Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Tebonin® konzent 240 mg

240 mg / Filmtablette
Für Erwachsene
Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Pflanzliches Arzneimittel zur Besserung von (altersassoziierten) geistigen Leistungseinbußen und zur Verbesserung der Lebensqualität bei leichter Demenz.

Tebonin® intens 120 mg
120 mg / Filmtablette
Für Erwachsene
Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von Beschwerden bei hirnorganisch bedingten mentalen Leistungsstörungen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei Abnahme erworbener mentaler Fähigkeit (dementielles Syndrom) mit den Hauptbeschwerden: Rückgang der Gedächtnisleistung, Merkfähigkeit, Konzentration und emotionalen Ausgeglichenheit, Schwindelgefühle, Ohrensausen. Bevor die Behandlung mit Ginkgo-Extrakt begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheitsbeschwerden nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen.

Tebonin 120 mg bei Ohrgeräuschen
120 mg / Filmtablette
Für Erwachsene ab 18 Jahren.
Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen (Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese). Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG, Willmar-Schwabe- Straße 4, 76227 Karlsruhe

Tebonin Markenshop

Tebonin® 120mg bei Ohrgeräuschen

Ohrgeräusche können sich auf sehr unterschiedliche Weise äußern – als Rauschen, Pfeifen oder Klingeln, sehr leise im Hintergrund und Nerv tötend. Unterschieden wird zwischen akuten und chronischen Ohrgeräuschen. In der medizinischen Fachsprache werden Ohrgeräusche als Tinnitus bezeichnet. Forscher gehen davon aus, dass sie das Ergebnis einer fehlerhaften Reizverarbeitung in der sogenannten Hörbahn des Gehirns sind – den Teilen des Gehirn, das Geräusche verarbeitet. Verstärkt werden Ohrgeräusche häufig durch Stress und psychische Überlastung. Entsprechend hilfreich ist Ruhe und Entspannung. Sport und Abwechslung durch Hobbys und gesellschaftliche Aktivitäten eignen sich gut zum Stressabbau. Ablenkung hilft Ihnen, sich nicht weniger auf die Ohrgeräusche zu fokussieren und diese aus dem Bewusstsein zu verdrängen.

weiterlesen
Anzeigen:
  • Wirkstoff
24 48 96


Von akutem Tinnitus sprechen die Ärzte, wenn die Beschwerden weniger als drei Monate andauern. Behandelt wird akuter Tinnitus oft durch Maßnahmen, die die Fließfähigkeit des Blutes und damit die Durchblutung auch feiner Blutgefäße verbessern. Die zuletzt genannte Wirkung durch Ginkgo-Extrakt ist wissenschaftlich gut belegt. Das Innenohr wird stärker durchblutet und besser mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Dadurch wird die Regeneration geschädigter Nervenzellen unterstützt.

Dauern die Beschwerden 3 Monate und länger an, sprechen Ärzte von chronischem Tinnitus. Auch bei chronischem Tinnitus hilft hochwertiger Ginkgo-Spezialextrakt (EGb® 761), der in Tebonin® enthalten ist. Tebonin® unterstützt die Verbindung von Nervenzellen und verbessert die Signalverarbeitung im Gehirn. Solche Mechanismen helfen dem Gehirn, krankhafte Veränderungen in der Hörbahn auszugleichen und zu kompensieren. Dadurch wird die Belastung durch den Tinnitus reduziert.

Speziell für die Anwendung bei Tinnitus ist Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen konzipiert. Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen ist auch bei langfristiger Anwendung sehr gut verträglich. Die empfohlene Dosierung liegt bei 1-2 Tabletten am Tag. Auch wenn oft eine erste Verbesserung schon nach 2 bis 4 Wochen beobachtbar ist, wird eine Einnahmedauer über mindestens 12 Wochen empfohlen.