5€* ab 65€ für Neukunden | Code: 2020
3 Schüßler Salze kaufen & Gratis DHU Schüssler Drehscheibe dazu.*

Biochemie DHU 3 Ferrum Phosphoricum D 4 Gel, 50 g

-25%*
Abbildung ähnlich
  • 7,67 € UVP 10,23 €
  • 77 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Grundpreis: 15,34 € / 100g
Lieferbar
Produktbeschreibung DHU Schüßler Salze

Homöopathisches Arzneimittel.

Darreichung:
Gel
Inhalt:
50 g
PZN:
11645929
Hersteller:
DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG

Gebrauchsinformationen zum Artikel Biochemie DHU 3 Ferrum Phosphoricum D 4 Gel

DHU Schüßler-Salze sind homöopathische Arzneimittel. Die Anwendung erfolgt ausschließlich aufgrund der langjährigen Verwendung in dieser Therapie.

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Ferrum phosphoricum Gel, Biochemisches Funktionsmittel Nr. 3

Anwendungsgebiete: Registrierte homöopathische Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Ferrum phosphoricum Gel
Biochemisches Funktionsmittel Nr. 3
Wirkstoff: Ferrum phosphoricum D4

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen. Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes, Therapeuten oder Apothekers an.
  • Heben Sie die Packungsbeiiage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Therapeuten oder Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.
  • Wenn Sie sich nach Anwendung dieses Arzneimittels nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.


Was in dieser Packungsbeilage steht
  1. WAS IST DAS ARZNEIMITTEL UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?
  2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG DES ARZNEIMITTELS BEACHTEN?
  3. WIE IST DAS ARZNEIMITTEL ANZUWENDEN?
  4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
  5. WIE IST DAS ARZNEIMITTEL AUFZUBEWAHREN?
  6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN


1.WAS IST DAS ARZNEIMITTEL UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Ferrum phosphoricum Gel Biochemisches Funktionsmittel Nr. 3 ist ein homöopathisches Arzneimittel. Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

2.WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG DES ARZNEIMITTELS BEACHTEN?

Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden:
  • auf geschädigter Haut.
  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen einen der Bestandteile, z. B. Benzylalkohol, sind.


Besondere Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels ist erforderlich:
Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollten Sie medizinischen Rat einholen. Der Kontakt des Gels mit Augen und Schleimhäuten sollte vermieden werden. Die Anwendung des Arzneimittels erfolgt auf intakter Haut. In der Stillzeit sollte es nicht im Bereich der Brustwarzen angewendet werden. Nach dem Aufträgen des Gels sollten die Hände gereinigt werden, damit es nicht versehentlich auf Schleimhäute oder in die Augen gelangt. Zur Dosierung, Dauer und Art der Anwendung befragen Sie Ihren homöopathisch erfahrenen Therapeuten. Die Einzelgabe eines homöopathischen Arzneimittels sollte möglichst klein sein. Nach jeder Gabe ist die Wirkung abzuwarten. Erstverschlimmerung und Arzneimittelprüfsymptomatik sind zu berücksichtigen. Aus Gründen der Unbedenklichkeit darf die bei Erwachsenen ab 18 Jahren angewendete Menge 5 g pro Tag nicht überschreiten. 5 g Gel entsprechen 25 cm Gelstrang. Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen ab 2 bis unter 18 Jahren erfolgt nur nach Rücksprache mit dem homöopathisch erfahrenen Therapeuten. Aufgrund nicht ausreichend dokumentierter Erfahrungen soll das Arzneimittel bei Kindern unter 2 Jahren nicht angewendet werden.

Bei Anwendung des Arzneimittels mit anderen Arzneimitteln:
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Eine Beeinflussung der Wirkung des Arzneimittels durch andere Arzneimittel ist bisher nicht bekannt.

Bei Anwendung des Arzneimittels zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:
Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.

Schwangerschaft und Stillzeit:
Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt um Rat. Bei Anwendung in der Stillzeit ist der Hinweis im Abschnitt "Besondere Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels ist erforderlich" zu beachten.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

3.WIE IST DAS ARZNEIMITTEL ANZUWENDEN?

Beachten Sie bitte die Hinweise im Abschnitt "Besondere Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels ist erforderlich".

Wenn Sie die Anwendung des Arzneimittels abbrechen:
Es sind keine schädlichen Auswirkungen zu erwarten, wenn Sie die Anwendung abbrechen.

Allgemeiner Hinweis:
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

4.WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Nebenwirkungen sind bisher keine bekannt. Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.

Meldung von Nebenwirkungen:
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.WIE IST DAS ARZNEIMITTEL AUFZUBEWAHREN?

Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf Behältnis und äußerer Umhüllung angegebenen Verfallsdatum nicht mehr anwenden.

Haltbarkeit nach Anbruch:
12 Monate

6.INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

Was Ferrum phosphoricum Gel Biochemisches Funktionsmittel Nr. 3 enthält:
Der Wirkstoff ist: Ferrum phosphoricum Trit. D4 0,1 g in 10 g Gel.
Die sonstigen Bestandteile sind: Benzylalkohol (Konservierungsmittel), Carbomer 980, Natriumhydroxid-Lösung 32%, Glycerol 85%, Gereinigtes Wasser.

Wie das Arzneimittel aussieht und Inhalt der Packung:
Ferrum phosphoricum Gel Biochemisches Funktionsmittel Nr. 3 ist ein farbloses bis leicht gelbliches, transparentes Gel zur Anwendung auf der Haut. Packung mit 50 g Gel.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller
Deutsche Homöopathie-Union
DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG
Ottostraße 24
76227 Karlsruhe
info@dhu.de

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Für dieses Produkt sind keine Bewertungen vorhanden

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.