Wie wende ich Retterspitz Äußerlich an?

Früher wussten sich die Menschen bei Schmerzen zeitnah mit der Heilkraft der Pflanzen zu helfen. So auch mit Retterspitz. Dieses Mittel zählt zu den ältesten Heilmitteln mit Wirkstoffen aus der Natur.

Wie wende ich Retterspitz äußerlich an?

Foto: retterspitz.de/ shutterstock.com

110 Jahre hat diese Mischung auf dem Rücken. Dennoch bleibt sie unvergessen. Selbst die moderne Medizin konnte Retterspitz nicht verdrängen. Durchgestartet ist das Mittel etwa um 1830. Damals wurde es als Tinktur für Schönheit und Anmut auf den Markt gebracht. Doch bald schon sah man seine wahre Bestimmung. Die Substanz kann Fieber senken und Entzündungen mildern. Zudem wird es als Heilmittel für Magen und Darm angewandt (die innerliche Variante von Retterspitz). Vor über 100 Jahren war solch ein Mittel von extrem hohem Wert.
Es war eine Frau namens Margarete Retterspitz, die die Mixtur unter die Leute brachte. Die Geschichte der öligen Lösung ging aber noch weiter. Ihr Bekanntheitsgrad stieg. Ein Kurhaus mit gleichem Namen wurde 1902 in der Schweiz errichtet. Im selben Jahr fand die Firmengründung der Firma Retterspitz statt. Angelehnt an die originale Rezeptur von Magarete, wurde fortan die „Wunder-Tinktur“ unter dem Namen „Retterspitz Äußerlich“ vertrieben.

Wie wird Retterspitz Äußerlich angewendet?

Die Behandlung mit Retterspitz in Form von Wickel bedient zahlreiche Anwendungsgebiete. Wehe Stellen werden mit Retterspitz-Umschlägen behandelt. Gelindert werden können mitunter rheumatische Beschwerden, schmerzhafte Schwellungszustände und stumpfe Verletzungen. Je nachdem welcher Teil des Körpers schmerzt, wird die Binde mit den natürlichen Inhaltsstoffen auf Haut und Gelenke aufgelegt und umgebunden. Innerlich helfen die Tropfen, den Magen-Darm-Bereich zu kräftigen. Bei Fragen zur inneren Anwendung kontaktieren Sie uns bitte.

Was ist ein Retterspitzwickel?

Zunächst bedarf es einer speziellen Wickeltechnik. Eine Art „Dunstatmosphäre“ wird geschaffen, die das Immunsystem im Körper anregen soll. Für einen Wickel braucht es ein Lein- und ein großes Moltontuch. Das Leintuch wird einmal gefaltet. In der Regel wird die Lösung mit Wasser gemischt und das Tuch darin getränkt. Bitte beachten Sie die jeweilige Beschreibung der Packungsbeilage. Achten Sie darauf, dass das Tuch nicht tropft. Geben Sie den Umschlag auf die zu behandelnde Stelle. Umwickeln Sie den Wickel mit dem Moltontuch. Fixieren Sie es mit einer Sicherheitsnadel.
Ein wenig Bettruhe kann nun nicht schaden. Hüllen Sie hierzu Ihren Körper in eine Wolldecke ein. Ruhen Sie etwa 1,5 Stunden. Nun sollten Sie spüren, wie der Schmerz nachlässt und Entspannung einkehrt. In Ihrer Apotheke erhalten Sie neben dem bekannten Retterspitz-Mittel auch fertige Retterspitzwickel sowie Flüssigkeit zur inneren Anwendung (Darm und Magen). Sprechen Sie uns gerne darauf an.

Wie wirkt Retterspitz Äußerlich?

Das Mittel wirkt entzündungshemmend und schmerzstillend. Auch kleinere Gelenke und Hals können mit der Lösung sehr gut versorgt werden. In dem Produkt enthalten sind ätherische Öle wie zum Beispiel Thymol, Rosmarinöl, Zitronenöl, Bergamottöl, Orangenblütenöl und Arnikatinktur. Weinsäure, Citronensäure und gereinigtes Wasser runden das Mittel ab.

Es hilft zum Beispiel bei:

Die qualitativ hochwertige Lösung steht für sanfte Heilung und achtsamen Umgang mit der Gesundheit. Da es sich bei Retterspitz um ein natürliches Mittel handelt, ist es in der Regel sehr gut verträglich.

Anwendungstipps

Wie gehe ich bei bestimmten Beschwerden vor? (Hier werden auch andere äußerlich anzuwendende Retterspitzprodukte genannt.)
Wir möchten Ihnen die Anwendung mit der speziellen Lösung etwas näher bringen. Darum haben wir einige Erkrankungen zusammengetragen und deren Behandlung mit Retterspitz erklärt:

Akne: Die entzündliche Hauterkrankung reagiert häufig gut auf die natürliche Lösung.
Anwendung: Gesicht säubern und das Tonic auftragen. Anschließend darf eine intensive Hautcreme die Pflege abrunden.

Analbeschwerden: Juckreiz, Brennen und Stechen im empfindlichen Analbereich. Hier eignet sich zum Beispiel die Retterspitz Wund- und Heilsalbe. Die Salbe schafft eine Barriere zwischen etwaigen Bakterien und der gereizten Haut.
Anwendung: Die Salbe sollte mehrmals täglich auf die sensible Haut aufgetragen werden. Reinigen Sie dazu bitte die betroffenen Stellen nach jedem Stuhlgang. Tragen Sie danach einen Salbenstrang auf und massieren Sie diesen sanft in das irritierte Gewebe ein.

Arthrose: Äußerlich angewendet verstärkt die begehrte Lösung die physikalische Therapie. Arthrosebeschwerden können mit getränkten Wickeln gelindert werden. Die Größe und auch das Format des Wickels richten sich nach der betroffenen Körperregion.

Brustentzündung: Die Mastitis kann sher schmerzhaft sein. Wohltuend und lindernd wirken Umschläge mit bekannter Lösung.

Ellenbogenentzündung: Man muss kein Tennis-Spieler sein, um einer Ellenbogenentzündung zu erliegen. Meistens reicht schon eine kleine Überanstrengung des Ellenbogengelenks, um das Feuer in der Armbeuge zu spüren. Hier helfen Umschläge und Wickel sowie etwas Geduld. Auch „Nasse Strümpfe“ mit der speziellen Mixtur passen sich dem Ellenbogen gut an.

Es gibt noch viele weitere Beispiele für eine erfolgreiche Behandlung mit Retterspitz Äußerlich. Bei Interesse erhalten Sie von uns gerne weitere Informationen und Ratschläge.

Wem kann das Mittel helfen?

Die Therapie mit der besonderen Lösung kann Menschen helfen, die eine medikamentöse Behandlung bewusst unterstützen möchten, aber auch den Patienten, die bei geringen Beschwerden auf die Hilfe der Natur bauen. Vor Verwendung von Wickel und Lösung ist es ratsam Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt zu halten. Bewahren Sie das natürliche Heilmittel von Kindern und Haustieren getrennt auf. Eine Kühllagerung der Mittel wird empfohlen.

Passende Produkte zu diesem Thema:

Retterspitz Wasser Äußerlich
Bei schmerzhaften Schwellungszuständen nach endoprothetischer und gefäßprothetischer Versorgung.

Retterspitz Wickel-Starterset
Hilft ganz natürlich bei Zerrungen, Blutergüssen, Gelenkschwellungen und ähnlichen Beschwerden.

Retterspitz Wasser Innerlich
Wasser zur innerlichen Anwendung.

Schlagwörter:

4 Kommentare

  1. Anneliese sagt:

    Würde das Mittel gerne mal probieren!

  2. Bürgerhoff sagt:

    Hilft es auch bei einer Großzehe Gelenkentzündung?
    Bitte um Info. Vielen Dank im Voraus.

    MFG. Peter

    • mycare.de sagt:

      Hallo lieber Peter,

      und ein herzliches Dankeschön für die Frage.
      Retterspitz Wasser Äußerlich (PZN 00867667) kann ergänzend bei einer Gelenkentzündung im großen Zeh angewendet werden.

      Weiter Informationen zum Produkt und dessen Anwendungsgebiete finden Sie hier: https://www.mycare.de/online-kaufen/retterspitz-aeusserlich-fluessigkeit-0867667

      Gern sind wir bei weiteren Fragen für Sie da. Unsere pharmazeutische Kundenberatung erreichen Sie telefonisch über die 0800-8770120 (gebührenfrei in Deutschland) oder per E-Mail an beratung@mycare.de.

      Ihr mycare.de-Team wünscht Ihnen
      eine gute Besserung und schöne Restwoche.

Schreiben Sie einen Kommentar