Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Penaten – Schutz, Pflege und Geborgenheit

Die Penaten Babycreme wurde nach den Schutzgöttern des römischen Altertums benannt, denn sie war die erste Creme die die empfindliche Babyhaut schützte. Seit mehr als 110 Jahren entwickelt Penaten innovative Produkte für Babys und Mütter. Im Mittelpunkt der Forschung stehen neben der Hautverträglichkeit auch das Wohlbefinden und das Schlafverhalten von Babys. Die Marke Penaten gehört zum Konzern Johnson & Johnson an. Um stets auf dem neusten Stand zu sein, steht das Unternehmen in Kontakt zu medizinisch-wissenschaftlichen und externen Experten wie Hautärzten, Hebammen, Kinder- und Jugendärzten sowie Kinderkrankenpflegern.

1904 kommt es zum Durchbruch. Max Riese findet endlich eine Lösung. Seine neue Creme, mit einem aus Schafswolle gewonnenen Fett, haftet lang und weist gleichzeitig Feuchtigkeit ab. Somit ist die zarte Babyhaut vor dem Wundwerden geschützt. In den darauf folgenden Jahren werden neue Produkte entwickelt, an der Formel gearbeitet und vieles mehr. 1951 kommt es schließlich zum Ausbau einer Produkt-Serie. Die Penaten-Creme ist längst ein Klassiker. Aber Penaten will dafür sorgen, dass die Babys mit weiteren hochwertigen Pflege- und Reinigungsprodukten versorgt werden. Dazu gehören Puder, Kinderseife und Kinderöl. Die Weiterentwicklung hört nicht auf. So kommt es 3 Jahre später zum Umzug in ein größeres Werk. Mit weiteren Babyprodukten wird Penaten zur kompletten Babypflege-Serie. Penaten bleibt sich seinem Motto treu. Die Bedürfnisse von Babys und Kleinkindern stehen an erster Stelle.

Penaten Produktportfolio

Die Pflegeprodukte von Penaten sind besonders hautverträglich und somit für die empfindliche Babyhaut geeignet. Zudem gibt es innovative Produkte für Mütter. Die Produkte können zum Reinigen, Cremen, Wickeln und in der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.

Anzeigen:
  • Packungsgröße
24 48 96