Mit Tricks zu guter Laune bei trübem Wetter

Trübes Wetter drückt bei vielen Menschen auf die Stimmung. Damit Wolken, Sturm und Regen nicht die Laune verderben, gibt es einige Tricks, die leicht umsetzbar sind und sich für jeden eignen.

Foto: waldru / shutterstock.com

Foto: waldru / shutterstock.com

Tief hängende Wolken, Nebel und Regen sind nicht dafür geeignet, für ein Stimmungshoch zu sorgen. Gute Laune ist aber dennoch möglich. Licht und wohlriechende Düfte spielen dabei eine große Rolle. Sobald sich das Wetter draußen verschlechtert, sollte im Haus die Beleuchtung möglichst hell sein. Achten Sie also darauf, dass die Glühbirnen in dem Raum, in dem sie sich vorrangig aufhalten, stark genug sind. Nutzen Sie auch die Vorteile der Aromatherapie für sich. Die Düfte

Orange
Zitrone
Vanille
Zimt

sind dafür bekannt, dass sie die Stimmung heben. Kreativität hilft ebenfalls gegen schlechte Laune. Üben Sie sich im Fotografieren, zeichnen Sie etwas – falls Sie musizieren: spielen Sie jetzt Ihr Instrument. Wenn Sie etwas mit Ihren Händen schaffen, beseitigt das die innere Unzufriedenheit. Kochen Sie z. B. ein anspruchsvolles Gericht. Alternativ ist Kuchenbacken gut geeignet, die Laune deutlich zu verbessern.

In 5 Minuten zur guten Laune

Schlechte Laune muss nicht sein. Schauen Sie statt aus dem Fenster lieber in den Spiegel. Setzen Sie ein begeistertes Lächeln auf. Denken Sie an etwas, dass sie besonders mögen und strahlen Sie sich an. Auch folgende Tipps helfen innerhalb kurzer Zeit:

• etwas Fröhliches (evtl. in Gemeinschaft) singen
• Sport
• Spaziergang an der frischen Luft
• Lustige Videos ansehen
• Telefonat mit guten Freunden

Gehen Sie zum Schwimmen, wenn es Ihnen draußen zu ungemütlich ist. Sehr gut geeignet sind Solebäder. Sport vertreibt den Trübsinn. Vor allem anstrengende Sportarten sind gut geeignet, um die Stimmung zu verbessern. Wenn das nicht machbar ist, lassen Sie sich ein Schaumbad ein. Stellen Sie Kerzen auf. Vielleicht machen Sie auch etwas Musik an und entspannen sich im warmen Wasser, z. B. mit einem guten Buch. Möglicherweise ist Ihnen nach Bewegung in den eigenen vier Wänden. Versuchen Sie es mit Gymnastik zu Musik. Wenn Sie ins Schwitzen kommen, wird auch Ihr Kreislauf aktiviert – und das macht fröhlich.

Gute Laune bei Kindern

Kleine Kinder, die aufgrund des schlechten Wetters das Haus nicht verlassen dürfen, können unleidlich werden. Basteln lenkt sie ab und sie werden kreativ. Seien Sie vorbereitet, z. B. mit

• Knetgummi
• Grundmaterial für Fensterbilder
• Steinen und Plakatfarben

Die Kinder basteln ihre eigene Sonne als Fensterbild, das dann ins Fenster geklebt wird. Steine lassen sich hervorragend bemalen, auch schon von kleineren Kindern. Wenn das nicht hilft, ist Vorlesen sicher eine willkommene Abwechslung. Dabei kuscheln sich die Kinder in eine Decke ein. Die gute Laune kommt bei schönen Geschichten von ganz allein.

Passende Produkte zu diesem Thema:

Kneipp Aroma Pflegeschaumbad Gute Laune
Mit langanhaltendem Schaum.

Schlagwörter:

1 Kommentar

  1. Boris sagt:

    Dank für den Artikel und die praktischen Tipps. Die präventiven Maßnahmen heben die Stimmung und beugen so depressiver Verstimmtheit vor. Gut, dass die Methoden leicht umsetzbar sind.

Schreiben Sie einen Kommentar