Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Hametum® Wund- und Heilsalbe

6,25 g / 100 g Salbe. Wirkstoff: Hamamelisdestillat. Anwendungsgebiete: Leichte Hautverletzungen, kleinflächige Entzündungen der Haut und Schleimhäute. Bei großflächigen oder eitrig infizierten Wunden ist die Rücksprache mit einem Arzt erforderlich.

Hametum® Hämorrhoidensalbe
62,5 mg / 1 g Salbe. Wirkstoff: Hamamelisblätter- und -zweigedestillat. Anwendungsgebiete: Zur Besserung der Beschwerden in den Anfangsstadien von Hämorrhoidalleiden. Hinweis: Blut im Stuhl bzw. Blutungen aus dem Darm-After-Bereich bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch den Arzt.

Hametum® Hämorrhoidenzäpfchen
400 mg / Zäpfchen für Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren. Wirkstoff: Hamamelisblätter-Auszug. Anwendungsgebiete: Juckreiz, Nässen und Brennen im Afterbereich bei Hämorrhoidalleiden.

Hametum® Extrakt
25 g / 100 g Flüssigkeit. Wirkstoff: Hamamelisdestillat. Anwendungsgebiete: Kleinflächige Hautverletzungen und Hautentzündungen, Entzündungen des Zahnfleisches. Bei sich ausbreitenden Entzündungen, eitrig infizierten Wunden oder nässenden Wunden ist ein Arzt aufzusuchen. Enthält 15 Vol.-% Alkohol.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG, Karlsruhe. Vertrieb: Spitzner Arzneimittel – Ettlingen.

Hametum Markenshop

Hametum® - Natürlich besser!

Seit über 130 Jahren steht die Traditionsmarke Hametum® für gute Wirksamkeit und Verträglichkeit rund um das Thema Haut und Hämorrhoiden.

Der pflanzliche Wirkstoff in Hametum® wird aus den frischen Blättern und Zweigen der in Nordamerika beheimateten Hamamelis virginiana, auch virginische Zaubernuss genannt, gewonnen. Die heilenden Kräfte bei Wunden und Verletzungen machen sich die Cherokee-Indianer seit Hunderten von Jahren zunutze. Ihre pflanzlichen Inhaltsstoffe können Entzündungen hemmen, kleinere Blutungen stillen und quälenden Juckreiz stoppen.

Dank der "Zauberkräfte" der Hamamelis ist Hametum® in seinen Anwendungsmöglichkeiten besonders vielseitig.

Probleme mit Hämorrhoiden

Hämorrhoiden hat jeder Mensch. Diese gefäßreichen Bindegewebspolster halten den Enddarm nach außen dicht. Mit der Zeit können sich Hämorrhoiden vergrößern, was zu Beschwerden wie Juckreiz, Brennen und kleineren Blutungen führen kann. Übergewicht, Schwangerschaft, falsche Ernährung, mangelnde Bewegung und nicht zuletzt zu langes Sitzen sowie häufiges Pressen auf der Toilette können das Bindegewebe zusätzlich überlasten. Auch in frühen Stadien von Hämorrhoidalleiden kann es dabei zum Auftreten akuter Schmerzen kommen.

weiterlesen
Anzeigen:
  • Wirkstoff
24 48 96


Hilfe bei Hämorrhoiden

Bevor lästige Beschwerden von Hämorrhoiden-Leiden auftreten, können Sie selbst vorbeugend aktiv werden. Empfehlenswert ist eine ballaststoffreiche Ernährung. Blähende Speisen sollten nach Möglichkeit vermieden werden. Dazu sollten Sie möglichst viel Trinken. Ausreichend Bewegung bringt Ihren Darm zusätzlich in Schwung. Abführmittel hingegen verschlimmern die Probleme oft nur. Zur sanften Reinigung der P(r)oblemzone eignen sich gut Hametum® Feuchttücher, besonders vor der Verwendung von Arzneimitteln zur Behandlung von Hämorrhoiden.

Arzneimittel gegen Hämorrhoiden

Bei der Anwendung von Arzneimitteln gegen Hämorrhoiden hat sich der Wirkstoff Hamamelis bewährt. Hametum® Hämorrhoidensalbe und Hämorrhoidenzäpfchen können die Beschwerden bei Hämorrhoidalleiden umfassend reduzieren, indem sie

  • den Juckreiz lindern,
  • Entzündungen hemmen und
  • kleinere Blutungen stillen.
Hametum® Hämorrhoidensalbe und Hämorrhoidenzäpfchen erhalten Sie rezeptfrei in Ihrer Apotheke. Aufgrund ihrer guten Verträglichkeit sind sie auch auf Dauer* anwendbar.

*4 Wochen ohne ärztliche Diagnose.