Gesunde Weihnachtsgeschenkideen für Kinder aus der Apotheke

Auch wenn Gesundheit in den Gedanken unserer Kleinen keinen großen Stellenwert hat, Geschenke finden sie immer toll. Da viele Apotheken neben kleinen Süßigkeiten einige nützliche Helfer für den Alltag und für den Badespaß auf Lager haben, lässt sich rasch ein nützliches Päckchen schnüren, das garantiert Freude bereitet!

Gesunde Weihnachtsgeschenkideen für Kinder aus der Apotheke

Foto: yanlev / shutterstock.com

Wenn es im Bäuchlein zwickt und grummelt, kann das ganz schön unangenehm sein. Ein wärmendes Kuscheltier ist für solche Tage ein äußerst wichtiger Freund, den man am liebsten nicht mehr aus der Hand gibt. Wählen Sie das Lieblingstier des zu beschenkenden Kindes, zum Beispiel einen blauen Elefanten, einen Hund, einen Marienkäfer, Schildkröte oder viele andere Designs. Die kuscheligen Freunde sind verschieden mit Körnern und Kräuter gefüllt und können schnell in der Mikrowelle oder im Backofen erwärmt werden. Das Kuscheltier ist ohne die Füllung auch problemlos waschbar. Für ungefähr 90 Minuten gibt das Stofftier angenehme Wärme ab – und der Duft der Kräuter sorgt für zusätzliche Entspannung. Über einen Freund, der Bauchgrimmen vertreiben kann, freut sich jedes Kind. Auch Wärmflaschen, als Kuscheltiere „getarnt“, kommen gerne zum Einsatz.
Andere nützliche Freunde, die manche Träne zu trocknen vermögen, sind Kühltiere, in deren Inneren ein Kühlpack steckt. Sie kühlen kleine Prellungen und Blessuren, ohne dass es das Kind als zu kalt empfindet.

Spaß beim Zähneputzen mit tollen Kinderzahnbürsten

Zähneputzen ist ein notwendiges Ritual, das bei Kindern nicht immer auf große Gegenliebe stößt. Mit der richtigen Kinder Zahnbürste kann sich diese Einstellung aber schnell ändern. In der Apotheke gibt es elektrische Kinderzahnbürsten mit tollen Comicmotiven und mit Minutentimer, der dafür sorgt, dass die empfohlene Putzdauer von 2 Minuten eingehalten wird. Auch Zahncreme für Kinder finden Sie in Ihrer Apotheke. Mit einer Zahnbürste, die genauso funktioniert wie die der Großen, gehören leidige Zahnputz-Diskussionen vielleicht schon bald der Vergangenheit an.
Baden steht auf der Beliebtheitsskala meistens deutlich weiter oben. In der Apotheke gibt es eine Vielzahl von tollen Badezusätzen, die das Badevergnügen noch steigern können. Für Kinder finden Eltern zum Beispiel bunte Badezusätze, die mit Lebensmittelfarbe eingefärbt wurden und sehr hautverträglich sind. Auch „Knisterbäder“ sind sehr beliebt. In ein solches Weihnachtspaket passt dann ein flauschiger Bademantel oder ein mit Namen besticktes Badetuch.

Nahrungsergänzungsmittel für Kinder?

Schon für Kinder sind jede Menge verschiedene Nahrungsergänzungsmittel erhältlich. Wenn Sie planen, ein solches Präparat zu verschenken, sollten Sie zuerst Rücksprache mit den Eltern bzw. dem Hausarzt halten, welche Art und ob überhaupt eine Nahrungsmittelergänzung notwendig ist. Bei einer gesunden, ausgewogenen Ernährung ist keine Ergänzung notwendig. Ein Korb mit Obst, wohlschmeckende Tees, Traubenzucker, Obst- und Gemüsesäfte etc. passt jedoch in jeden Ernährungsplan und bereitet Freude, wenn es bunt und präsent angerichtet ist. Sollte der Bedarf an wichtigen Mikronährstoffen (Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen etc.) nicht durch ausreichenden Verzehr guter frischer Lebensmittel gedeckt werden können, empfiehlt sich durchaus eine Nahrungsergänzung. Lassen Sie sich hier in der Apotheke vom pharmazeutischen Fachpersonal beraten oder fragen Sie Ihren Kinderarzt. In kindgerecht ansprechenden Kautabletten in der Form eines Rennwagens mit zum Beispiel Waldfrucht, Mandarine oder Orangengeschmack lassen sich Zink, Calcium , Vitamin C, D, Selen und vieles für mehr für die Unterstützung von kindlichem Wachstum und Entwicklung verpacken.

Passende Produkte zu diesem Thema:

Warmies Beddy Bears Schaf Lavendi
Sanft wie ein Lämmchen mit Lavendel-Korn-Füllung.

Tetesept Kinder Badespaß Knisterbad Räuberbande
Enthält eine speziell auf die empfindliche Kinderhaut abgestimmte Rezeptur mit hautpflegendem Macadamia-Nussöl und Kakaobutter.

Schlagwörter:

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar