Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Artikelinformationen
Antiflammin H Inj. Ampullen 50X1 ml
Abbildung ähnlich

Antiflammin H Inj. Ampullen, 50X1 ml

Bei fieberhaften und grippalen Infekten.

Darreichung: Ampullen
Inhalt: 50X1 ml
PZN: 04842109
Hersteller: A.Pflüger GmbH & Co. KG
  • 44,51 € (inkl. MwSt.)
  • Grundpreis: 89,02 € / 100ml
  • Gratis-Versand innerhalb D.
  • sofort lieferbar
1

Passende Artikel:

  • ANTIFLAMMIN H INJ 10X1 ml ANTIFLAMMIN H INJ 10X1 ml
    • 12,92 € (inkl. MwSt.)
    • Grundpreis: 129,20 € / 100ml
    • sofort lieferbar
    • 1

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: Antiflammin H Inj. Ampullen

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Antiflammin H Inj., Flüssige Verdünnung zur Injektion.
Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Fieberhafte und grippale Infekte.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Antiflammin H Inj., Flüssige Verdünnung zur Injektion
Homöopathisches Arzneimittel bei Erkältungskrankheiten

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient!
Lesen Sie die gesamte Gebrauchsinformation sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist auch ohne ärztliche Verschreibung erhältlich. Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

1. WAS IST ANTIFLAMMIN H INJ. UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Antiflammin H Inj. ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkältungskrankheiten. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Fieberhafte und grippale Infekte.

Was sollten Sie bei einer Selbstbehandlung beachten?
Bei länger anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden, bei Atemnot, eitrigem Auswurf, Fieber über 39°C oder atemabhängigen Schmerzen sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON ANTIFLAMMIN H INJ. BEACHTEN?

Wann dürfen Sie das Arzneimittel nicht anwenden?
Bei Überempfindlichkeit gegen einen der Wirk- oder Hilfsstoffe, oder gegen Korbblütler sowie bei Diabetes mellitus darf Antiflammin H Inj. nicht angewendet werden. Arzneimittel mit Zubereitung aus Sonnenhut (Echinacea) dürfen aus grundsätzlichen Erwägungen nicht angewendet werden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichen Erkrankungen (Leukosen), entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Autoimmunerkrankungen, Multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen chronischen Viruserkrankungen. Nicht anwenden bei Säuglingen.

Welche anderen Medikamente beeinflussen die Wirkung des Arzneimittels?
Eine Beeinflussung der Wirkung des Arzneimittels durch andere Medikamente ist bisher nicht bekannt. Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie bitte Ihren Arzt.

Was müssen Sie in der Schwangerschaft und Stillzeit beachten?
Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, sollte das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Was ist bei Kindern zu berücksichtigen?
Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nur nach ärztlicher Anleitung angewendet werden.

3. WIE IST ANTIFLAMMIN H INJ. ANZUWENDEN?

Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen das Arzneimittel nicht anders verordnet wurde. Das Arzneimittel sollte ohne ärztlichen Rat nicht länger als 3 Wochen angewendet werden.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

In Einzelfällen können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut (Echinacea) wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet. In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt aufsuchen. Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.

Meldung von Nebenwirkungen:
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. WIE IST ANTIFLAMMIN H INJ. AUFZUBEWAHREN?

Bewahren Sie das Arzneimittel so auf, dass es für Kinder nicht zugänglich ist. Bitte verwenden Sie das Arzneimittel nicht mehr nach dem auf Behältnis und der äußeren Umhüllung angegebenen Verfalldatum.

6. WEITERE INFORMATIONEN

Zusammensetzung:
1 Ampulle zu 1 ml enthält: Wirkstoffe: Aconitum napellus Dil. D 4 0,05 ml, Baptisia (HAB 34) Dil. D 3 (HAB, V. 3a) 0,05 ml, Dactylopius coccus Dil. D 3 0,05 ml, Echinacea Dil. D 2 0,05 ml, Eupatorium perfoliatum Dil. D 2 0,05 ml, Gelsemium sempervirens Dil. D 6 0,05 ml, Lachesis mutus Dil. D 10 0,05 ml, Phosphorus Dil. D 10 0,05 ml. Bestandteile 1 - 3 und 6 - 8 über die vorletzte Stufe und Bestandteile 1 - 8 über die letzte Stufe gemeinsam potenziert. Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.

Inhalt:
Flüssige Verdünnung zur Injektion. 10 (bzw. 50) Ampullen zu 1 ml.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller ist das
Homöopathische Laboratorium
A. Pflüger GmbH & Co. KG
Röntgenstraße 4
D-33378 Rheda-Wiedenbrück

Stand der Information: März 2015.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 08/2016

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Bitte beachten Sie, dass sofern uns keine Großhandelserlaubnis für apothekenpflichtige Arzneimittel vorliegt, die maximale Versandmenge im Rahmen haushaltsüblicher Mengen 10 Packungen beträgt. Dies gilt jedoch nur, sofern in der obigen Artikelbeschreibung keine andere Höchstmengenangabe vorgenommen wurde.

Produktbewertungen

Antiflammin H Inj. Ampullen 50X1 ml - Bewertungen & Erfahrungen

Jetzt als Erster das Produkt bewerten & Gutschein gewinnen

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • Antiflammin H Inj. Ampullen 50X1 ml
  • Antiflammin H Inj. Ampullen, 50X1 ml
  • 44,51 € (inkl. MwSt.)
  • Grundpreis: 89,02 € / 100ml
  • Gratis-Versand innerhalb D.
  • sofort lieferbar
1