Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Umckaloabo® 8 g/10 g Flüssigkeit.

Für Erwachsene und Kinder ab 1 Jahr.
Wirkstoff: Pelargonium sidoides-Wurzeln-Auszug. Anwendungsgebiete: Akute Bronchitis (Entzündung der Bronchien). Warnhinweis: Enthält 12 Vol.-% Alkohol.

Umckaloabo® 20 mg Filmtabletten.

Für Erwachsene und Heranwachsende über 12 Jahre.
Wirkstoff: Pelargonium sidoides-Wurzeln-Auszug, getrocknet. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung der akuten Bronchitis (Entzündung der Bronchien).

Umckaloabo® Saft für Kinder.
0,2506 g/100 g Sirup.
Für Kinder von 1 bis 12 Jahre.
Wirkstoff: Pelargonium sidoides-Wurzeln-Auszug, getrocknet. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung der akuten Bronchitis (Entzündung der Bronchien).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Umckaloabo Markenshop

Umckaloabo® – Unaussprechlich, aber ausgesprochen gut!

Wie entsteht eine akute Bronchitis?

Mit dem Beginn der kalten und nassen Jahreszeit hat auch die akute Bronchitis wieder Saison. Meist beginnt es mit einer einfachen Erkältung. Viren nisten sich in den oberen Atemwegen ein und ein kratzender Hals sowie Schnupfen sind die ersten Anzeichen. Die Erreger können sich weiter auf die unteren Atemwege ausbreiten und auf die Bronchien verlagern, was letztendlich zu einer Entzündung der unteren Atemwege führt. Husten und festsitzender Schleim deuten dann auf eine akute Bronchitis hin. Gefährdet sind vor allem aktive und auch passive Raucher, Menschen, die häufig in Kontakt mit anderen Personen kommen und Patienten mit Vorerkrankungen der Atemwege, wie beispielsweise Asthma. Die Verbreitung der Viren erfolgt über die Luft durch Tröpfcheninfektion. Damit ist eine akute Bronchitis ansteckend.
weiterlesen

Anzeigen:
24 48 96


Symptome einer akuten Bronchitis

In der ersten Infektionsphase zeigen sich typische Erkältungssymptome wie ein kratzender Hals und Schnupfen. Haben sich die Viren, in seltenen Fällen auch Bakterien, auf der Schleimhaut der Bronchien ausgebreitet, kommt es zunächst zu einem trockenen Husten, der im weiteren Verlauf zu einem produktiven Husten mit Schleimauswurf wird. Begleitet wird die akute Bronchitis häufig durch allgemeines Unwohlsein, Fieber, Abgeschlagenheit und Kopfschmerzen.

Wie lange dauert eine akute Bronchitis?

Der Verlauf einer akuten Bronchitis ist in der Regel unkompliziert. Die Genesung dauert sieben bis zehn Tage, wobei der Husten auch noch bis zu drei Wochen und länger nach Abklingen der akuten Bronchitis auftreten kann. Wird eine akute Bronchitis verschleppt, kann es jedoch zu schwerwiegenden Folgeerkrankungen wie einer Lungenentzündung kommen.

Was hilft bei akuter Bronchitis?

Wichtig für den angeschlagenen Körper sind Schonung und Wärme. Ausreichend Flüssigkeit, am besten Wasser oder Kräutertees, hilft den Schleim in den Bronchien zu verflüssigen. So kann er leichter abgehustet werden. Neben der Einnahme von z.B. Umckaloabo® sind bewährte Methoden, um die Symptome einer Bronchitis zu lindern, regelmäßige Inhalation und Einreibung von Brust und Rücken mit hochwertigen ätherischen Ölen. Hierzu bietet sich beispielsweise Pinimenthol® an.

Umckaloabo® - Wirksame Alternative

Ein wirksames, pflanzliches Arzneimittel bei akuter Bronchitis ist Umckaloabo®. Der einzigartige Extrakt aus der südafrikanischen Pelargonienwurzel lindert die lästigen Symptome und verkürzt die Krankheitsdauer ohne in den Erregerstoffwechsel einzugreifen.

Am besten wird Umckaloabo® bereits bei den ersten Anzeichen einer akuten Bronchitis, wie z.B. Husten eingenommen.

  • Umckaloabo® Lösung – der Klassiker für die ganze Familie.
  • Umckaloabo® Saft für Kinder – alkoholfrei und angenehm im Geschmack. Mit Messbecher und praktischer Dosierpipette für Kinder ab einem Jahr.*
  • Umckaloabo® Filmtablette – einfacher Transport für unterwegs ab 12 Jahren.

* Die Behandlung von Kindern unter 6 Jahren sollte nur nach Rücksprache mit dem Arzt erfolgen.