Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Asche Basis

Der Chemiker Giacomo Chiesi gründete 1935 in Parma (Italien) das gleichnamige Unternehmen Chiesi. Das Unternehmen wuchs und verkaufte Produkte auch ins Ausland. Der Arzneimittelbetrieb entwickelte viele erfolgreiche Medikamente und beschäftigte 50 Mitarbeiter. 1966 übernahmen die beiden Söhne das Unternehmen und eröffneten Ende der 70er-Jahre die erste Auslands-Niederlassung in Brasilien. Das erste Asthmamedikament kam 1979 auf den Markt und legte den Grundstein für das Unternehmen als Experte für Atemwegserkrankungen.
Ab 1980 wurde das Chiesi-Sortiment durch entzündungshemmende Medikamente und Schmerzmittel erweitert. Das Unternehmen wuchs auf 300 Mitarbeiter. 2009 kam es zur Umbenennung zur Chiesi GmbH. Diese vertreibt Produkte in den Gesundheitsbereichen Atemwege, Neoantologie, seltene Erkrankungen und Transplantationsmedizin.  Die aus Hamburg stammende Hausarztproduktserie Asche Basis gehört seit dem Jahre 2002 zum Markenprogramm des Pharmakonzerns Chiesi.

Asche Basis für beanspruchte Haut

Asche Basis bietet Salbe, Lotionen, Cremes und Fettsalben an, die mit unterschiedlichen Inhaltsstoffen, Fett- und Wassergehalt versetzt sind. Für jeden Hauttyp ist die richtige Basispflege für Gesicht und Körper dabei, egal ob trockene und rissige Haut, Mischhaut oder normale Haut. Auch für chronisch trockener, irritierter und stark geschädigter Haut bietet die Serie Lösungen an.
Asche Basis sorgt für die Erhaltung gesunder Haut. Die Asche Basis Serie ist zur täglichen Hautpflege geeignet und kommt in zuverlässiger Apothekenqualität. Es handelt sich hierbei um exklusive Apothekenprodukte.

Anzeigen:
  • Wirkstoff
24 48 96