mycare / Arzneimittel / Alles für die Frau / Veet Warmwachs 250 ml

Veet Warmwachs
Abbildung ähnlich


Veet Warmwachs

Mit ätherischen Ölen und Vanilleblütenduft., 250 ml

  • Darreichung:

  • Inhalt:
  • 250 ml

  • Grundpreis:
  • 31,60 €/ Liter

  • PZN:
  • 07447520
  • Hersteller:
  • Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
  • Informationen:
  • Gebrauchsinfo >>


UVP: 8,49 €
7,90 € (inkl. MwSt.)
6% *
sparen


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Wick VapoRub Erkältungssalbe N
Grundpreis
13,98 €/ 100 g
Droncit 50 mg
 
Veilchenwurzel
 
NUK Kombi Beißring Set
 

Veet Warmwachs

Produkteigenschaften:

Ziehen Sie die Vorhänge zu und gönnen Sie sich eine Verwöhnbehandlung mit Veet Warmwachs. Die besten Ergebnisse erzielt man, wenn man sich Zeit nimmt - und danach wird sich die Haut superglatt anfühlen!

Packungsinhalt:
- 1 x 250 ml Warmwachs im Tiegel (die Menge reicht, um mindestens zweimal die Haare an beiden Beinen zu entfernen)
- 12 wiederverwendbare, waschbare Stoffstreifen
- 1 Präzisionsspatel mit Temperatur-Indikator
- 1 Anleitung

Veet® Warmwachs mit ätherischen Ölen

Inhaltsstoffe:
Sucrose, Aqua, Citric Acid, Parfum, Solanum Tuberosum, Citral, Limonene, Linalool.
Mit Vanilleblütenduft und ätherischen Ölen, die für ihre entspannenden Eigenschaften bekannt sind.

GEBRAUCHSANWEISUNG:
So bekommen Sie seiden glatte Haut

Beachten Sie die Gebrauchsanweisung und die wichtigen Hinweise.

ACHTUNG:
ÜBERHITZTES WACHS KANN ZU VERBRENNUNGEN FÜHREN.

VORBEREITUNG:
Entfernen Sie Deckel und Schutzfolie. Alle Folienreste müssen vor dem Erwärmen entfernt werden. Das Wachs darf nicht mit Wasser in Berührung kommen, da es sonst unbrauchbar wird. Die besten Ergebnisse lassen sich ab einer Haarlänge von mindestens 5 mm erzielen. Ihre Haut sollte sauber, trocken, nicht gereizt und frei von Creme- oder Ölrückständen sein.

ERWÄRMUNG:
Nur eine Methode zur Erhitzung des Wachses benutzen: Mikrowelle oder Heißwasserbad. Nicht zwischen den beiden Methoden wechseln, auch nicht für erneute Anwendungen.
IMMER DECKEL UND SCHUTZFOLIE ENTFERNEN UND SICHERSTELLEN, DASS KEINE FOLIENRESTE MEHR AUF DEM RAND DES TIEGELS SIND.
Nach dem Erwärmen vorsichtig mit dem Wachs umgehen, da es sehr heiß werden kann.

MIKROWELLE:
Kontrollieren Sie die Erwärmungszeit immer mit einer Uhr. Wachs in der Mikrowelle aufwärmen wie unten beschrieben.

ACHTUNG:
Den Tiegel mit dem erwärmten Wachs immer aufrecht halten und nicht kippen.

Empfohlene Aufwärm-Zeit*

650 W (Volle Leistung)
Aufwärmzeit - Voller Tiegel: 60 Sekunden
Aufwärmzeit - Halbvoller Tiegel: 40 Sekunden

850 W (Volle Leistung)
Aufwärmzeit - Voller Tiegel: 45 Sekunden
Aufwärmzeit - Halbvoller Tiegel: 30 Sekunden

1000 W (Volle Leistung)
Aufwärmzeit - Voller Tiegel: 40 Sekunden
Aufwärmzeit - Halbvoller Tiegel: 30 Sekunden

* die angegebenen Zeiten können je nach Leistung der Mikrowelle variieren.

HEISSWASSERBAD:
Genug Wasser in einen kleinen Topf füllen, um den Wachstiegel zu erwärmen. Der Tiegel darf nicht im Wasser schwimmen. Verwenden Sie keinen Deckel. Wenn das Wasser kocht, reduzieren Sie die Hitze auf die niedrigste Stufe. Wachstiegel in den Topf stellen und wie unten beschrieben erhitzen. Stellen Sie sicher, dass kein Wasser mit dem Wachs in Kontakt kommt oder das Wachs anfängt zu kochen, da es sonst unbrauchbar wird.

Empfohlene Aufwärm-Zeit*

Heißwasserbad
Voller Tiegel: 10 Minuten
Halbvoller Tiegel: 5 Minuten

TEMPERATURKONTROLLE:
Rühren Sie das Wachs ca. 1 Minute mit Hilfe des Spatels um. Nutzen Sie dafür das Ende mit dem blauen Quadrat und rühren Sie von der Mitte nach außen. Wenn nach ca. 1 Minute das Wort NO anstelle des blauen Quadrats erscheint, ist das Wachs zu heiß. Lassen Sie es etwas abkühlen. Testen Sie die Temperatur erneut, indem Sie das Wachs wieder mit dem Spatel umrühren. Die Anwendung ist sicher, wenn das Wort NO verschwindet und das blaue Quadrat wieder erscheint. Sie können den Abkühlungsprozess beschleunigen, indem Sie das Wachs vorsichtig mit dem Spatel umrühren. Testen Sie immer erst die Temperatur des Wachses, indem Sie eine kleine Menge auf Ihr Handgelenk auftragen.

WACHS AUFTRAGEN UND ENTFERNEN
Wenn Sie Wachs zum ersten Mal verwenden, empfehlen wir zuerst die Beine zu enthaaren. In Achselhöhlen, Bikinizone und Gesicht nur anwenden, wenn Sie bereits Erfahrung mit Wachs haben. Um Hautirritationen zu vermeiden empfehlen wir, Hautbereiche nicht wiederholt während einer Anwendung zu wachsen.

Verwendung des Spatels:
Der Präzisions-Spatel ist für verschiedene Körperregionen geeignet. Den Spatel immer beim Veet-Logo halten:
Die nach innen gerundete Seite ist für die Applikation des Wachses auf den Beinen.
Die nach außen gerundete Seite ist für die Applikation des Wachses in den Achseln.
Das flache Ende ist für die Applikation des Wachses in der Bikinizone.
Die vordere Ecke ist für die Applikation des Wachses auf der Oberlippe.

Auftragen des Wachses:
Die entsprechende Seite des Spatels benutzen, um eine dünne Schicht Wachs auf die Haut in Haarwuchsrichtung aufzutragen.
Die aufgetragene Wachsschicht sollte kürzer als ein Stoffstreifen sein. Nie den gesamten zu enthaarenden Bereich auf einmal mit Wachs bedecken.
Legen Sie den Spatel auf die Halterung in der Innenseite des Tiegels: dort liegt er sicher ohne zu verkleben. Sie können überschüssiges Wachs an diesem Rand abstreifen.

Entfernen des Wachses:
Die Wachsschicht unverzüglich mit einem Stoffstreifen so bedecken, dass am unteren Rand ca. 1 cm ohne Wachs zum Anfassen bleibt. Streichen Sie den Streifen dann in Haarwuchsrichtung glatt.
Halten Sie die Haut mit der einen Hand straff und fassen Sie mit der anderen den Streifen am unteren Rand. Entfernen Sie den Streifen mit einer schnellen und entschlossenen Bewegung, indem Sie ihn gegen die Haarwuchsrichtung abziehen. Nie von der Haut weg ziehen. Den Streifen immer parallel und so nah wie möglich an der Hautoberfläche entlang ziehen. Zur Beruhigung der Haut nach der Entfernung des Streifens sofort mit der flachen Hand auf die Hautpartie drücken.
Derselbe Stoffstreifen kann mehrere Male benutzt werden.

ANWENDUNG AUF VERSCHIEDENEN KÖRPERPARTIEN

BEINE:
Die entsprechende Seite des Spatels für die Wachs-Applikation benutzen.
Das Wachs vom Knie hin zum Knöchel auftragen.
Den Stoffstreifen vom Knöchel hin zum Knie entfernen.

ACHSELHÖHLEN:
Um übermäßige Feuchtigkeit zu verringern, empfehlen wir Ihnen sehr vor der Haarentfernung Baby oder Körperpuder zu verwenden.
Die Stoffstreifen auf die geeignete Größe zuschneiden.
Da Achselhaare dazu neigen in zwei verschiedene Richtungen zu wachsen, müssen sie in zwei Schritten entfernt werden.
Den Ellbogen nach oben und hinten halten um die Haut zu straffen.
Die entsprechende Seite des Spatels zum Auftragen des Wachses benutzen.
Für den oberen Teil der Achsel eine dünne Schicht Wachs nach oben Richtung Ellbogen auftragen.
Für den unteren Teil der Achsel das Wachs in die entgegengesetzte Richtung auftragen.
Den Stoffstreifen unverzüglich auflegen und in Haarwuchsrichtung glatt streichen. Die Haut straff halten und den Streifen schnell gegen die Haarwuchsrichtung abziehen. Den Streifen dabei immer parallel und so nah wie möglich an der Hautoberfläche entlang ziehen.

BIKINIZONE:
Die Stoffstreifen auf die geeignete Größe zuschneiden.
Immer nur einen kleinen Bereich enthaaren.
Die entsprechende Seite des Spatels zum Auftragen des Wachses benutzen.
Halten Sie die Haut straff und tragen Sie eine dünne Wachsschicht in Haarwuchsrichtung auf.
Den Stoffstreifen unverzüglich auflegen und in Haarwuchsrichtung glatt streichen. Die Haut mit einer Hand straff halten und den Streifen mit der anderen schnell gegen die Haarwuchsrichtung abziehen. Den Streifen dabei immer parallel und so nah wie möglich an der Hautoberfläche entlang ziehen.

OBERLIPPE:
Enthaaren Sie jede Seite der Oberlippe (links und rechts) einzeln.
Die Stoffstreifen auf die geeignete Größe zuschneiden.
Die entsprechende Seite des Spatels zum Auftragen des Wachses benutzen.
Halten Sie die Haut straff und tragen Sie eine dünne Wachsschicht auf eine Seite der Oberlippe in Haarwuchsrichtung auf.
Den Stoffstreifen unverzüglich auflegen und in Haarwuchsrichtung glatt streichen. Die Haut mit einer Hand straff halten und den Streifen mit der anderen schnell gegen die Haarwuchsrichtung abziehen. Den Streifen dabei immer parallel und so nah wie möglich an der Hautoberfläche entlang ziehen. Wiederholen Sie den Vorgang auf der anderen Seite der Oberlippe.

NACH DEM WACHSEN:
Dieses Wachs ist wasserlöslich. Wachsreste können einfach mit Wasser entfernt werden.
Die Streifen sind wieder verwendbar. Nach Gebrauch die Stoffstreifen von der Hand mit Wasser reinigen und trocknen lassen.
Reinigen Sie den Spatel mit warmem Wasser und lassen Sie ihn trocknen, bevor Sie ihn zurück in die Schachtel legen.
Mit einem warmen, leicht feuchten Tuch das restliche Wachs von den Kanten des Wachstiegels entfernen, bevor Sie den Tiegel verschließen.
Achtung: Das Wachs darf nicht mit Wasser in Kontakt kommen, da es sonst unbrauchbar wird.

TIPPS VON DER KOSMETIKERIN:
Führen Sie regelmäßige Hautpeelings durch, für eine effektivere Haarentfernung. Zur Beruhigung der Haut nach der Entfernung des Wachsstreifens, sofort mit der flachen Hand auf die Hautpartie drücken. Wachsen Sie bei besonderen Anlässen immer einige Zeit vorher. Die Haut hat dann Zeit, sich zu erholen und eventuelle Rötungen verschwinden. Um das Einwachsen der Haare zu verhindern, verwenden Sie regelmäßig Hautpeelings und Hautcremes.

WICHTIGE HINWEISE:
Beachten Sie die Gebrauchsanweisung und die wichtigen Hinweise.

AUFWÄRMEN

WICHTIG:
VOR DER ERWÄRMUNG DES WACHSES IMMER DECKEL UND SCHUTZFOLIE ENTFERNEN.

ACHTUNG:
ÜBERHITZTES WACHS KANN ZU VERBRENNUNGEN FÜHREN.

Wachs nicht überhitzen. Befolgen Sie die empfohlenen Erwärmungszeiten (kontrollieren Sie diese mit einer Uhr). Wenn Sie den Deckel nicht entfernt haben oder das Wachs überhitzt ist, fassen Sie den Tiegel nicht an, sondern lassen Sie ihn erst abkühlen (ca. 1 Stunde). Falls Sie überhitztes Wachs auf Ihre Haut bekommen haben, kühlen Sie die Stelle für 10 Minuten unter fließend kaltem Wasser und suchen Sie umgehend einen Arzt auf. NICHT IN REICHWEITE VON KINDERN AUFBEWAHREN. Nicht schlucken. Bei Verschlucken sofort einen Arzt aufsuchen und die Packung vorzeigen. Für Beine, Arme, Achselhöhlen, Bikinizone und die weibliche Oberlippe entwickelt. Nicht für Gesicht, Kopf, Brust, Genital-, Analbereich oder andere Körperpartien geeignet. Nicht auf Krampfadern, Muttermalen, Narben, bei geschädigter, gereizter Haut, Sonnenbrand oder bei vorangegangenen Hautreaktionen auf Enthaarungswachs verwenden. Bei Einnahme von Medikamenten, die die Haut beeinflussen können oder bei Hautkrankheiten bitte vor der Anwendung einen Arzt konsultieren. FÜHREN SIE vor jeder Anwendung EINEN HAUTTEST DURCH, indem Sie das Wachs auf einer kleinen Stelle der zu enthaarenden Körperregion nach Gebrauchsanweisung anwenden. Wenn nach 24 STUNDEN keine Reizungen auftreten, können Sie die Haarentfernung durchführen. Bei Brennen/Kribbeln während der Anwendung, das Wachs sofort entfernen und die Haut mit viel Wasser abspülen. Falls das Brennen anhält, suchen Sie bitte einen Arzt auf. Wenn Sie Wachs zum ersten Mal verwenden, empfehlen wir zuerst die Beine zu enthaaren. In Achselhöhlen, Bikinizone und Gesicht nur anwenden, wenn Sie bereits Erfahrung mit Wachs haben. Um Hautirritationen zu vermeiden empfehlen wir, Hautbereiche nicht wiederholt während einer Anwendung zu wachsen. Nach der Haarentfernung mit Wachs empfehlen wir, 24 Stunden keine Deos oder parfümierten Produkte aufzutragen, nicht Schwimmen zu gehen und kein Sonnenbad zu nehmen oder Bräunungsgeräte anzuwenden. Nach der Haarentfernung mit Wachs kann die Haut leicht gerötet sein. Nach der Haarentfernung die Haut nicht kratzen, da dies zu Reizungen führen kann. Haarentfernung mit Wachs ist nicht für ältere Menschen, Diabetiker oder bei Einnahme von Retinoiden geeignet. Haarentfernung mit Wachs kann auch in der Schwangerschaft durchgeführt werden. Es kann allerdings zu blauen Flecken kommen.

Quelle: www.veet.de
Stand: 01/2013

Veet Warmwachs 250 ml - Bewertungen/Erfahrungen


Noch gibt es keine Kundenbewertung zu diesem Produkt. Schreiben Sie die erste!
Jetzt Produkt bewerten >>


X
< Weiter einkaufen Warenkorb bearbeiten >