Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Ellen probiotischer Tampon

Viele Frauen leiden unter einen unausgeglichenen Vaginalfora. Eine Vaginalflora setzt sich aus verschiedenen Mikroorganismen zusammen, vor allem Milchsäurebakterien und Laktobazillen. Diese sorgen für ein saures Milieu, welches verhindert, dass sich Krankheitserreger einnisten können. Wenn diese Vaginalflora aus dem Gleichgewicht gerät, spricht man von einer Dysbalance. Dabei werden wichtige Milchsäurebakterien verdrängt und Krankheitserreger können sich ungewollt ausbreiten. Um dies zu vermeiden, stellt ellen durch körpereigene Milchsäurebakterien das Gleichgewicht wieder her. Dem Körper werden aktiv natürliche und körpereigene Laktobazillen zugeführt, welche dem Entstehen einer bakteriellen Dysbalance entgegenwirken. Dadurch sinkt das Risiko an einer Vaginose zu erkranken.

Wirkung der Tampons

Die Bakterienstämme werden gefriergetrocknet und befinden sich einer Trägersubstanz. Diese wird vor Sauerstoff geschützt. Nachdem der Tampon eingeführt und die Körpertemperatur erreicht wurde, löst sich die Trägersubstanz auf und verflüssigt sich. Die Bakterien, die sich in der Flüssigkeit befinden treten aus dem Tampon aus und können nun die Vaginalflora regulieren.

weiterlesen

Anzeigen:
24 48 96

Anwendung von Ellen

Die Anwendung der probiotischen Tampons unterscheidet sich nicht von herkömmlichen Tampons. Um die enthaltenen Milchsäurebakterien zu schützen, werden die Tampons in einer per Vakuum verschlossenen Dose verpackt. Die Dose enthält zusätzlich Trocknungsmittel, in Form von kleinen Tüchern. Somit wird das Eindringen von Flüssigkeit in die Tampons verhindert. Ellen gibt es in unterschiedlichen Aufnahmefähigkeiten (mini, normal, super). Diese beeinflussen allerdings nicht den Anteil der enthaltenen probiotischen Milchsäurebakterien. Ellen ist 100-prozentig aus Viskose gefertigt und chlorfrei gebleicht. Das Rückholbändchen besteht zu 100 Prozent aus reiner Baumwolle und die Oberfläche des Tampons besteht zu 100 Prozent aus Polypropylen.

Die dreier Regel

Um die Vaginalflora wiederherzustellen und die Ausgeglichenheit zu bewahren, sollte ellen kontinuierlich bei jeder Monatsblutung wie folgt angewendet werden: Es sollten mindestens 3 Tampons pro Tag an 3 Tagen der Periode für die Dauer davon 3 Zyklen in Folge verwendet werden.