wenn Sie zu wenig genommen haben oder eine Einnahme vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme, wie von Ihrem Arzt verordnet oder in der Gebrauchsinformation beschrieben, fort.

     

    • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Patientenberatung:

    • Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich:
      • Bei Zunahme der Beschwerden sowie bei Auftreten anderer unklarer Beschwerden. In diesem Fall sollte ein Arzt aufgesucht werden.
      • Diese Arzneimitteltherapie ersetzt nicht die Vermeidung der die Leber schädigenden Ursachen (z.B. Alkohol). Bei chronischer Hepatitis ist die unterstützende Therapie mit Phospholipiden aus Sojabohnen nur gerechtfertigt, wenn eine Verbesserung des subjektiven Beschwerdebildes unter der Therapie erkennbar ist.
    • Kinder:
      • Zur Anwendung bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

     

    • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
      • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.
  • Schwangerschaft:

    • Schwangerschaft und Stillzeit:
      • Aus der verbreiteten Anwendung von Sojabohnen als Lebensmittel haben sich bisher keine Anhaltspunkte für Risiken in der Schwangerschaft und Stillzeit ergeben. Ausreichende Untersuchungen liegen nicht vor. Deshalb wird die Anwendung des Arzneimittels in Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen.
    • Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!
  • Einnahme:

    • Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut zu den Mahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeit ein (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser [200 ml]).
  • Wechselwirkung:

    • Bei Einnahme mit anderen Arzneimitteln:
      • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
      • Eine Wechselwirkung mit Arzneimitteln, die die Blutgerinnung hemmen, kann nicht ausgeschlossen werden. Deshalb kann es notwendig sein, dass die Dosierung dieser Arzneimittel angepasst werden muss. Patienten, die gleichzeitig solche Arzneimittel einnehmen, sollten daher Ihren Arzt aufsuchen.
  • ESSENTIALE KAPSELN 300MG
  • ESSENTIALE KAPSELN 300MG, 250 St
  • 143,25 € (inkl. MwSt.)
  • Gratis-Versand innerhalb D.
  • sofort lieferbar
1
Produktbewertungen
  • ESSENTIALE KAPSELN 300MG
  • ESSENTIALE KAPSELN 300MG, 250 St
  • 143,25 € (inkl. MwSt.)
  • Gratis-Versand innerhalb D.
  • sofort lieferbar
1