Anmelden
mycarePlus

Aciclovir-ratiopharm Lippenherpescreme, 2 g

4.862068965517241 29 Kundenbewertungen
-42%*
Abbildung ähnlich
  • 2,96 € UVP 5,11 €
  • 30 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferbar
Produktbeschreibung ratiopharm

Für die lindernde Behandlung von Schmerzen und Juckreiz bei rezidivierendem Herpes labialis (häufig wiederkehrende durch Herpes-simplex-Viren verursachte Lippenbläschen).

Darreichung:
Creme
Inhalt:
2 g
PZN:
02286360
Hersteller:
ratiopharm GmbH
Information:
Packungsbeilage als PDF

Gebrauchsinformationen zum Artikel Aciclovir-ratiopharm Lippenherpescreme

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Aciclovir-ratiopharm® Lippenherpescreme. Anwendungsgebiete: Zur lindernden Behandlung von Schmerzen und Juckreiz bei rezidivierendem Herpes labialis (häufig wiederkehrende durch Herpes-simplex-Viren verursachte Lippenbläschen). Warnhinweis: Enthält Propylenglycol, Cetylstearylalkohol!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 03/2022

Unsere Tipps & Informationen zum Artikel Aciclovir ratiopharm Lippenherpescreme

  • Bei Lippenherpes
  • Wirkstoff Aciclovir
  • Ohne Rezept erhältlich

Bekämpft Herpesviren schon vor dem Ausbruch

Betroffene kennen das Gefühl, wenn sich schmerzende kleine Bläschen auf der Lippe bilden, im Verlauf schmerzhaft blühen und schließlich zum Abheilen verkrusten. Gemeint ist Lippenherpes. Als Auslöser können starke Sonnenstrahlen, ein grippaler Infekt, Ekel, Trauer oder sonstige psychische Belastungssituationen verantwortlich sein. Die Erstinfektion des Körpers mit den Herpes-Viren geschieht oft bereits im Kindesalter und kann unbemerkt bleiben. Besonders bei älteren Menschen oder Menschen mit eingeschränktem körpereigenem Abwehrsystem kann Lippenherpes zu wiederkehrenden Beschwerden führen. Aciclovir-ratiopharm zur Behandlung von Virusinfektionen kann

  • die sichtbaren Anzeichen des Herpes mindern,
  • die Ausbreitung des Virus verhindern und wirkt gleichzeitig
  • lindernd bei Schwellung, Bläschen und Rötung.

Das Arzneimittel wird von der ratiopharm GmbH hergestellt und kann bei frühzeitiger Anwendung den Ausbruch des Herpes verhindern oder positiv beeinflussen.


Stark gegen Lippenherpes

Aciclovir Ratiopharm Lippenherpescreme ist bei wiederkehrenden Herpesinfektionen ein wirksames Arzneimittel zum Auftragen auf die Haut im Lippenbereich. Das Präparat mit dem Wirkstoff Aciclovir hemmt bei frühzeitiger Behandlung die weitere Vermehrung der Herpesviren. Schmerzen, Juckreiz und Bläschenbildung, die sich beim Ausbruch der Infektion einstellen, können somit gemindert und gelindert werden.


Ihre Vorteile

  • Einfach aufzutragen.
  • Gut verträglich.
  • Hemmt Herpesviren.
  • Lindert Jucken und Schmerzen.

Wie wende ich die Creme an?

Wir empfehlen, die Aciclovir-ratiopharm Lippenherpescreme 5-mal täglich im Abstand von ungefähr 4 Stunden auf die infizierte Haut dünn aufzutragen. Am besten verwenden Sie dazu ein Wattestäbchen. Achten Sie bitte darauf, dass nicht nur die geschwollenen, geröteten Areale beziehungsweise Bläschen mit der Creme bedeckt sind, sondern auch die angrenzende Haut mit einbezogen wird.


Wie lange darf ich Aciclovircreme anwenden?

Als allgemeine Behandlungsdauer gelten 5 Tage als ausreichend. Sollten nach 10 Tagen Behandlungsdauer die Herpes-Bläschen nicht abgeheilt oder zumindest verkrustet und deutlich auf dem Heilungsweg sein, suchen Sie bitte zur Abklärung Ihren Arzt auf. Den größtmöglichen Behandlungserfolg erreicht man dann, wenn die Creme vor dem Ausbruch der Herpeserkrankung bei ersten Anzeichen sofort aufgetragen wird.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Anwendungsgebiete:

- Lippenherpes

Dosierung und Anwendungshinweise:

Alle Altersgruppen
eine ausreichende Menge
5-mal täglich
im Abstand von 4 Stunden

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die Lippen und die angrenzenden, betroffenen Bereiche auf. Die Anwendung sollte nicht vor dem Essen erfolgen. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Schleimhäuten und den Augen. Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Allgemeine Behandlungsdauer: 5 Tage. Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 10 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Gegenanzeigen:

Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Abwehrschwäche, z.B. HIV-Infektionen, Organtransplantationen, langzeitig hochdosierte Kortisonbehandlung

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen:

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
        - Brennen oder Stechen auf der Haut
        - Juckreiz
        - Hautrötung
        - Austrocknung der Haut
        - Schuppenbildung der Haut

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Zusammensetzung:

WirkstoffAciclovir50 mg
HilfsstoffPropylenglycol400 mg
HilfsstoffVaselin, weißes+
HilfsstoffCetylstearylalkohol+
HilfsstoffParaffin, dickflüssiges+
HilfsstoffPoloxamer 407+
HilfsstoffNatriumdodecylsulfat7,5 mg
HilfsstoffWasser, gereinigtes+

Wirkungsweise:

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff bekämpft bestimmte Viren, indem er ihr Erbgut schädigt und somit ihre Vervielfältigung behindert. Er wirkt vor allem gegen Herpes-Viren. So kann eine Herpesinfektion, z.B. an den Lippen gestoppt werden.

Wichtige Hinweise:

Was sollten Sie beachten?
- Emulgatoren (z.B. Cetyl-/stearylalkohol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.
- Lösungsmittel (z.B. Propylenglycol, E 477) können Hautreizungen hervorrufen.


Aufbewahrung:

Aufbewahrung

Lagerung vor Anbruch
Das Arzneimittel muss bei Raumtemperatur aufbewahrt werden.
Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 12 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

Handelsformen:

Anbieter: RATIOPHARM, Ulm, www.ratiopharm.de Bearbeitungsstand: 21.12.2020

4.862068965517241

4,9 / 5

29 insgesamt

5

25

4

4

3

0

2

0

1

0

5.0
Maria  aus Scheinfeld
01.05.2022
sehr gut
4.0
Anonym 
12.04.2022
Mein Mann hat immer wieder Probleme mit Lippenherpes. Diese günstige Creme hilft schnell und zuverlässig.
5.0
Anonym 
03.12.2021
Top-Produkt
5.0
Anonym 
13.11.2021
Kämpfe jedes Jahr und bin echt froh über diese Salbe. Man kennt es wenn man schon die Lippe offen hat und es juckt. Auch hier wirkt sie ganz toll.
4.0
Anonym 
14.08.2021
hat mir geholfen
5.0
Anonym  aus Bad Arolsen
03.08.2021
Bestes Mittel gegen Herpes. Muss man immer zu Hause haben.
5.0
Anonym  aus Celle
03.08.2021
Super Preis Leistung Verhältnis, bei ersten Anzeigen aufgetragen und einmassiert und es wirkt sofort. Wir benutzen es nur noch und brauchen nicht mehr das teurere Zu kaufen.
5.0
Marlen  aus Aachen
16.10.2020
Das Produkt benutze ich seit Jahren und es hilft wirklich beim ersten Auftreten der Bläschen. Schwächt die Infektion deutlich ab.

Die Produktbewertung steht im Zusammenhang mit einer Gutschein-Verlosung von mycare.de
5.0
Anonym  aus München
15.10.2020
Produkt ist sehr wirksam und kostengünstig!

Die Produktbewertung steht im Zusammenhang mit einer Gutschein-Verlosung von mycare.de
4.0
Katja 
15.10.2020
Hilft gut bei der Heilung, habe ich immer im Haus. Kribbeln wird schnell gelindert. Empfehlenswert

Die Produktbewertung steht im Zusammenhang mit einer Gutschein-Verlosung von mycare.de

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.