Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Artikelinformationen
Annas Wickel Größe 2 2 St
Abbildung ähnlich

Annas Wickel Größe 2, 2 St

Gebrauchsfertig, wasserundurchlässig, atmungsaktiv.

Darreichung:
Inhalt: 2 St
PZN: 10535825
Hersteller: Sänger GmbH
  • 16,39 € (inkl. MwSt.)
  • Beschaffungskosten: 3,50 €
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: Annas Wickel Größe 2

Produkteigenschaften:

Handhabung - Kurzbeschreibung:
Das saugfähige, an einer Seite angenähte Innentuch aus Baumwoll-Frottee wird individuell befeuchtet. Das Einschlagtuch innen im Wickel dient dazu, überschüssige Feuchtigkeit aufzunehmen. Die wasserundurchlässige, atmungsaktive Außenlage schützt vor austretender Nässe. Den Wickel mit den fest angenähten Bindebändern an der Wade anlegen und befestigen. Eine sorgfältige Ausführung des Wickels von Anfang bis Ende ist Voraussetzung für ein gutes Gelingen. Entgegen der allgemeinen Annahme muss der Wickel nicht in 5-oder 10-minütigen Intervallen gewechselt werden. Bei der Verwendung von Anna's Wickel besteht die wasserundurchlässige, atmungsaktive Außenlage aus einer Hightech-Folie die das Wasser verdunsten läßt. Daher sollte der Fiebernde an den Beinen nur leicht zugedeckt werden.

Achtung:
feuchte Wickel nur an warmen Waden und Füßen anlegen.

Anwendungsbeispiel aus überlieferter Familientradition:
Fieber:
Bei aufkommendem Fieber sind die ersten Anzeichen Frieren und Schüttelfrost. In diesem Stadium sollte dem Körperwärme mittels Wärmflasche, Bettwärme, warmem Getränk, warmem Bad oder warmem Bauchwickel zugeführt werden. Bei Verwendung einer Wärmflasche ist darauf zu achten, dass sie aus Naturgummi hergestellt ist. Gummi ist förderlich für eine direkte Wärmeübertragung. Sobald es notwendig wird den Körper zu kühlen, bei über 38,5° bis 39°C, können Wadenwickel angelegt werden. Vorsicht bei Fieber! Wenn Fieber mit einer Körpertemperatur über 39°C, länger als 2 oder 3 Tage anhält, einen Arzt zu Rate ziehen!

Grundregeln:
Fieber ist ein natürlicher Heilungsprozess des Körpers und eine gesunde Reaktion auf eine Auseinandersetzung mit Viren, Bakterien, Allergien oder Fremdkörpern. Der Körper wehrt sich. Fieber spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung körpereigner Abwehrstoffe. Der Lebensraum der Bakterien und Viren schränkt sich ab 38,5°C erheblich ein und die Ausscheidung abgesonderter Giftstoffe wird beschleunigt. Diesen Abwehrprozess stört man nicht allzu sehr durch die Kühlung des Körpers. Das Fieber sollte nicht zu hoch steigen und unangenehme Begleiterscheinungen (z.B. Desorientierung und Unruhe) werden durch physikalische Fiebersenkung durch Verdunstungskälte mittels Wadenwickel gelindert.

Typische Anzeichen für Fieber sind z.B:
  • Schweißausbrüche, Durstgefühl
  • Trockene, heiße Haut, glänzende Augen
  • Trockene und belegte Zunge
  • Schüttelfrost (heiße Stirn, Frösteln, Kältegefühl)
  • Diffuse Schmerzen (z.B.: Kopf, Glieder, Rücken)
  • Schlafstörungen
  • Appetitlosigkeit
  • Übelkeit, Erbrechen
  • Verstopfung
  • Beschleunigte Puls– und/oder Atemfrequenz
  • Unruhe, Verwirrtheit, Halluzinationen

Der kühlende Wickel entzieht dem Körper Wärme durch die Verdunstung des Wassers. Anna's Wickel läßt das Wasser durch die atmungsaktive Außenmembran verdunsten, sodass diese physikalische Verdunstungskälte in Kraft treten kann.

Fieberverlauf:
Grundsätzlich gilt es den Fieberverlauf zu beobachten und sicherheitshalber zu dokumentieren. Sollte ein Arzt hinzugezogen werden müssen, gibt ihm diese Dokumentation unter Umständen Aufschlüsse. Fieber wird in der Regel liegend gemessen. Ca. 30 Minuten vor der Messung sollte der Patient ruhen, da die Temperatur bei Bewegung oder Erregung ansteigt. Ist er bettlägerig, den Körper beim Messen zugedeckt lassen.

Wo messen?
Im Analbereich: Es lässt sich die genaueste Temperatur bestimmen, da während der Messung keine Luftzirkulation stattfindet.
Unter der Zunge: Hier muss darauf geachtet werden, dass genau unter der Zunge gemessen wird.
Unter der Achsel: Die Messung ist in der Regel nicht genau und kann bis zu einen halben Grad von der tatsächlichen Temperatur nach unten abweichen.
Normaltemperatur des Körpers: 35,8°-37,4°C
Erhöhte Temperatur: 37,5°-38,0°C
Leichtes Fieber: 38,1°-39,0°C
Hohes Fieber: 39,1°-39,9°C

ACHTUNG
Ein Arzt sollte unbedingt hinzugezogen werden, wenn:
  • Sehr hohes Fieber auftritt: 40,0°– 42,0°C. Dieses geht oft einher mit Krämpfen, Halluzinationen und schließlich Kreislaufversagen. Dieser Temperaturbereich kann lebensbedrohlich sein!
  • Fieber länger als 3 Tage andauert.
  • Zusätzliche Beschwerden auftreten: Hals– und Ohrenschmerzen, Schüttelfrost, Brechdurchfall, Hautausschlag, starker und anhaltender Kopfschmerz mit Lichtempfindlichkeit, Brechreiz und Nackensteife, spezielle Veranlagungen wie Asthma, Fieberkrampfneigung usw.

Fieber senken:
Das Wohlbefinden des Fiebernden sollte beobachtet werden. Kommt die Person mit dem Fieber gut zurecht, kann es besser sein, das Fieber nicht zu senken, um den Abwehrmechanismus des Körpers nicht zu stören. Andernfalls ist eine Temperatur von 39°C und darüber eine Faustregel um die Temperatur senkende Maßnahme einzuleiten.
Ausnahme für einen früheren Beginn der fiebersenkenden Maßnahme sind:
  • Unangenehme Nebenwirkungen wie Desorientierung und/oder Unruhe
  • Starkes Leiden der fiebernden Person, z.B. wegen eines schlechten Allgemeinzustandes

Voraussetzung prüfen:
Der Körper muss einschließlich Händen und Füßen durchgewärmt sein. Die Blutzirkulation im Körper muß vor Anlegen eines kühlenden Wickels unbedingt ungehemmt sein. Fiebernde Personen haben trotz erhöhter Temperatur oft kalte Hände und kalte Füße. Diese müssen mittels Wärmflasche, Körnerkissen oder warmem Wickel durchgewärmt werden, bevor der kühlende Wickel angelegt werden kann.
Keine kühlenden Wickel mit intensiver Kälte anwenden bei:
  • erschöpften, alten, geschwächten Menschen
  • Empfindungsstörungen an Händen und Füssen oder gelähmten Körperteilen
  • Gewebe mit schlechter Durchblutung und Durchblutungsstörungen

Anna's Wickel anwenden:
Benötigt wird ein Paar Anna's Wickel Größe 1, 2 oder 3 (je nach Körpergröße).
Die heißen Waden mit einem kalten Wickel zu bedecken, kann erschrecken. Es kann handwarmes Wasser, welches auf ca. 30°C temperiert ist, verwendet werden. Die Wassertemperatur muss auf jeden Fall einige Grad unter der Körpertemperatur liegen, da ansonsten keine kühlende Wirkung einsetzt. Das feuchte Tuch des Wadenwickels sollte von der Kniekehle bis oberhalb des Fußgelenkes/Knöchels reichen und wird gleichzeitig an beiden Waden angelegt. Sollte das einseitig angenähte Innentuch zu breit sein, dies an einer Seite umbücken, damit Knie und Fußgelenk frei bleiben. Wenn die Außenmembran mit aufsaugendem Frotteetuch über die Gelenke reichen, macht dies nichts aus. An beiden Wickeln die einseitig angenähten Innentücher befeuchten und auswringen, sodass kein Wasser tropft. Die Bettdecke vom Fußende her zurückschlagen und der fiebernden Person mitteilen, dass die Wickel angelegt werden. Die feuchten Tücher gut anliegend um die Waden legen, das andere Ende des Wickels gegen schlagen und mit Hilfe der Bindebänder befestigen. Je nach Wunsch des Fiebernden die Beine leicht bedecken oder frei lassen. Nach 30 bis 40 Minuten die Wickel abnehmen, die Innentücher wiederum in kühles Wasser geben und erneut um die Waden wickeln. Darauf achten, dass die Innentücher wieder gut angefeuchtet werden und etwas kühler sind als beim vorherigen Anlegen. Der Vorgang kann mehrfach wiederholt werden. Dabei unbedingt die Temperatur des Patienten beobachten. Da Kleinkinder schneller auskühlen als Erwachsene, kann bereits ein Intervall von 30 Minuten zur Fiebersenkung führen. Ziel ist eine Temperatursenkung von V2 bis 1 Grad C. Das Fieber nicht allzu schnell senken, da ansonsten Kreislaufprobleme auftreten können. Ein wenig Essig oder Zitronensaft dem Wasser beifügen unterstützt die kühlende Wirkung.
Während der angelegten Wickel beobachten:
  • Die Haut darf nicht weiß werden, sie muss rot bleiben
  • Schmerzempfindlichkeit beobachten
  • Bei Kälteschmerz oder Krämpfen den Wickel sofort entfernen und erst wieder anlegen, wenn der Schmerz oder Krampf abgeklungen ist

Lieferbare Größen:Abmessung:
Größe 1B 35 cm x H 24 cm
Größe 2B 43 cm x H 32 cm
Größe 3B 57 cm x H 36 cm

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 12/2016
Produktbewertungen

Annas Wickel Größe 2 2 St - Bewertungen & Erfahrungen

Jetzt als Erster das Produkt bewerten & Gutschein gewinnen

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • Annas Wickel Größe 2 2 St
  • Annas Wickel Größe 2, 2 St
  • 16,39 € (inkl. MwSt.)
  • Beschaffungskosten: 3,50 €
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1