Gesunde Geschenke für den Gabentisch

Bald ist es wieder soweit, Weihnachten steht vor der Tür. Spätestens zu Beginn der Adventswochen stellt sich wie jedes Jahr die Frage nach einem geeigneten Geschenk für Familie, Freunde, Eltern … Warum nicht einmal Wohlbefinden verschenken? Hier einige Tipps für gesunde Weihnachtspräsente.

Foto: oliveromg / shutterstock.com

Foto: oliveromg / shutterstock.com

Nach ihrem größten Wunsch befragt, sind es nicht Autos, Uhren und andere Luxusgüter, nach denen sich die Deutschen am meisten sehnen: Mehr als drei Viertel aller Befragten geben an, Glück habe man dann, wenn man körperlich und geistig gesund bleibe. Vor diesem Hintergrund verwundert es nicht, dass Geschenke rund um die Themen Wohlbefinden und Fitness immer beliebter werden. Zu den klassischen Geschenken gehören Gutscheine für Besuche in Freizeitbad oder Sauna, aber auch für Massagen oder Shiatsu-Behandlungen. Ein Geheimtipp ist Floating, das in größeren Städten angeboten wird: Hierbei handelt es sich um ein Entspannungsverfahren, bei welchem man in einem kleinen Becken voller stark konzentriertem Salzwasser schwebt (englisch: to float). Dank der Abschirmung von äußeren Reizen und der „Schwerelosigkeit“ kann eine tiefe Ruhe erlangt werden.

Geschenke für Schönheit und Pflege

Hochwertige Pflegeprodukte für die Haut sind häufig etwas teurer und tolle Geschenke zu Weihnachten. Ob Handbalsam, Bodylotion oder Rasierschaum: Diese Präsente pflegen den Körper, streicheln die Seele und tragen so zu einem gesunden Selbstbewusstsein bei. Auch ein duftender Badezusatz oder ein aromatisches Massageöl – für den Liebsten vielleicht in Verbindung mit einem Gutschein für eine wohltuende Rückenmassage – kommen immer gut an. Zu den klassischen Wohlfühlartikeln gehören Wärmflaschen für kuschelige Füße oder Linderung bei Bauchschmerzen. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Varianten für Erwachsene und Kinder. Kreative können ein Exemplar ohne Bezug kaufen, diesen selber stricken und so ein besonders persönliches Unikat verschenken. Auch handgestrickte Strümpfe oder Schal und Mütze sind tolle Präsente, die das Wohlbefinden steigern.

Kulinarisches und Zeit!

Wer gerne kocht und genießt, freut sich ganz sicher über entsprechende Zutaten und Utensilien. Eine gesunde Alternative zu Alkoholika und Pralinen sind neben aromatischen Tees auch exotische Kräuter oder besondere Öle – zum Beispiel in einer dekorativen Flasche. Ein besonders kostbares Gut unserer Tage ist Zeit; fast jeder hat davon zu wenig. Wer seinen Liebsten also eine außergewöhnliche Freude machen möchte, kann gemeinsame Aktivitäten verschenken. Mit Oma zusammen im Garten arbeiten, ein Picknick am See mit der Familie, Schlittschuh laufen, Drachen steigen lassen, ein Fernsehabend mit der besten Freundin … der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Solche Geschenke schonen nicht nur den Geldbeutel, sondern fördern auch das körperliche und seelische Wohlbefinden – schließlich wirken sich stabile soziale Beziehungen nachweislich positiv auf die Gesundheit aus. In diesem Sinne: Fröhliche, gesunde Weihnachten!

Passende Produkte zu diesem Thema:

Vichy Homme Rasierschaum Anti Hautirritationen
Rasierschaum.

Fashy Kuschel Wärmflasche Lammkuscheltier

Schlagwörter:

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar