Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Artikelinformationen
Broncholind Bronchial-Tropfen 20 ml
Abbildung ähnlich

Broncholind Bronchial-Tropfen, 20 ml

Lösen den Schleim wirkungsvoll in den Bronchien und ermöglichen so eine unbeschwerte Atmung.

Darreichung: Tropfen
Inhalt: 20 ml
PZN: 00019353
Hersteller: MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
  • 4,35 € (inkl. MwSt.)
  • + 44 Bonus-Herzen sammeln
  • Grundpreis: 21,75 € / 100ml
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: Broncholind Bronchial-Tropfen

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

BRONCHOLIND Bronchial Tropfen. Anwendungsgebiete: Traditionell angewendet zur Unterstützung der Schleimlösung im Bereich der Atemwege. Warnhinweis: Enthält 70 Vol.-% Alkohol. Packungsbeilage beachten.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Gebrauchsinformation
Liebe Patientin, lieber Patient,
lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.

Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, müssen Broncholind® Bronchial-Tropfen jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder nach einigen Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Flüssigkeit mit 0,770 g Destillat, hergestellt aus 51,03 g
einer Mischung aus Eukalyptusblättern und Thymian (2,06:1)
Zur Anwendung bei Kindern ab 12 Jahren und bei Erwachsenen

Diese Packungsbeilage beinhaltet:
1. Was sind Broncholind® Bronchial-Tropfen und wofür werden sie angewendet?
2. Was müssen Sie vor der Einnahme von Broncholind® Bronchial-Tropfen beachten?
3. Wie sind Broncholind® Bronchial-Tropfen einzunehmen?
4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
5. Wie sind Broncholind® Bronchial-Tropfen aufzubewahren?
6. Weitere Informationen

1. Was sind Broncholind® Bronchial-Tropfen und wofür werden sie angewendet?
Broncholind® Bronchial-Tropfen sind ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel.

Anwendungsgebiet:
Traditionell angewendet zur Unterstützung der Schleimlösung im Bereich der Atemwege.
Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.

2. Was müssen Sie vor der Einnahme von Broncholind® Bronchial-Tropfen beachten?
Broncholind® Bronchial-Tropfen dürfen nicht eingenommen werden
bei Vorliegen von entzündlichen Erkrankungen im Magen-Darmbereich und im Bereich der Gallenwege; bei Verschluss der Gallenwege; bei schweren Lebererkrankungen; bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder der sonstigen Bestandteile.

Was ist bei Schwangeren und Stillenden zu berücksichtigen?
Da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen, sollen Broncholind® Bronchial-Tropfen bei Schwangeren und während der Stillzeit nicht angewendet werden.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise:
Dieses Arzneimittel enthält 70 Vol.-% Alkohol.
Bei Beachtung der Dosierungsanleitung werden bei jeder Einnahme bis zu 0,55 g Alkohol zugeführt.
Ein gesundheitliches Risiko besteht u.a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Hirngeschädigten, Schwangeren und Kindern.
Beim Auftreten von Krankheitszeichen, insbesondere bei Atemnot, Fieber oder eitrigem oder blutigem Auswurf sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden.

Wechselwirkungen:
Welche anderen Arzneimittel beeinflussen die Wirkung von Broncholind® Bronchial-Tropfen bzw. wie beeinflussen Broncholind® Bronchial-Tropfen die Wirkung anderer Arzneimittel? Wechselwirkungen sind im Dosisbereich nicht bekannt.

Hinweis:
Eukalyptusöl bewirkt eine Induktion des fremdstoffabbauenden Enzymsystems in der Leber. Die Wirkung anderer Arzneimittel kann deshalb abgeschwächt und/oder verkürzt werden.

3. Wie sind Broncholind® Bronchial-Tropfen einzunehmen?
Nehmen Sie Broncholind® Bronchial-Tropfen immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

In welcher Menge und wie oft sollten Sie Broncholind® Bronchial-Tropfen anwenden?
Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene und Kinder über 12 Jahren 3-mal täglich 20 Tropfen ein.

Wie sollten Sie Broncholind® Bronchial-Tropfen einnehmen?
Nehmen Sie Broncholind® Bronchial-Tropfen in etwas Wasser oder auf Zucker ein.

Wie lange sollten Sie Broncholind® Bronchial-Tropfen einnehmen?
Die Anwendungsdauer ist prinzipiell nicht begrenzt, beachten Sie jedoch die Angaben unter Anwendungsgebiet.

Was müssen Sie beachten, wenn Sie zu wenig Broncholind® Bronchial-Tropfen eingenommen oder eine Einnahme vergessen haben?
Sollten Sie eine Einzeldosis vergessen haben, bitte nehmen Sie dann nicht die doppelte Menge ein, sondern setzen Sie die Anwendung in der angegebenen Weise fort.

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
Wie alle Arzneimittel kann Broncholind® Bronchial-Tropfen Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten
Selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten
Sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle

Welche Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Broncholind® Bronchial-Tropfen auftreten?
In seltenen Fällen können Übelkeit, Erbrechen und Durchfall auftreten.
Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

5. Wie sind Broncholind® Bronchial-Tropfen aufzubewahren?
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Das Verfalldatum dieser Packung ist auf der äußeren Umhüllung und dem Behältnis aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum!

Nicht über 25°C aufbewahren.
Haltbarkeit nach Anbruch: 6 Monate

6. Weitere Informationen

100 ml Broncholind® Bronchial-Tropfen enthalten:
Der Wirkstoff ist:
0,770 g Destillat, hergestellt aus 51,03 g einer Mischung aus Eukalyptusblättern und Thymian (2,06:1)
Destillationsmittel: Wasser
Die sonstigen Bestandteile sind: Ethanol 96% (V/V), gereinigtes Wasser.

Darreichungsform und Inhalt:
Originalpackung mit 20 ml Flüssigkeit.


Pharmazeutische Unternehmer und Hersteller:
DIVAPHARMA GmbH, Motzener Straße 41, 12277 Berlin
Tel. 030/72007-266 Fax 030/72007-326

Vertrieb durch:
Klosterfrau Vertriebs GmbH, Gereonsmühlengasse 1-11, 50670 Köln
Tel. 0221/1652-0 Fax: 0221/1652-575

Stand der Information: November 2006.
Quelle: www.klosterfrau.de

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Artikel: Broncholind Bronchial-Tropfen

  • Anwendungsgebiete:

    - Traditionell angewendet zur Unterstützung der Schleimlösung im Bereich der Atemwege.

  • Dosierung und Anwendungshinweise:

    Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene
    20 Tropfen
    3-mal täglich
    unabhängig von der Mahlzeit

    Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

    Art der Anwendung?
    Bereiten Sie das Arzneimittel zu und nehmen Sie es ein. Dazu verdünnen Sie es mit Wasser oder Tee.

    Dauer der Anwendung?
    Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker.

    Überdosierung?
    Bei einer Überdosierung kann es zur Alkoholvergiftung kommen. Insbesondere Kleinkinder sind sehr gefährdet. Setzen sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

    Einnahme vergessen?
    Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

    Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

    Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

  • Gegenanzeigen:

    Was spricht gegen eine Anwendung?

    - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
    - Entzündliche Magen-Darm-Erkrankungen
    - Gallenwegsentzündungen
    - Lebererkrankungen

    Welche Altersgruppe ist zu beachten?
    - Kinder unter 12 Jahren: Für diese Altersgruppe liegen keine Angaben vor. Ist das Arzneimittel rezeptfrei, befragen Sie hierzu auf alle Fälle Ihren Arzt oder Apotheker.

    Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
    - Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
    - Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

    Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

  • Nebenwirkungen:

    Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

    Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

    Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

    Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

  • Zusammensetzung:

    WirkstoffEucalyptusblätter-Destillat+
    WirkstoffThymian-Destillat+
    WirkstoffMisch-Destillat aus Eucalyptusblätter und Thymiankraut (2,06:1)214,3 mg
    HilfsstoffEthanol 96% (V/V)+
    HilfsstoffWasser, gereinigtes+
  • Wirkungsweise:

    Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

    Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Wie die einzelnen Inhaltsstoffe wirken, konnte bislang in wissenschaftlichen Studien nicht nachgewiesen werden.

  • Wichtige Hinweise:

    Was sollten Sie beachten?
    - Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, ätherische Öle und Terpentinöl!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Johanniskraut und Weißdorn!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Phenol (z.B. Pyrogallol, Triclosan und Vanillin)!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Zimt, Birke, Pappelknospen, Propolis, Baldrian, Gelbwurz und Kolophonium!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Salicylsäure, z.B in Schmerzmittel oder als Pflanzeninhaltstoff!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Benzylalkohol!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Parabene z.B. Konservierungsstoffe (E-Nummer E 214 - E 219) oder als Pflanzeninhaltsstoff!
    - Das Arzneimittel enthält Alkohol und stellt somit ein Risiko für Leberkranke, Alkoholiker, Epileptiker, Hirngeschädigte, Schwangere, Stillende und Kinder dar.
    - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.


  • Aufbewahrung:

    Aufbewahrung

    Lagerung vor Anbruch
    Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.
    Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
    Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden!
    Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

  • Handelsformen:

    Anbieter: KLOSTERFRAU, Köln, www.klosterfrau.de Bearbeitungsstand: 22.06.2016
  • Broncholind Bronchial-Tropfen 20 ml
  • Broncholind Bronchial-Tropfen, 20 ml
  • 4,35 € (inkl. MwSt.)
  • + 44 Bonus-Herzen sammeln
  • Grundpreis: 21,75 € / 100ml
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1
Produktbewertungen

Broncholind Bronchial-Tropfen 20 ml - Bewertungen & Erfahrungen

Jetzt als Erster das Produkt bewerten & Gutschein gewinnen

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • Broncholind Bronchial-Tropfen 20 ml
  • Broncholind Bronchial-Tropfen, 20 ml
  • 4,35 € (inkl. MwSt.)
  • + 44 Bonus-Herzen sammeln
  • Grundpreis: 21,75 € / 100ml
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1
X
Entdecken Sie mycareplus

Gratis-Versand, Bonus-Herzen und Spar-Vorteile. Exklusiv für Sie.

Jetzt kostenfrei anmelden
Bonus Heart Outline
X
  • Bonus Heart Grey Outline
  • Bonus Heart Grey Outline
Werden Sie mycareplus-Mitglied und wir schenken Ihnen für Bestellungen über 69 € 1.000 Bonus-Herzen zusätzlich. Herzlichen Glückwunsch! Wir schenken Ihnen 1.000 Bonus-Herzen zusätzlich.
Wir übernehmen die Standard-Versandkosten. Noch 39,00 € Ihrer Bestellung hinzufügen. Wir übernehmen die Standard-Versandkosten für Ihre Bestellung.

✔ 69€

+