Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Was kann ADDITIVA für Sie tun?

Für Dr. Scheffler stehen Ernährung, Schönheit und Gesundheit im Einklang zueinander. So verfolgt der Hersteller nachhaltige Trends im Markt für Nahrungsergänzungsmittel. Mit der Marke ADDITIVA hat er sich zum Ziel gesetzt, Produkte zu entwickeln, die innovativ sind und gut helfen. Mehr lesen »

Mit ADDITIVA können Sie neben Ihrer ausgewogenen Ernährung den täglichen Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen ergänzen:



Mineralstoffe


Magnesium & Calcium

Alle ADDITIVA Magnesium-Präparate enthalten Magnesiumsalze natürlichen Ursprungs. Diese werden dabei in Reinform weiterverwendet. Die in den ADDITIVA Produkten enthaltenen Mineralstoffe lösen sich schnell in Wasser auf und können vom Körper gut aufgenommen werden.

Hinweis: Bei Erwachsenen beträgt die empfohlene Tagesdosis 300 bis 400 mg. Verwenden Sie ADDITIVA bei einem bereits nachgewiesenen Mangel.


ADDITIVA Magnesium kann verwendet werden bei:

  • Wadenkrämpfen,
  • Energielosigkeit,
  • Konzentrationsschwäche.

Eine gezielte Calcium-Versorgung kann durch ADDITIVA Calcium + Vitamin D3 + Vitamin K2 unterstützt werden.


Multivitamin Brausetabletten

Multivitamin + Mineral

Die Multivitamine sollten dem Körper täglich in ausreichender Menge zugeführt werden. Über eine gesunde Ernährung können Sie bereits viel erreichen. Bei einigen Menschen kann jedoch ein erhöhter Bedarf notwendig werden. Dazu zählen neben Schwangeren sowie Frauen in der Stillzeit auch Rentner und Raucher. Mit ADDITIVA Multivitamin + Mineral Brausetabletten können Sie diesen Bedarf an wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen ergänzen.

Ihre Vorteile:

  • Unterstützt den Stoffwechsel.
  • Beinhaltet Vitamin C, Calcium, Magnesium.
  • In vielen Geschmacksrichtungen.

Vitamine


Vitamin C

ADDITIVA Vitamin C+Zink kann zur Stärkung des körpereigenen Abwehrsystems eingenommen werden. Vitamin C unterstützt dabei die Bildung von Fresszellen. Diese können Viren und Bakterien bekämpfen.
 


Vitamin B12

ADDITIVA Vitamin B12 Trink-Ampullen können die Leistungsfähigkeit verbessern. Vitamin B12 ist für den Energiestoffwechsel wichtig. Es unterstützt zudem die normale Funktion des Nervensystems.
 


Folsäure

ADDITIVA Foliogard® forte Tabletten decken in der Schwangerschaft den erhöhten Nährstoffbedarf. Folsäure, Vitamin B12 und Jod sind für die Entwicklung des Babys essentiell.
 




Heißgetränke

Heiß auf Vitamine

Für einen kurze Pause, den geschmacklichen Ausflug zwischendurch oder auch zur Stärkung des Immunsystems. ADDITIVA Heißgetränke passen zu vielen Gelegenheiten und zu jeder Jahreszeit. Ganz nebenbei führen Sie Ihrem Körper zusätzlich wertvolle Nährstoffe zu.

Ihre Vorteile:

  • Leicht zuzubereiten.
  • Enthält Vitamin C, Vitamin D, Zink.
  • Ganzjährig empfehlenswert.


Holunder – Eine Pflanze im Trend

Ob als Tee oder Zutat in leckeren Speisen: Holunder nimmt immer mehr Einzug auf den Speiseplan. Meist wird Holunder frisch oder als getrockneten Blüte bzw. Beere genutzt. Aber welchen Holunder darf man eigentlich verwenden? Wir haben Ihnen hier einige Informationen zusammengestellt:
 

Schwarzer Holunder

Der Schwarze Holunder ist die bekannteste Art in Mitteleuropa. Als heimische Wildobstpflanze gehört der Holunder zur Familie der Moschuskrautgewächse.

  • Gattung/Art: Sambucus nigra
  • Standort: Wegränder, Bachufer, eigener Garten
  • Wuchsform: Strauch oder Baum (< 7 m)


Pflanzenbestandteile

Die gelblich-weißen Blüten ordnen sich in großen schirmförmigen Dolden an. Charakteristisch ist ihr zart blumiger frischer Duft. Die Blütendolden haben einen aromatischen Geschmack.

Die Steinfrüchte sind schwarz-violett glänzend und erbsengroß. Die sehr saftigen Beeren schmecken leicht säuerlich bis süß. Die Holunderbeeren sind reich an Vitamin C und Kalium.

Die gegenständigen Blätter sind unpaarig gefiedert, etwa 10 - 35 cm lang und unregelmäßig gesägt. Sie haben einen bitteren, scharfen Geschmack. Weshalb sie nicht zum Verzehr geeignet sind.


 

Verwendung

Schwarzer Holunder findet Anwendung bei der Zubereitung von:

  • Getränken (Saft, Sirup, Suppe, Tee, Wein),
  • Marmelade oder Gelee,
  • Süßen Speisen u.v.m.

Die Holunderblüten werden mitsamt den ganzen Blütendolden zwischen Mai und Juli gesammelt. In Eierkuchenteig getaucht und ausgebacken schmecken die Blüten besonders gut. Ein Stoffsäckchen, befüllt mit Holunderblüten, kann in einem wärmenden Bad eine entspannende Wirkung haben.

Die schwarzen Holunderbeeren werden im September gepflückt. Erst dann sind sie reif. Aus den Früchten wird Saft, Gelee oder Marmelade hergestellt. Die Beeren enthalten große Mengen an Vitamin C. Heißer Holunderbeersaft, wie z.B. Heißer Holunder , kann zur Stärkung der Abwehrkräfte beitragen.


Besondere Tipps

Was können Sie nun mit Holunder alles tun? Probieren Sie doch einfach mal die Beere selbst zu verarbeiten. Wir haben Ihnen zwei Rezeptideen zusammengestellt:


Holundermarmelade

Zutaten: 6 große Holunderblüten-Dolden, 500 ml Apfelsaft, 500 g Erdbeeren, 1 Zitrone, 1 Päckchen Gelierzucker.

Die Holunderblüten-Dolden vorsichtig abspülen und abtropfen lassen. Im Anschluss in eine Schüssel geben und mit Apfelsaft übergießen. Die Schüssel abdecken und über Nacht ziehen lassen. Den Holundersaft durch ein Sieb gießen. Die kleingeschnittenen Erdbeeren zusammen mit dem Saft der Zitrone dazu geben. Nach Packungsanleitung des Gelierzuckers kochen. Die Marmelade in Gläser abfüllen und diese ca. 10-15 Minuten auf dem Kopf stehend auskühlen lassen.

Omas Suppe

Zutaten: 6 vollreifen Holunderbeeren-Dolden, 2 süße Äpfel, 1/2 Vanilleschote, 0,5 l Wasser, 3 EL Honig, 1 Prise Zimt.

Holunderbeeren von den Dolden streifen und waschen. Die Äpfel vierteln und die Vanilleschote aufschlitzen. Holunderbeeren, Äpfel und Vanilleschote im Wasser ca. 20 Minuten kochen. Anschließend durch ein Sieb streichen. Die Suppe mit dem Honig süßen und mit Zimt abschmecken. Heiß servieren.


Wissenswertes

Wann ist Holunder giftig?

Alle grünen Pflanzenteile (Blätter, Rinde, Wurzeln) und unreife Beeren enthalten Sambunigrin. Der Verzehr kann zu Erbrechen, Durchfall und Krämpfen führen. Reife Früchte sind weitgehend giftfrei. Roh verzehrt können die Holunderbeeren bei empfindlichen Menschen dennoch Übelkeit auslösen. Bei der Nutzung als Lebensmittel sollte Holunder vorher gekocht werden. Ab Temperaturen über 80 Grad wird das giftige Sambunigrin zerstört.
 

Hält Holunder Maulwürfe fern?

Maulwürfen und Nagetieren im eigenen Garten den Kampf ansagen. Es ist möglich – mit Holunder. Dazu gießen Sie 10 l Wasser auf 200 g getrocknete Blätter, Blüten und Stiele. Sie können auch 1 kg frische Zutaten verwenden. Den Holundersud lassen Sie 4 bis 5 Tage stehen. Anschließend gießen Sie den Sud in die Erdlöcher und Höhlen der Nagetiere. Der unangenehme Geruch verdrängt die Maulwürfe.

Färbt Holunder ab?

Ja. Holunderflecken sind hartnackig. Daher: Vorsicht beim Pflücken. Holunder wird auch als Färbemittel für Haare und Stoffe verwendet. Durch die Blätter werden die Stoffe (Wolle) gelblich-grünlich. Die Rinde färbt die Stoffe tiefschwarz. Die Schalen der Holunderbeere enthalten bis zu 60 % des natürlichen violetten Farbstoffs Sambucyanin. Die Früchte werden auch zur Färbung der Haare verwendet.


X
Entdecken Sie mycareplus

Gratis-Versand, Bonus-Herzen und Spar-Vorteile. Exklusiv für Sie.

Jetzt kostenfrei anmelden
Bonus Heart Outline
X
  • Bonus Heart Grey Outline
  • Bonus Heart Grey Outline
Wir schenken mycareplus-Mitgliedern 1.000 extra Bonus-Herzen für Bestellungen über 69 € Einkaufswert. Herzlichen Glückwunsch! Wir schenken Ihnen 1.000 Bonus-Herzen zusätzlich.
Wir übernehmen die Standard-Versandkosten. Fügen Sie noch 39,00 € Ihrer Bestellung hinzu. Wir übernehmen die Standard-Versandkosten für Ihre Bestellung.

✔ 69€

+