Anmelden
mycarePlus

Biochemie 3 Ferrum phosphoricum D12 Tabletten, 200 St

-38%*
Abbildung ähnlich
  • 6,73 € UVP 10,97 €
  • 68 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Packungseinheit Lieferbar
Produktbeschreibung DHU Schüßler Salze

Homöopathisches Arzneimittel.

Darreichung:
Tabletten
Inhalt:
200 St
PZN:
02580510
Hersteller:
DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG
Information:
Packungsbeilage als PDF

Gebrauchsinformationen zum Artikel Biochemie 3 Ferrum phosphoricum D12 Tabletten

DHU Schüßler-Salze sind homöopathische Arzneimittel. Die Anwendung erfolgt ausschließlich aufgrund der langjährigen Verwendung in dieser Therapie.

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

DHU Schüßler-Salz Nr. 3® Ferrum phosphoricum D12, Biochemisches Funktionsmittel
. Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Warnhinweis: Enthält Lactose und Weizenstärke. Packungsbeilage beachten!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION:

Ferrum Phosphoricum D12
Biochemisches Funktionsmittel Nr. 3
Tabletten
Homöopathisches Arzneimittel.

Sehr geehrte Paiientin, sehr geehrter Patient!
Bitte lesen Sie folgende Gebrauchsinformation aufmerksam durch, da sie wichtige Informationen darüber enthält, was Sie bei der Anwendung dieses Arzneimittels beachten sollen. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

Zusammensetzung:
1 Tablette enthält:
Arzneilich wirksamer Bestandteil: Ferrum phosphoricum Trit. D12 (HAB, Vorschrift 6) 250 mg.
(Enthält Lactose)

Sonstige Bestandteile: Magnesiumstearat, Weizenstärke.

80, 200, 1000 Tabletten

Deutsche Homöopathie-Union
DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG
Ottostraße 24
76227 Karlsruhe

Anwendungsgebiet:
Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

Was sollten Sie bei einer Selbstbehandlung beachten?
Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollten Sie einen Arzt aufsuchen, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.

Gegenanzeigen:
Wann dürfen Sie das Arzneimittel nicht anwenden?
Bisher sind keine Anwendungsbeschränkungen bekannt.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise:
Bei bestimmungsgemäßer Anwendung des Arzneimittels sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:
Welche anderen Medikamente beeinflussen die Wirkung des Arzneimittels? Welche Genussmittel, Speisen und Getränke sollten Sie meiden?
Eine Beeinflussung der Wirkung des Arzneimittels durch andere Medikamente ist bisher nicht bekannt.

Allgemeiner Hinweis: In der Homöopathie ist bekannt, dass die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden kann. Falls Sie sonstige Medikamente einnehmen, fragen Sie bitte Ihren Arzt.

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung:
Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt das Arzneimittel nicht anders verordnet hat.

Wie viel sollten Sie von dem Arzneimittel einnehmen und wie oft sollten Sie es anwenden?
Bei akuten Beschwerden sollten Sie alle fünf Minuten 1 Tablette bis zum Eintritt einer Besserung einnehmen. Zur nachfolgenden Behandlung oder in chronischen Fällen sollten 3- bis 6-mal täglich 1 bis 2 Tabletten eingenommen werden.
Kinder unter 12 Jahren erhalten bei akuten Beschwerden 1- bis 2-stündlich 1 Tablette. Zur nachfolgenden Behandlung oder in chronischen Fällen sollte 3- bis 4-mal täglich 1 Tablette eingenommen werden.

Wie sollten Sie das Arzneimittel anwenden?
Sie sollten die Tabletten eine halbe Stunde vor oder nach dem Essen einnehmen und sie vorzugsweise langsam im Mund zergehen lassen.

Wie lange sollten Sie das Arzneimittel anwenden?
Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.

Anwendungsfehler und Überdosierung:
Was müssen Sie beachten, wenn das Arzneimittel in zu großen Mengen angewendet wurde (beabsichtigte oder versehentliche Überdosierung)?
Bei der Einnahme großer Mengen (z. B. Packungsinhalt) kann es bei Personen mit Milchzuckerunverträglichkeit (Lactoseintoleranz) zu Magen-Darm-Beschwerden kommen oder eine abführende Wirkung auftreten. Bitte wenden Sie sich in solchen Fällen an Ihren Arzt.

Nebenwirkungen:
Welche Nebenwirkungen können bei der Anwendung des Arzneimittels auftreten?
Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt.

Hinweis: Bei der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.
Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht in dieser Gebrauchsinformation aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Hinweise und Angaben zur Haltbarkeit des Arzneimittels:
Das Verfallsdatum ist auf dem Behältnis angegeben. Bitte verwenden Sie das Arzneimittel nicht mehr nach diesem Datum.
Sie haben ein biochemisches Mittel der DEUTSCHEN HOMÖOPATHIE-UNION (DHU) erhalten.
Dieses Arzneimittel ist nach den Vorschriften des offiziellen Homöopathischen Arzneibuches (HAB) der Bundesrepublik Deutschland und den internationalen Richtlinien für eine sorgfältige Herstellung (GMP) angefertigt worden.
Die DEUTSCHE HOMÖOPATHIE-UNION verfügt über jahrzehntelange Erfahrung und Tradition in der Herstellung von biochemischen Mitteln Patienten und Therapeuten in der ganzen Welt nutzen diese Mittel, weil sie sich auf die gleichbleibende Qualität unserer Arzneimittel "Original DHU" verlassen können.
Nach den Grundsätzen der Biochemie erfolgt jede Behandlung mit einem individuell auf den Patienten und sein jeweiliges Krankheitsbild abgestimmten Arzneimittel. Dabei können die verschiedenen Arzneimittel bei unterschiedlichen Erkrankungen eingesetzt werden.
Die gesetzlichen Bestimmungen tragen dieser Besonderheit Rechnung. Sie legen fest, dass für registrierte biochemische Arzneimittel keine allgemein gültigen "Anwendungsgebiete" angegeben werden dürfen, wie Sie es von anderen Arzneimitteln gewohnt sind.
Mineralsalze sind für die Funktion der Körperzellen notwendig.
Nach Dr. W. H. Schüßler kommt es infolge einer gestörten Regulationsfähigkeit des Körpers zu einem Mineralstoffungleichgewicht.
Dieses kann eine Ursache von Gesundheitsstörungen bzw. Krankheiten sein. Die Therapie mit biochemischen Mitteln hat zum Ziel, die körpereigene Regulationsfähigkeit anzuregen, damit das Gleichgewicht des Mineralhaushaltes wiederhergestellt werden kann.

DHU - Ein Name steht für Homöopathie.

Arzneimittel sollten für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden!

Darreichungsform und Packungsgrößen:
Originalpackung mit 80, 200 und 1000 Tabletten.

Apothekenpflichtig

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 03/2022

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

5.0

5,0 / 5

12 insgesamt

5

12

4

0

3

0

2

0

1

0

5.0
Anonym  aus Kaiserslautern
17.12.2022
Gute Wirkung
5.0
Rolf  aus Bad Neuenahr-Ahrweiler
19.12.2021
sehr geholfen
5.0
Anonym 
16.11.2021
Bin total begeistert. Natürlich kein aller Heilmittel aber seid ich die 12 Salze da habe und entsprechend anwende geht es mir besser. Zb. habe ich Probleme mit trockner Haut und dünnen Haaren. Daraufhin eine angepasste Kur über 3 Wochen gemacht. Und ganz ehrlich es ist deutlich besser geworden. Und so gibt es auch andere Kuren oder gerade bei Erkältung ist von denn Salzen für jeden was dabei. Auch mein Mann der erst nicht so begeistert war hat eine deutlich bessere Meinung. Ich finde die 12 Salze sollten in jeden Haushalt dazu gehören.
5.0
Moni  aus Mühlhausen
29.04.2021
Schüßler Salz Nr. 3 stärkt das Immunsystem und beugt Eisenmangel vor.
5.0
Anonym  aus Langstedt
15.03.2021
Perfekter "Ersthelfer" bei nahezu jeglichem Unwohlsein. Des weiteren kann es hilfreich bei Panikattacken sein. Es "erdet", hilft im "hier und jetzt" zu sein, oder dorthin zurückzukehren, wenn Angst und Panik sich ausbreiten wollen. Wenn man merkt, dass irgendeine Krankheit sich anschleicht, dann kann es, sofort eingenommen, diese womöglich stoppen, und/oder abmildern.
5.0
Andrea  aus Rheinland-Pfalz - Offenbach
29.12.2020
Da ich an Eisenmangel leide und herkömmliche Eisenpräparate nicht vertrage habe ich die Schüssler Salze ausprobiert und mein Eisenwert hat sich verbessert.
5.0
Anonym  aus Lippstadt
01.10.2019
Ich habe es bei Eisenmangel benutzt. Hat gut geholfen.
5.0
Anonym  aus wegscheid
01.05.2019
Ein tolles Mittel. Ich beuge somit Eisenmangel vor. Kenne keine Nebenwirkungen. Einfach auf der Zunge zergehn lassen.
5.0
Anonym  aus Kaiserslautern
15.07.2017
Das Schüssler Salz Nr. 3, Ferrum phosphoricum nehme ich immer dann kurmässig 3 mal täglich für einen Zeitraum von 3 Wochen, wenn ich mich müde und abgeschlagen fühle. Ich nehme es auch, da ich mich vegetarisch ernähre, um einem Eisenmangel vorzubeugen.
5.0
Renate  aus Egelsbach
09.04.2013
Ich nehme Ferrum phosphoricum in erster Linie gegen Energielosigkeit, in zweiter gegen Bronchitis und bei Erkältungskrankheiten, man muss aber auch darauf achten, dass man es bei akuten Fällen auch in den angegebenen kurzen Abständen lutscht oder unter der Zunge zergehen lässt. Das hilft einfach prima.

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.