Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Ladival Markenshop

Ladival – Sonnenschutz

Anzeigen:
  • Darreichung
  • Wirkstoff
24 48 96

Sonne tut uns gut. Viele Freizeitaktivitäten oder der Urlaub werden durch schönes sonniges Wetter und blauen Himmel. Die Sonne verbessert zudem unser allgemeines Wohlbefinden, sorgt für eine gebräunte Haut, steuert wichtige Körperfunktionen wie das Immunsystem und den Hormonhaushalt. Sie produziert Vitamin D3. Dieses Vitamin ist für die Knochengesundheit verantwortlich. Aber, die Sonne hat auch Schattenseiten. Denn ohne ausreichenden Sonnenschutz, kann die Haut schnell an Feuchtigkeit und Elastizität verlieren. So kommt es zu einer vorzeitigen Bildung von Falten.
Außerdem sollten sonnenbedingte Rötungen oder Sonnenbrände vermieden werden. Diese haben Folgen für die Haut. Denn die bräunenden UVB-Strahlen sind für die Haut sehr schädlich und können Hautkrebs hervorrufen.

Das Ladival-Prinzip

"So viel wie möglich, so wenig wie nötig" – das ist das Prinzip von Ladival. Denn Ladival verzichtet komplett auf unnötige Inhaltsstoffe. Damit setzt die Marke neue Standards im Bereich des Sonnenschutzes. Alle Produkte sind ohne Farb- und Duftstoffe, Mineralöle, Silikonöle, PEG-Emulgatoren und Parabene.

Ladival Sonnenschutzprodukte

Die Produkte von Ladival ziehen schnell ein, lassen sich gut verteilen und sorgen für ein angenehmes Hautgefühl. Die Produkte gibt es in vielen verschiedenen Lichtschutzfaktoren und Konsistenzen, wie zum Beispiel als Milch, Spray oder Creme. Sie sind abgestimmt auf die unterschiedlichen Hauttypen. Denn der hochwertige Sonnenschutz von Ladival ist für normale, empfindliche und sehr anspruchsvolle Haut geeignet.

Sonnenschutz richtig auftragen

Viel hilft viel. Der Sonnenschutz ist sehr wichtig für die Haut. Eine gute Orientierung beim Eincremen ist die "11-Finger-Regel". Diese Regel gibt die ausreichende Menge pro Körperbereich, anhand von Strichlängen, an. Eine Strichlänge ist demnach ein Cremestrang, welcher von der Spitze des Mittelfingers bis zu der Handgelenkwurzel geht. Pro Bein und für den Rücken sollten also jeweils zwei Strichlängen verwendet werden. Für die Brust, den Bauch, das Gesicht, den Nacken, den Hals sowie beide Arme sollten jeweils eine Strichlänge aufgetragen werden.
Zudem sollte zum Erhalt des Schutzes alle 2 Stunden nachgecremt werden. Besonders nach dem Baden, Abtrocknen oder besonders starkem Schwitzen.