Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Artikelinformationen
Celluvisc 1% Augentropfen 30X0.4 ml
Abbildung ähnlich

Celluvisc 1% Augentropfen, 30X0.4 ml

Wird zur symptomatischen Behandlung des trockenen Auges (wie Schmerzhaftigkeit, Brennen, Reizung oder Trockenheit) angewendet.

Darreichung: Augentropfen
Inhalt: 30X0.4 ml
PZN: 04145356
Hersteller: Allergan Pharmaceuticals Ireland
  • 11,28 € (inkl. MwSt.)
  • Grundpreis: 94,00 € / 100ml
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1

Passende Artikel:

  • CELLUVISC 1% 90X0.4 ml CELLUVISC 1% 90X0.4 ml
    • 29,62 € (inkl. MwSt.)
    • Grundpreis: 82,28 € / 100ml
    • sofort lieferbar
    • 1

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: Celluvisc 1% Augentropfen

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Celluvisc 1 % Augentropfen.
Wirkstoff: Carmellose-Natrium. Anwendungsgebiete: zur symptomatischen Behandlung des trockenen Auges (wie Schmerzhaftigkeit, Brennen, Reizung oder Trockenheit) angewendet.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Celluvisc 1 % Augentropfen
Wirkstoff: Carmellose-Natrium

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen. Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Apothekers an.
  • Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.
  • Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.


Was in dieser Packungsbeilage steht:
  1. WAS IST CELLUVISC UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?
  2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON CELLUVISC BEACHTEN?
  3. WIE IST CELLUVISC ANZUWENDEN?
  4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
  5. WIE IST CELLUVISC AUFZUBEWAHREN?
  6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN


1. WAS IST CELLUVISC UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Celluvisc ist ein Tränenersatzmittel und enthält den Filmbildner Carmellose-Natrium. Es wird zur symptomatischen Behandlung des trockenen Auges (wie Schmerzhaftigkeit, Brennen, Reizung oder Trockenheit) angewendet. Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON CELLUVISC BEACHTEN?

Celluvisc darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Carmellose-Natrium oder einen der in Abschnitt 6. aufgeführten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:
Wenn Sie Kontaktlinsen tragen. Diese sollten vor der Anwendung von Celluvisc herausgenommen werden. Die Linsen können 15 Minuten nach der Anwendung der Tropfen wieder eingesetzt werden.

Anwendung von Celluvisc zusammen mit anderen Arzneimitteln:
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel anzuwenden, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Wenn Sie andere Augentropfen anwenden, sollten diese mindestens 15 Minuten vor dem Eintropfen von Celluvisc angewendet werden.

Schwangerschaft und Stillzeit:
Celluvisc kann während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
Celluvisc kann kurzzeitiges Schleiersehen verursachen, das typischerweise 1-15 Minuten andauert. Falls bei Ihnen vorübergehendes Schleiersehen auftritt, dürfen Sie sich nicht an das Steuer eines Fahrzeugs setzen oder Maschinen bedienen, bis Ihre Sicht wieder klar ist.

3. WIE IST CELLUVISC ANZUWENDEN?

Celluvisc wird am Auge angewendet. Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die übliche Dosis bei Bedarf sind 1-2 Tropfen Celluvisc in die betroffenen Augen. Vergewissern Sie sich, dass das Einzeldosisbehältnis vor der Anwendung unversehrt ist. Nach dem Öffnen sollte die Lösung unverzüglich angewendet werden. Bringen Sie das offene Ende des Einzeldosisbehältnisses nicht mit Ihrem Auge oder etwas anderem in Kontakt, um eine Verunreinigung oder eine Verletzung des Auges zu vermeiden. Waschen Sie sich vor der Anwendung die Hände. Trennen Sie ein Einzeldosisbehältnis vom Streifen ab. Halten Sie das Einzeldosisbehältnis senkrecht (mit der Kappe nach oben) und drehen Sie die Kappe ab. Ziehen Sie das Unterlid vorsichtig nach unten, bis sich eine Tasche bildet. Halten Sie das Einzeldosisbehältnis mit der Öffnung nach unten, und drücken Sie das Behältnis zusammen, bis ein Tropfen in jedes Auge fällt. Öffnen und schließen Sie Ihre Augen einige Male. Verwenden Sie das Einzeldosisbehältnis nicht erneut, auch wenn noch etwas Lösung übrig ist. Es ist sehr wichtig, dass Sie das Einzeldosisbehältnis wegwerfen und nicht aufbewahren. Sollten Reizungen, Schmerzen, Rötungen oder Änderungen im Sehvermögen auftreten oder Sie den Eindruck haben, dass sich Ihr Zustand verschlechtert, wenden Sie dieses Arzneimittel nicht mehr an und konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheken

Wenn Sie eine größere Menge von Celluvisc angewendet haben, als Sie sollten:
Wenn Sie eine größere Menge von Celluvisc angewendet haben, als Sie sollten, stellt dies keine Gefahr dar. Wenn Sie besorgt sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Wenn Sie die Anwendung von Celluvisc vergessen haben:
Wenden Sie die nächste Dosis bei Bedarf oder zum regulären, von Ihrem Arzt oder Apotheker vorgegebenen Zeitpunkt an. Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Einzeldosis vergessen haben.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Die folgenden Nebenwirkungen oder medizinisch relevanten Ereignisse wurden während klinischer Prüfungen berichtet: Häufige Nebenwirkungen (betrifft zwischen 1 bis 10 von 100 Patienten) sind: Augenreizungen (einschließlich Brennen und Missempfindung), Augenschmerzen, Jucken der Augen, Sehstörungen. Nach dem Inverkehrbringen: Die folgenden Nebenwirkungen oder medizinisch relevanten Ereignisse wurden nach dem Inverkehrbringen berichtet: Gelegentliche Nebenwirkungen (betrifft zwischen 1 bis 10 von 1000 Patienten) sind: Allergische Reaktionen (einschließlich am Auge oder geschwollenes Augenlid), verschwommenes Sehen, gesteigerter Tränenfluss (Tränen), verklebte Augen, Verkrustung des Augenlidrandes und/oder Rückstände des Arzneimittels, ein Fremdkörpergefühl in ihren Augen, Rötung des Auges/Augenlides, Verschlechterung der Sehschärfe, oberflächliche Verletzung des Auges aufgrund einer Berührung des Auges mit der Tropferspitze während des Gebrauchs. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Meldung von Nebenwirkungen:
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. WIE IST CELLUVISC AUFZUBEWAHREN?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Einzeldosisbehältnis-Beschriftung nach „Verw. bis“ und auf dem Umkarton nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. Nicht über 25°C lagern. Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

Was Celluvisc enthält:
Der Wirkstoff ist: Carmellose-Natrium 10 mg/ml. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Natrium-DL-Lactat, Kaliumchlorid, Calciumchlorid-Dihydrat und gereinigtes Wasser. Die Bestandteile in Celluvisc wurden entsprechend der Zusammensetzung der natürlichen Tränenflüssigkeit ausgewählt.

Wie Celluvisc aussieht und Inhalt der Packung:
Celluvisc sind Augentropfen. Es ist eine klare, farblose bis blass gelbe Lösung in einer kleinen durchsichtigen (blasenartigen) Umhüllung (bekannt als „Einzeldosisbehältnis“). Das Einzeldosisbehältnis hat eine abdrehbare Kappe. Jedes Einzeldosisbehältnis enthält 0,4 ml Lösung. Jede Packung enthält 5,10, 20, 30, 40, 60 oder 90 Einzeldosisbehältnisse. Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
Allergan Pharmaceuticals Ireland
Castlebar Road, Westport,
County Mayo
Irland

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im März 2014.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 07/2016

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Bitte beachten Sie, dass sofern uns keine Großhandelserlaubnis für apothekenpflichtige Arzneimittel vorliegt, die maximale Versandmenge im Rahmen haushaltsüblicher Mengen 10 Packungen beträgt. Dies gilt jedoch nur, sofern in der obigen Artikelbeschreibung keine andere Höchstmengenangabe vorgenommen wurde.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Artikel: Celluvisc 1% Augentropfen

  • Anwendungsgebiete:

    - Trockene Augen

  • Dosierung und Anwendungshinweise:

    Erwachsene
    1-2 Tropfen
    1-2 Tropfen bei Bedarf
    verteilt über den Tag

    Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

    Art der Anwendung?
    Tropfen Sie das Arzneimittel in den Bindehautsack des betroffenen Auges ein. Legen Sie für die Anwendung Ihren Kopf zurück. Schließen Sie nach dem Eintropfen langsam das Auge und drücken Sie leicht mit dem Finger auf den Tränenkanal zwischen Nase und innerem Augenlid. Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, sollten Sie diese vor der Anwendung des Arzneimittels entfernen und erst ca. 15 Minuten nach dem Eintropfen wieder einsetzen.

    Dauer der Anwendung?
    Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerde und/oder Dauer der Erkrankung und wird deshalb nur von Ihrem Arzt bestimmt.

    Überdosierung?
    Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

    Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

    Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

  • Gegenanzeigen:

    Was spricht gegen eine Anwendung?

    - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

    Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
    - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
    - Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

    Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

  • Nebenwirkungen:

    Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

    - Augenreizungen
    - Augenbrennen
    - Missempfindungen am Auge
    - Augenschmerzen
    - Juckreiz am Auge
    - Sehstörungen
    - Überempfindlichkeitsreaktionen der Augen einschließlich allergische Reaktionen
    - Augenschwellungen
    - Lidrötung
    - Tränendes Auge
    - Verschwommenes Sehen
    - Bildung von Augensekret
    - Verkrustungen am Lidrand
    - Fremdkörpergefühl im Auge
    - Wärmegefühl am Auge
    - Beeinträchtigung des Sehvermögens
    - Hornhautschäden

    Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

    Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

  • Zusammensetzung:

    WirkstoffCarmellose natrium4 mg
    HilfsstoffNatriumchlorid+
    HilfsstoffNatrium DL-lactat+
    HilfsstoffKaliumchlorid+
    HilfsstoffCalciumchlorid-2-Wasser+
    HilfsstoffWasser für Injektionszwecke+
  • Wirkungsweise:

    Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

    Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Carmellose natrium. Carmellose natrium erhöht die Viskosität und damit die Verweildauer des Arzneimittels am Auge und wird zur Behandlung von trockenen Augen angewendet.

  • Wichtige Hinweise:

    Was sollten Sie beachten?
    - Falls mehrere Augentropfen/Augensalben verwendet werden, ist ein Abstand zwischen den Anwendungen erforderlich.
    - Vorsicht bei Allergie gegen Bindemittel (z.B. Carboxymethylcellulose mit der E-Nummer E 466)!
    - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.


  • Aufbewahrung:

    Aufbewahrung

    Lagerung vor Anbruch
    Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.
    Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
    Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung innerhalb der nächsten Stunde verbraucht werden!
    Das Arzneimittel ist nach Anbruch/Zubereitung nur zur einmaligen Anwendung vorgesehen. Reste müssen verworfen werden!


  • Handelsformen:

    Anbieter: ALLERGAN / IRELAND, Westport Co. Mayo, www.allergan.de Bearbeitungsstand: 02.02.2017
  • Celluvisc 1% Augentropfen 30X0.4 ml
  • Celluvisc 1% Augentropfen, 30X0.4 ml
  • 11,28 € (inkl. MwSt.)
  • Grundpreis: 94,00 € / 100ml
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1
Produktbewertungen

Celluvisc 1% Augentropfen 30X0.4 ml - Bewertungen & Erfahrungen

Jetzt als Erster das Produkt bewerten & Gutschein gewinnen

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • Celluvisc 1% Augentropfen 30X0.4 ml
  • Celluvisc 1% Augentropfen, 30X0.4 ml
  • 11,28 € (inkl. MwSt.)
  • Grundpreis: 94,00 € / 100ml
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1