Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
X

Entdecken Sie mycareplus

Gratis-Versand, Bonus-Herzen und Spar-Vorteile. Exklusiv für Sie.

Jetzt kostenfrei anmelden
Bonus Heart Outline
X
  • Bonus Heart Grey Outline
  • Bonus Heart Grey Outline
Werden Sie mycareplus-Mitglied und wir schenken Ihnen für Bestellungen über 69 € 1.000 Bonus-Herzen zusätzlich. Herzlichen Glückwunsch! Wir schenken Ihnen 1.000 Bonus-Herzen zusätzlich.
Wir übernehmen die Standard-Versandkosten. Noch 39,00 € Ihrer Bestellung hinzufügen. Wir übernehmen die Standard-Versandkosten für Ihre Bestellung.

✔ 69€

+

Ricola Bonbons – wohltuend für Hals und Stimme

Anzeigen:
24 48 96

Die Ricola AG ist eine der modernsten und innovativsten der Welt im Bereich der Bonbonherstellung. Das Unternehmen exportiert mehr als 40 verschiedene Sorten von Kräuterbonbons und Kräutertees in über 50 verschiedene Länder. Der Hauptsitz des Familienunternehmens befindet sich in Laufen bei Basel. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1930 durch den Bäckermeister Emil Richterich, welcher später den Schweizer Kräuterzucker erfand, befindet sich die AG in den Händen der Familie. Heute wird das Unternehmen in der dritten Generation durch den Verwaltungspräsidenten Felix Richterich geleitet.
Die Ricola AG ist wirtschaftlich, sozial und ökologisch nachhaltig. Das Unternehmen ist ein verantwortungsbewusster Arbeitgeber für über 400 Mitarbeiter. Zudem legt Ricola viel Wert auf eine exzellente Qualität der Kräuter, welche im Schweizer Berggebiet angebaut werden sowie deren sorgfältige Weiterverarbeitung zu den unterschiedlichen Kräuterspezialitäten. Deshalb werden auf Pestizide und Herbizide beim Anbau der Kräuter vollständig und schon seit Jahrzehnten verzichtet. Ebenso wenig werden Farb- und Aromastoffe verwendet.

Die Bonbonproduktion

Ob im klassischen gelb, orange, dunkelgrün oder violett. Ob im Beutel, der Click-Box oder in der Dose. Die Ricola Kräuterbonbons sind in vielen verschiedenen Formen und Farben erhältlich. Neben dem hochkonzentrierten Extrakt der Schweizer Kräuter werden je nach Sorte noch weiter Zutaten wie Zucker, Pflanzenauszüge oder Süßstoffe hinzugegeben. Bei allen Rohstoffen wird auf die Qualität und Nachhaltigkeit geachtet. Es wird bewusst auf künstliche Farb- und Aromastoffe verzichtet. Anschließend wird die Masse gekocht. Danach muss die Masse auskühlen und anschließend wird diese in einen Strang gegossen, geprägt und in Stücke geschnitten.