Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Billy Boy

BILLY BOY steht für Aufklärung und Verhütung.

1990 wurde der Grundstein für eine neue Kondommarke gelegt. Ein frecher Name, eine provokante Marketingstrategie – BILLY BOY. Das neue Kondom stellt sich aufregend als bunte Comicfigur auf schwarzer Verpackung mit einem farbigen und teils aromatisierten Sortiment vor. BILLY BOY spricht besonders Jugendliche und junge Erwachsenen an. Diese treiben die Marke voran und machen sie zum Kultkondom. Ab 1999 setzt die Kondommarke auf unterhaltsame und provozierende Werbeaktionen. BILLY BOY bringt 2004 ein neues Produkt auf den Markt, das Gleitgel. Zudem verkauft die Marke ab 2007 Fun Toys in Supermärkten und Drogerien. 2008 bringt BILLY BOY das erste Kondom für Mädchen auf den Markt. BILLY BOY wird immer größer und erweitert seine Produktlinien. Die bekannte BILLY BOY Fun-Linie wird durch zwei weitere ergänzt. Die Premiumlinie BILLY BOY B² enthält die Sorten perfekte Passform, sicheres Gefühl und optimale Kontur. Die natürliche Linie BILLY BOY white ist das Kondom mit dem besonders angenehmen Duft. Ab 2011 gibt es den BILLY BOY Energy Drink – mit und ohne Kondom. Für einen energiegeladenen Tag oder eine erlebnisreiche und andauernde Nacht. BILLY BOY wächst als Marke weiter und um die breite Produktrange besser zusammenfassen zu können, bringt die Marke ein neues Claim raus. BILLY BOY –liebt euch! 2013 kommt ein neues latexfreies Kondom auf den Markt, welches dünner als die menschliche Haut ist. 2015 bekommt die Marke nochmal eine komplette Veränderung und erstrahlt in neuem Design.
Interessant: BILLY BOY produziert ausschließlich in Deutschland.

BILLY BOY Produkte

BILLY BOY bietet verschiedenste Kondome an. Egal ob farbig, aromatisiert, perlgenoppt, zart, latexfrei, extra feucht, extra stark, extra dünn oder extra groß. Zudem vertreibt die Marke noch unterschiedliche Fun Toys und Gleitgele.

Anzeigen:
24 48 96