Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Artikelinformationen
Cathejell Lidocain C Steriles Gleitgel ZHS 8,5 g 5 St
Abbildung ähnlich

Cathejell Lidocain C Steriles Gleitgel ZHS 8,5 g, 5 St

steriles Kathethergleitgel

Darreichung: Gel
Inhalt: 5 St
PZN: 07094062
Hersteller: Dr.R.PFLEGER GmbH
  • UVP: 10,15 €
  • 8,62 € (inkl. MwSt.)
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: Cathejell Lidocain C Steriles Gleitgel ZHS 8,5 g

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Cathejell mit Lidocain.
Anwendungsgebiet: Kathethergleitgel steril

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Cathejell Lidocain C - Steriles Gleitgel

Hersteller:
Pharm. Fabrik Montavit Ges.m.b.H.,
A-6067 Absam/Tirol

Vertrieb:
Dr. R. Pfleger GmbH,
D-96045 Bamberg

Cathejell Lidocain C ist ein steriles, wasserlösliches, sichtklares Gel, welches als Gleitmittel für Katheter, Endoskope, Sonden, Tuben oder andere medizinische Instrumente verwendet wird. Die Anwendung erfolgt bei Katheterisierung, endoskopischen Untersuchungen der Harnblase, Atemwegsverfahren, suprapubischer Katheterisierung, im Rektum und Kolon bei endoskopischen Prozeduren, sowie bei endoskopischen Anwendungen im nasopharyngealen Bereich (Gastroskopie, Bronchoskopie) und bei gynäkologischen Anwendungen. Cathejell Lidocain C dient als Gleitmittel zur Anwendung auf Schleimhäuten und hat neben seiner bestimmungsgemäßen Hauptwirkung eine örtlich betäubende und keimabtötende Wirkung und soll dadurch Schmerzen bei diesen Eingriffen lindern und Infektionen weitgehend verhindern. Die Wirkung tritt bereits 5-10 Minuten nach Anwendung ein und hält 20 - 30 Minuten an. Bei der Katheterisierung entfaltet Cathejell Lidocain C durch die Instillation sanft die Harnröhre vor der Einführung eines Katheters oder anderer Instrumente und bildet einen Gleitfilm zwischen Harnröhrenschleimhaut und Instrument. So wandert das Gleitgel vor dem Instrument durch die Harnröhre und erleichtert somit das schmerzfreie Gleiten von Instrumenten. Bei der Katheterisierung entspannt der Patient die Beckenbodenmuskulatur und dadurch wird ein leichterer Übergang des Instruments von der Harnröhre durch den äußeren Sphinkter ermöglicht.

Zur Vermeidung von Infektionen im Anwendungsbereich enthält Cathejell Lidocain C Chlorhexidindihydrochlorid. Dieses Mittel desinfiziert und wirkt gegen eine Vielzahl von Bakterien, gegen einige Pilze und Viren.

Anwendungshinweis:
Anwendung in der Harnröhre vor dem Einführen eines Katheters, Endoskops oder anderer medizinischer Instrumente

Wichtig: Langsames Einbringen (Instillieren) in die Harnröhre vor dem Einführen von Instrumenten.

Die Faltenbalgspritzen enthalten 12,5 g bzw. 8,5 g Gel, wovon beim Instillieren ca. 10 g bzw. 6 g in die Harnröhre eingebracht werden.

Art der Anwendung:
  • Reinigung und Desinfektion der äußeren Mündung der Harnröhre
  • Abziehen des Papiers von der Klarsichthülle bis zur Einschnürung des Blister
  • Abknicken der Spitze, eventuell noch in der Blisterpackung. Spitze vollständig entfernen, damit ein versehentliches Einbringen in die Harnröhre ausgeschlossen ist
  • Einen Tropfen Gel zum leichteren Einführen des Applikationskonus herausdrücken
  • Langsames Einbringen des Gels durch mäßigen Druck auf die Spritze.

Anwendung mit Endoskopen und Sonden:
Die Faltenbalgspritzen enthalten 12,5 g bzw. 8,5 g Gel, wovon die vorgesehene Menge bis zu ca. 10 g bzw. 6 g aufgebracht wird.
  • Abziehen des Papiers von der Klarsichthülle bis zur Einschnürung des Blisters
  • Abknicken der Spitze, eventuell noch in der Blisterpackung
  • Spitze vollständig entfernen, damit ein versehentliches Aufbringen ausgeschlossen ist
  • Langsames Aufbringen des Gels durch mäßigen Druck auf die Spritze.

Gel auf die Sonde / das Endoskop / das Instrument entsprechend der vorgesehenen Anwendung aufbringen und gleichmäßig verteilen.

Anwendung bei Trachealintubation:
Die Faltenbalgspritzen enthalten 12,5 g bzw. 8,5 g Gel, wovon die vorgesehene Menge bis zu ca. 10 g bzw. 6 g aufgebracht wird.
  • Abziehen des Papiers von der Klarsichthülle bis zur Einschnürung des Blisters
  • Abknicken der Spitze, eventuell noch in der Blisterpackung
  • Spitze vollständig entfernen, damit ein versehentliches Aufbringen ausgeschlossen ist
  • Langsames Aufbringen des Gels durch mäßigen Druck auf die Spritze.

Gel (ca. 5g) über das untere Drittel des Tubus gleichmäßig verteilen. Um Austrocknung zu vermeiden, wird das Gel erst unmittelbar vor der Anwendung auf das Instrument aufgebracht. Gel nicht in das Lumen des Tubus bringen. Die Spritzen sind zur einmaligen Anwendung bestimmt, Gelreste werden verworfen.

Dosierungshinweis:
Die Spritzen enthalten 12,5 g bzw 8,5 g Gel, wovon ca. 10 g bzw 6 g entnommen werden können. Die zu verwendende Gelmenge richtet sich nach den anatomischen Gegebenheiten des Patienten und der Art des eingeführten Endoskops, Katheters, Tubus oder der Sonde bzw. des Instruments. Bei Katheterisierung nie mehr als 1 Spritze auf einmal instillieren. Der Inhalt einer Spritze reicht aus, um die Harnröhre zu füllen. Bei Kindern unter 15 Jahren sollen die Dosen 6 mg Lidocain (=0,3 ml Gel) / kg KG nicht überschreiten. Innerhalb von 24 Stunden sollen nicht mehr als vier Dosen verabreicht werden. Bei Kindern unter 2 Jahren darf Cathejell Lidocain C nicht angewendet werden.

Bei Risikopatienten, älteren, geschwächten und akut erkrankten Patienten, sowie bei eingeschränkter Leberfunktion oder schwerer Störung der Nierenfunktion soll die Dosierung entsprechend angepasst werden. Die Maximaldosis muss in mg Lidocainhydrochlorid/kg Körpergewicht errechnet werden (2,9 mg Lidocainhydrochlorid/kg KG).

Cathejell Lidocain C darf nicht angewendet werden,
wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen die Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile von Cathejell Lidocain C sind,
  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen bestimmte andere Lokalanästhetika vom Amid–Typ sind,
  • bei Kindern unter 2 Jahren,
  • bei bulbocavernösem Reflux (einer Verletzung der dünnen Harnröhrenschleimhaut, die zu einem Einschwemmen des Gleitmittels in den Schwellkörper und dort zur Aufnahme führen kann),
  • bei schwerer Herzschwäche, ausgeprägter Verlangsamung des Herzschlages, Störung der Erregungsleitung am Herzen (AV–Block), Schock durch Herzversagen oder Verminderung des Blutvolumens.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Cathejell Lidocain C ist erforderlich:
  • wenn Sie eine Entzündung, Verletzung oder ein Geschwür der Harnröhre haben
  • wenn Ihre Leber– oder Nierenfunktion stark beeinträchtigt ist
  • wenn Sie eine Funktionsstörung des Herzens oder der Atemorgane haben
  • wenn Sie alt, in einem geschwächten Zustand oder akut erkrankt sind
  • wenn Sie zu Krämpfen oder Epilepsie neigen
  • wenn Sie an einer bestimmten Muskelerkrankung (Myasthenia gravis) leiden
  • wenn Sie mit bestimmten Mitteln gegen Herzrhythmusstörungen, sogenannten Antiarrhythmika Klasse III (z.B. Amiodaron) behandelt werden, da sich die Wirkungen auf das Herz verstärken können
  • bei Kindern, da die Aufnahme von Lidocain in den Blutkreislauf erhöht sein kann
  • bei Patienten mit akuter Porphyrie oder Methämoglobinämie: In diesem Fall sollten Sie vor der Anwendung unbedingt einen Arzt befragen.

Bei Anwendung von Cathejell Lidocain C im Mund- und Rachenraum kann es zu einer Schluckbehinderung kommen. Es besteht die Gefahr einer Aspiration (Einatmung) von Gel. Taubheit der Zunge oder des Mundbereiches können zu einer Bissverletzung führen. Wenn der Inhalt von mehr als einer Spritze eingebracht wird, oder eine erhebliche Menge an Gel in die Harnblase eindringt, oder eine entzündete / geschwürige Harnröhre vorliegt, kann dies generell zu vermehrter Aufnahme von Lidocain und in der Folge - besonders aber bei Kindern und älteren Patienten - zur Überdosierung mit Störungen des zentralen Nervensystems und des Herz-Kreislaufsystems führen.

Cathejell Lidocain C darf nicht mit den Augen, dem Mittelohr oder Wunden in Kontakt kommen. In Vollnarkose ist ein Gleitmittel ohne Lidocain vorzuziehen. Die Anwendung von anionischen Tensiden (bestimmte Seifen) kann die desinfizierende Wirkung von Chlorhexidin erheblich vermindern.

Wechselwirkung von Cathejell Lidocain C mit anderen Mitteln:
Wegen möglicher Wirkungsverstärkung auf das Herz sollte Cathejell Lidocain C nicht gleichzeitig verwendet werden mit:
  • Medikamenten, die Lidocain oder andere Lokalanästhetika vom Amid–Typ enthalten,
  • Antiarrhythmika (Mittel zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen) oder
  • Betablocker oder Calciumkanalblocker (Mittel gegen Bluthochdruck).

Die Einnahme von Cimetidin (hemmt die Magensäureproduktion) kann das Risiko einer Nebenwirkung erhöhen.

Schwangerschaft und Stillperiode:
Cathejell Lidocain C sollte in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach sorgfältiger Nutzen/Risiko-Abwägung durch den Arzt und nach Festlegung der individuellen Dosis eingesetzt werden. Wiederholte Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen. Beachten Sie bitte, dass zwischen der Anwendung von Cathejell Lidocain C und dem nachfolgenden Stillen ein Zeitintervall von 12 Stunden liegen sollte! Frauen, die eine Schwangerschaft planen oder glauben, schwanger zu sein, sollten ihren Arzt darüber informieren.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen sind unwahrscheinlich, können jedoch im Fall erhöhter individueller Empfindlichkeit nicht vollständig ausgeschlossen werden.

Nebenwirkungen:
Nebenwirkungen treten nach Cathejell Lidocain C selten auf, sofern das Produkt den Dosierungs- und Anwendungsempfehlungen entsprechend und unter Beachtung der notwendigen Vorsichtsmaßnahmen eingesetzt wird. In seltenen Fällen kann es zu allergischen Reaktionen, wie Rötung, Brennen oder Juckreiz kommen, wobei aber auch schwerere, allgemeine Überempfindlichkeitsreaktionen bis hin zum Schock möglich sind. Im Hinblick auf die geringe Belastung und die kurze Anwendungsdauer von Cathejell Lidocain C sind andere bedeutsame Neben-/Wechselwirkungen unwahrscheinlich.

Systemische Nebenwirkungen können durch hohe Plasmaspiegel, durch schnelle Resorption oder durch Überdosierung sowie durch Überempfindlichkeit, Idiosynkrasie oder herabgesetzte Toleranz verursacht werden, wobei folgende Symptome auftreten können:
ZNS: Nervosität, Schwindel, verschwommener Blick, Tremor. Diese Anzeichen müssen nicht auftreten, bei manchen Patienten äußert sich die Intoxikation durch Schläfrigkeit, Bewusstlosigkeit, Atemstillstand. Kardiovaskulär: Hypotonie, Bradykardie, Asystolie.

Als lokale Reaktion kann Heiserkeit bei Anwendung als Gleitmittel für den Endotrachealtubus auftreten.

Besondere Warnhinweise zur sicheren Anwendung:
In Narkose ist ein Gleitmittel ohne Lidocain vorzuziehen. Nur Packungen mit unversehrtem Sterilpapier verwenden. Nach der Instillation ist 5 bis 10 Minuten abzuwarten, bis das Instrument schmerzfrei eingeführt werden kann. Bei Wiederverwendung oder erneuter Sterilisation sind Sterilität, Funktionalität und Produktqualität nicht mehr gewährleistet.

Zusammensetzung:
1 g Gel enthält 20 mg Lidocainhydrochlorid und 0,5 mg Chlorhexidindihydrochlorid.
Die sonstigen Bestandteile sind: Hydroxyethylcellulose, Glycerol, Wasser für Injektionszwecke.

Packungsgrößen:
1 x 12,5 g, 5 x 12,5 g, 25 x 12,5 g, 100 x 12,5 g 1 x 8,5 g, 5 x 8,5 g, 25 x 8,5 g, 100 x 8,5 g

Haltbarkeit:
Siehe Packungsaufdruck

Lagerungshinweise:
Nicht über 25°C lagern.

Blister im Karton aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen.

Stand der Information: Oktober 2012

Quelle: Angaben der Verpackung
Stand: 08/2015

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Bitte beachten Sie, dass sofern uns keine Großhandelserlaubnis für apothekenpflichtige Arzneimittel vorliegt, die maximale Versandmenge im Rahmen haushaltsüblicher Mengen 10 Packungen beträgt. Dies gilt jedoch nur, sofern in der obigen Artikelbeschreibung keine andere Höchstmengenangabe vorgenommen wurde.

Produktbewertungen

Cathejell Lidocain C Steriles Gleitgel ZHS 8 - Bewertungen & Erfahrungen

Jetzt als Erster das Produkt bewerten & Gutschein gewinnen

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • Cathejell Lidocain C Steriles Gleitgel ZHS 8,5 g 5 St
  • Cathejell Lidocain C Steriles Gleitgel ZHS 8,5 g, 5 St
  • UVP: 10,15 €
  • 8,62 € (inkl. MwSt.)
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1