Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Choco Nuit

Anzeigen:
24 48 96

Im stressigen Alltag ist es oft schwer am Abend zur Ruhe zu kommen und entspannt einzuschlafen. Mit dem Choco Nuit Drink geht das wieder besonders gut. Das leckere Schokogetränk mit der einzigartigen Nachtrezeptur verbessert das Wohlbefinden. Zudem liefert der Drink wertvolle Nährstoffe für gesunde Nerven und eine ausgeglichene Psyche. Choco Nuit Drink ist kein Schlafmittel.
Man kann jeden Abend auf dieses Getränk zurückgreifen, ohne Angst vor einem Gewöhnungseffekt. Choco Nuit ist für die gesamte Familie geeignet. Das Pulver wird in portionsbeuteln geliefert und kann in Milch oder Wasser aufgelöst werden. Die Choco Nuit Minis sind für diejenigen geeignet, die Schokolade mögen. Choco Nuit Minis sind keine Arzneimittel, sondern gesunde Lebensmittel ohne Gewöhnungseffekt.

Die Nachtrezeptur

Die Nachtrezeptur wurde entwickelt, um auf natürliche Weise auf den Schlaf eingestimmt zu werden. Sie enthält verschiedene Kräuter und Extrakte wie Lavendel, Hopfen und Melisse. Diese werden seit Jahrhunderten für die Einstimmung auf den Schlaf verwendet. Um gleichzeitig das Wohlbefinden zu verbessern kommen Gewürze wie Safran, Muskatnuss und Zimt dazu. Die Nachtrezeptur enthält außerdem wertvolle Nährstoffe wie Magnesium und die Vitamine B1B6. Diese unterstützen das Nervensystem und die normale psychische Funktion. Durch die vielen enthaltenen Extrakte bekommen die Produkte eine lecker-würzige Note. Die Produkte sind gut verträglich.

Tipps für einen erhohteren Schlaf

Am besten schläft man in einem abgedunkelten kühlen (18-22 Grad) Raum in dem es leise genug ist, damit sich eine entspannende Atmosphäre aufbauen kann. Elektronische Geräte stören dabei, diese sollten nicht im Schlafzimmer sein. Das Einschlafen sollte nicht erzwungen werden. Wenn man nach 20 Minuten immer noch nicht schlafen kann, greift man einfach zu einem Buch und liest etwas. Mit der Zeit wird man ruhiger und schläfrig. Sorgen sollte man aus dem Schlafzimmer verbannen. Wenn dies nicht so einfach geht, schreibt man sich die Sorgen auf einen Zettel und hakt diese somit für diese eine Nacht ab und kann sich am nächsten Morgen auf diese konzentrieren. Zudem spielt ein gutes Bett eine wichtige Rolle. Man soll bequem liegen und die Matratze kann sich an den Körper anschmiegen. Wenn man zu zweit im Bett liegt, helfen getrennte Matratzen, um entspannter schlafen zu können.