Anmelden
mycarePlus

Chlorhexamed Forte alkoholfrei 0,2 % Spray, 50 ml

Abbildung ähnlich
  • 9,52 € UVP 11,11 €
  • 96 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Grundpreis: 190,40 € / l
Nicht lieferbar
Produktbeschreibung Chlorhexamed

Mundhöhlenantiseptikum. Bei Zahnfleischentzündungen (Gingivitis); nach parodontalchirurgischen Eingriffen.

Darreichung:
Spray
Inhalt:
50 ml
PZN:
00713970
Hersteller:
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Information:
Packungsbeilage als PDF

Gebrauchsinformationen zum Artikel Chlorhexamed Forte alkoholfrei 0,2 % Spray

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Chlorhexamed® FORTE alkoholfrei 0,2 % Spray
. Wirkstoff: Chlorhexidinbis(D-gluconat). Anwendungsgebiete: Antiseptische Lösung zur vorübergehenden Keimzahlverminderung im Mundraum; zur Unterstützung der Heilungsphase nach parodontalchirurgischen Eingriffen durch Hemmung der Plaque-Bildung; zur vorübergehenden unterstützenden Behandlung bei bakteriell bedingten Zahnfleischentzündungen (Gingivitis); bei eingeschränkter Mundhygienefähigkeit. Warnhinweise: Enthält Pfefferminzaroma und Macrogolglycerolhydroxystearat (Ph. Eur.).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 11/2021

Unsere Tipps & Informationen zum Artikel Chlorhexamed Forte alkoholfrei 0,2 % Spray

  • Bei Zahnfleischentzündungen
  • Antibakterielle Wirkung
  • Schützt bis zu 12 Stunden
  • Ohne Alkohol
  • Anwendung als Spray
  • Mit Pfefferminzaroma

Antibakterielles Mundspray

Für eine gesunde Mundhygiene ist eine gründliche Pflege von Zähnen und Zahnfleisch notwendig. Während unserer täglichen Mundhygiene-Routine beseitigen wir Bakterien, welche unter anderem zu Zahnfleischproblemen führen können. Chlorhexamed FORTE kann Sie dabei unterstützen

  • die Keimzahl im Mund zu reduzieren,
  • Plaque-Bildung zu hemmen um dadurch
  • bakteriell bedingte Zahnfleischentzündungen zu behandeln.

Dieses antiseptische Spray kommt aus dem Hause der GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG.


Der Wirkstoff Chlorhexidin

Bei diesem Mundhöhlenantiseptikum liegen 0,2% des Wirkstoffes Chlorhexidinbis (D-gluconat) vor. Es reduziert Keime im Mundraum und legt gleichzeitig einen schützenden Film über die Zähne, das Zahnfleisch und die Mundschleimhaut. Besonders bei Entzündungen des Zahnfleisches kann Chlorhexamed FORTE zur unterstützenden Behandlung verwendet werden, da es eine vorübergehende Keimzahlverminderung bedingt. Durch die praktische Darreichung als Spray mit langem Sprührohr ist das Produkt ideal geeignet, wenn man unter einer eingeschränkten Mundhygienefähigkeit leidet. Dies kann zum Beispiel nach parodontalchirurgischen Eingriffen oder beim Tragen einer Zahnspange der Fall sein.


Ihre Vorteile

  • Reduziert Keimbildung im Mundraum.
  • Unterstützt Heilungsphase.
  • Hemmt erneute Bildung von Plaque.
  • Langanhaltender Schutz.

Wie wende ich Chlorhexamed FORTE an?

Das alkoholfreie Präparat können Sie bis zu zweimal täglich anwenden. Die geeignetsten Zeitpunkte zur Anwendung sind dabei morgens und abends jeweils nach dem Zähneputzen. Sprühen Sie dazu 12 Pumpstöße gleichmäßig auf die betroffenen Stellen (Wundbereiche, Mundschleimhaut, Zähne) und spucken Sie die Lösung im Anschluss aus. Spülen Sie bitte nicht mit Wasser nach und vermeiden Sie das Verschlucken der Lösung.


Hinweise zur Anwendung

Die Lösung eignet sich zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren. Bitte beachten Sie stets die oben angegebene Dosiermenge. Ergänzend können Sie die Dosiermenge auch mit Ihrem Arzt besprechen, da der individuelle Bedarf schwanken kann.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Anwendungsgebiete:

- Verminderung der Keimzahl auf Schleimhäuten, wie bei:
        - Zahnfleischentzündung (Gingivitis)
- Vorbeugung gegen Entzündungen bei Operationen im Mund- und Rachenraum

Dosierung und Anwendungshinweise:

Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene
12 Sprühstöße
2-mal täglich
morgens und abends

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Sprühen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Stelle(n) der Mundschleimhaut auf (Zähne, Mundschleimhaut oder Wundbereiche). Lassen Sie das Arzneimittel 1 Minute einwirken. Danach spucken Sie das Arzneimittel aus und vermeiden Sie ein Verschlucken. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt den Augen. Lassen Sie sich zu der Art der Anwendung von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.

Dauer der Anwendung?
Bei Zahnfleischentzündung sollten Sie das Arzneimittel über 3 Wochen in Verbindung mit mechanischen Reinigungsverfahren anwenden. Zur Behandlung nach operativen Eingriffen im Mund sollten Sie mit der Anwendung unmittelbar nach dem ersten chirurgischen Eingriff beginnen und diese 2-3 Wochen über den letzten Eingriff hinaus fortsetzten; die Behandlungsdauer beträgt 2 bis max. 10 Wochen.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anwendung vergessen?
Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Gegenanzeigen:

Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Wunden in der Mundschleimhaut, sowohl tiefe, als auch eher oberflächliche (schuppende) Wunden
- Geschwüre der Mundschleimhaut

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen:

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Geschmacksstörungen
- Taubheitsgefühl der Zunge
- Verfärbung der Zunge, die vorübergehend ist
- Verfärbung der Zahnoberfläche, die vorübergehend ist

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Zusammensetzung:

WirkstoffChlorhexidin digluconat2 mg
WirkstoffChlorhexidin1,13 mg
HilfsstoffPfefferminz-Aroma+
HilfsstoffBenzylalkohol+
HilfsstoffCitral+
HilfsstoffCitronellol+
HilfsstoffEugenol+
HilfsstoffGeraniol+
HilfsstoffD-Limonen+
HilfsstoffLinalool+
HilfsstoffMacrogol glycerolhydroxystearat+
HilfsstoffGlycerol+
HilfsstoffSorbitol 70+
HilfsstoffWasser, gereinigtes+

Wirkungsweise:

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff tötet verschiedene Bakterien ab, indem er die Zellwand der Mikroorganismen zerstört. Auf diese Weise hält er Haut und Schleimhaut keimfrei, desinfiziert also. Allerdings lässt die Wirkung hier nach andauerndem Gebrauch nach.

Wichtige Hinweise:

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Chlorhexidin!
- Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglycol (E-Nummer E 431)!
- Vorsicht ist geboten bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Es können Magen-Darm-Beschwerden ausgelöst werden.


Aufbewahrung:

Aufbewahrung

Lagerung vor Anbruch
Das Arzneimittel muss
        - vor Hitze geschützt
        - im Dunkeln (z.B. im Umkarton)
aufbewahrt werden.
Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung
        - bei Raumtemperatur
        - im Dunkeln (z.B. im Umkarton)
aufbewahrt werden!

Handelsformen:

Anbieter: GSK OTC MEDICINES, München, www.gsk-consumer.de Bearbeitungsstand: 20.09.2021

5.0

Sehr gut

5,0 / 5

2 insgesamt

5

2

4

0

3

0

2

0

1

0

5.0
Anonym  aus Menden
14.09.2020
Ich hatte ein entzündetes Zahnfleisch, wendete das Medikament regelmäßig an und siehe da, schon nach kurzer Zeit war wieder Alles in Ordnung.

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

Dirk Westphal

Chlorhexamed für die tägliche Mundhygiene

"Wer von euch hätte gedacht, dass der Zustand eurer Zähne Einfluss auf eure Leistungsfähigkeit hat?

Letztes Jahr habe ich meinen kompletten Kiefer von einem Komplementärmediziner auf Defizite untersuchen lassen und es stellte sich heraus, dass sich ein nach außen hin unauffälliger Zahn als Quelle für Entzündungswerte im Körper entpuppt hat. Auf Anraten meines Zahnarztes habe ich ihn dann (dank Corona) noch vor der verspäteten Beachsaison ziehen lassen können. Schnell rutschte der Entzündungswert nach unten und ich hatte das Gefühl irgendwie vitaler und leistungsfähiger zu sein.

Nach dieser OP war ich mindestens eine Woche sehr eingeschränkt, aber dank einiger homöopathischer Mittel und Chlorhexamed Mundspülung so schnell wieder fit im Mundbereich, so dass ich ziemlich schnell wieder mit leichtem Training anfangen konnte.

Chlorhexamed Mundspülung war wichtig in der Phase, da Zähneputzen in der Nähe der Wunde ein paar Tage nicht möglich war. So war der Mundbereich vor Karies geschützt und hat einen großen Teil zur schnellen Genesung beigetragen.

Neben guter Ernährung, kann man durch tägliches Anwenden von Chlorhexamed Mundspülung etwas für seine Mundgesundheit und damit auch seine Leistungsfähigkeit sorgen.

Diese sowie alle anderen Produkte in meiner Produkttest-Serie findet ihr hier.

Euer Dirk"