Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Artikelinformationen
DIA-Aktivanad N Saft 500 ml
Abbildung ähnlich

DIA-Aktivanad N Saft, 500 ml

Traditionell angewandt zur Stärkung oder Kräftigung des Allgemeinbefindens.

Darreichung: Saft
Inhalt: 500 ml
PZN: 03534512
Hersteller: MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH&Co.KG
  • UVP: 18,92 €
  • 16,08 € (inkl. MwSt.)
  • Grundpreis: 32,16 € / 1l
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: DIA-Aktivanad N Saft

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Dia-Aktivanad-N Saft.
Anwendungsgebiet: Dia-Aktivanad-N Saft wird traditionell angewandt zur Stärkung oder Kräftigung des Allgemeinbefindens. Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Dia-Aktivanad-N Saft Flüssigkeit zum Einnehmen
Wirkstoffe: Extrakt aus Leber / Extrakt aus Saccaromyces cerevisiae / Coffein
Zur Anwendung bei Jugendlichen über 12 Jahren und bei Erwachsenen

Ohne Zuckerzusatz, mit Sorbitol.

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Dia-Aktivanad-N Saft jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.
  • Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
  • Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Diese Packungsbeilage beinhaltet:
  1. WAS IST DIA–AKTIVANAD–N SAFT UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?
  2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON DIA–AKTIVANAD–N SAFT BEACHTEN?
  3. 3, WIE IST DIA–AKTIVANAD–N SAFT EINZUNEHMEN?
  4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
  5. WIE IST DIA–AKTIVANAD–N SAFT AUFZUBEWAHREN?
  6. WEITERE INFORMATIONEN

1. WAS IST DIA-AKTIVANAD-N SAFT UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Dia-Aktivanad-N Saft ist ein traditionelles Arzneimittel.

Anwendungsgebiet
Dia-Aktivanad-N Saft wird traditionell angewandt zur Stärkung oder Kräftigung des Allgemeinbefindens. Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON DIA-AKTIVANAD-N SAFT BEACHTEN?

Dia-Aktivanad-N Saft darf nicht eingenommen werden:
  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen die Wirkstoffe, Methyl(4–hydroxybenzoal), Propyl–(4–hydroxybenzoal), Natriumsalz oder einen der sonstigen Bestandteile von Dia–Aktivanad–N Saft sind.
  • von Kindern unter 12 Jahren.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Dia-Aktivanad-N Saft ist erforderlich:
Dieses Arzneimittel enthält 11 Vol.-% Alkohol. Bei Beachtung der Dosierungsanleitung werden bei jeder Einnahme bis zu 1,3 g Alkohol zugeführt. Ein gesundheitliches Risiko besteht u.a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Hirngeschädigten, Schwangeren und Kindern.

Bei Einnahme von Dia-Aktivanad-N Saft mit anderen Arzneimitteln:
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Die Wirkung anderer Arzneimittel kann beeinträchtigt oder verstärkt werden.

Bei Einnahme von Dia-Aktivanad-N Saft zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:
Dieses Arzneimittel enthält pro 15 ml Saft ca. 56 mg Coffein. Es wird empfohlen, während der Anwendung von Dia-Aktivanad-N Saft den zusätzlichen Konsum coffeinhaltiger Getränke, wie z.B. Kaffee, Schwarz- oder Grüntee, coffeinhaltige Limonaden etc. nach Möglichkeit zu vermeiden oder zu reduzieren.

Schwangerschaft und Stillzeit:
Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Dia-Aktivanad-N Saft sollte aufgrund des Alkoholgehaltes in Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Dia-Aktivanad-N Saft:
Dieses Arzneimittel enthält Sorbitol, Bitte nehmen Sie Dia-Aktivanad-N Saft erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn lhnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

3. WIE IST DIA-Aktivanad.N SAFT EINZUNEHMEN?

Nehmen Sie Dia-Aktivanad-N Saft immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre nehmen einmal täglich 1 Messbecher (entsprechend 15 ml) ein.
Bei Magen- und Galleempfindlichkeit sollte die Einnahme nach der Mahlzeit erfolgen. Bei besonderer Empfindlichkeit und Neigung zu Einschlafstörungen sollte die Einnahme bis zum frühen Nachmittag erfolgen. Die Einnahme von Dia-Aktivanad-N Saft ist prinzipiell nicht begrenzt. Beachten Sie bitte die Angaben unter "2. Was müssen Sie vor der Einnahme von Dia-Aktivanad-N Saft beachten?". Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Dia-Aktivanad-N Saft zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine größere Menge Dia-Aktivanad-N Saft eingenommen haben, als Sie sollten:
Bei Überdosierung wenden Sie sich bei Auftreten von Beschwerden an Ihren Arzt.

Wenn Sie die Einnahme von Dia-Aktivanad-N Saft vergessen haben:
Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann Dia-Aktivanad-N Saft Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen Werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
Sehr häufig:mehr als 1 Behandelter von 10
Häufig:1 bis 10 Behandelte von 100
Gelegentlich:1 bis 10 Behandelte von 1 000
Selten:1 bis 10 Behandelte von 10 000
Sehr selten:weniger als 1 Behandelter von 10 000
Nicht bekannt:Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar.


Mögliche Nebenwirkungen:
Bei empfindlichen Personen können wegen des Gehalts an Coffein Einschlafstörungen, innere Unruhe, Herzrasen, Übererregbarkeit sowie Magen-Darm-Beschwerden auftreten. In Einzelfällen sind allergische Reaktionen in Form von Juckreiz und Hautausschlägen oder Quaddelbildung aufgetreten. Aufgrund des Gehaltes an Sorbitol kann dieses Arzneimittel eine leicht laxierende (stuhlgangfördernde) Wirkung haben. Dia-Aktivanad-N Saft kann Überempfindlichkeitsreaktionen, auch Spätreaktionen, hervorrufen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgefühften Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

5. WIE IST DIA-AKTIVANAD-N SAFT AUFZUBEWAHREN?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und dem Etikett nach "Verwendbar bis:" angegebenen Verfalldatum nicht mehr veru'ienden. Das Verlalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Aufbewahrungsbedingungen:
Nach Anbruch Flasche dicht verschlossen aufbewahren.

Hinweis auf Haltbarkeit nach Anbruch:
Haltbarkeit nach Anbruch: 3 Monate

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.

6. WEITERE INFORMATIONEN

Was Dia-Aktivanad-N Saft enthält:
Die Wirkstoffe sind:
Extrakt aus Leber vom Rind (2,25-3,00:1) Auszugsmittel Wasser, enthält: proteolytische Enzyme aus Bacillus licheniformis, Extrakt aus Saccharomyces cerevisiae (1,85 - 2, 1 0: 1 ) Auszugsmittel Wasser, Coffein.

100 ml Flüssigkeit enthalten:
3,500 g Extrakt aus Leber vom Rind (2,25-3,00:1) Auszugsmittel Wasser, enthält: proteolytische Enzyme aus Bacillus licheniformis, 0,028 g Extrakt aus Saccharomyces cerevisiae (1,85-2,10:1)AuszugsmittelWasser, 0,375 g Coffein.

Die sonstigen Bestandteile sind:
Extrakt aus Hagebuttenschalen (0,58-0,86:1) Auszugsmittel Wasser, enthält: pektinolytische Enzyme aus Aspergillus niger; Auszug aus Kakaopulver, stark entölt, (1 : 10), Auszugsmittel Ethanol 66 % (VM; Methyl(4-hydroxybenzoat); Propyl(4-hydroxybenzoat), Natriumsalz; Natriumhydroxid; wasserfreie Citronensäure (Ph. Eur.); Sorbitol-Lösung 70% (nicht kristallisierend); Ethanol 96%; gereinigtes Wasser; Aromastoffe ; Zuckercouleur (Farbstoff E 150d)

Wie Dia-Aktivanad-N Saft aussieht und lnhalt der Packung:
Braune Glasflasche mit Schraubverschluss, Originalpackungen mit 500 ml Flüssigkeit zur Einnahme.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
Kuhloweg 37
D-58638 Iserlohn
Telefon: 02371/937-0
Telefax: 02371/937-329
www.medice.de
e-mail: info@medice.de

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im April 2008.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 08/2015

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Artikel: DIA-Aktivanad N Saft

  • Anwendungsgebiete:

    - Traditionell angewendet zur Besserung des Allgemeinbefindens.

  • Dosierung und Anwendungshinweise:

    Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene
    15 ml
    1-mal täglich
    morgens, unabhängig von der Mahlzeit

    Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

    Art der Anwendung?
    Nehmen Sie das Arzneimittel ein.

    Dauer der Anwendung?
    Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Prinzipiell ist die Dauer der Anwendung zeitlich nicht begrenzt, das Arzneimittel kann daher längerfristig angewendet werden.

    Überdosierung?
    Bei einer Überdosierung kann es zur Alkoholvergiftung kommen. Insbesondere Kleinkinder sind sehr gefährdet. Setzen sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

    Einnahme vergessen?
    Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

    Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

    Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

  • Gegenanzeigen:

    Was spricht gegen eine Anwendung?

    - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

    Welche Altersgruppe ist zu beachten?
    - Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

    Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
    - Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
    - Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

    Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

  • Nebenwirkungen:

    Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

    Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

    Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

    Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

  • Zusammensetzung:

    WirkstoffLeber-Extrakt vom Rind525 mg
    WirkstoffHefe-Trockenextrakt4,2 mg
    WirkstoffCoffein56,25 mg
    HilfsstoffHagebutteschalen-Extrakt+
    HilfsstoffPektinolytische Enzyme aus Aspergillus niger+
    HilfsstoffKakao-Pulver-Extrakt, stark entölt (1:10)+
    HilfsstoffMethyl-4-hydroxybenzoat+
    HilfsstoffNatrium-4-propoxycarbonylphenolat+
    HilfsstoffNatronlauge zur pH-Wert-Einstellung+
    HilfsstoffCitronensäure, wasserfreie+
    HilfsstoffSorbitol 70+
    HilfsstoffEthanol 96% (V/V)+
    HilfsstoffAromastoffe, natürlich, naturidentisch+
    HilfsstoffZuckercouleur+
    HilfsstoffWasser, gereinigtes+
  • Wirkungsweise:

    Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

    Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Wie die einzelnen Inhaltsstoffe wirken, konnte bislang in wissenschaftlichen Studien nicht nachgewiesen werden.

  • Wichtige Hinweise:

    Was sollten Sie beachten?
    - Vorsicht bei Allergie gegen Kuhmilch bzw. Rindereiweiß!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Hefe!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Zitronensäure (z.B. in Zitrusfrüchten, Johannisbeeren, Äpfel)!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C)!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Primeln!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Johanniskraut und Weißdorn!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Phenol (z.B. Pyrogallol, Triclosan und Vanillin)!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Kakao!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Parabene z.B. Konservierungsstoffe (E-Nummer E 214 - E 219) oder als Pflanzeninhaltsstoff!
    - Das Arzneimittel enthält Alkohol und stellt somit ein Risiko für Leberkranke, Alkoholiker, Epileptiker, Hirngeschädigte, Schwangere, Stillende und Kinder dar.
    - Vorsicht ist geboten bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Es können Magen-Darm-Beschwerden ausgelöst werden.
    - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.


  • Aufbewahrung:

    Aufbewahrung

    Lagerung vor Anbruch
    Das Arzneimittel muss vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis) aufbewahrt werden.
    Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
    Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 3 Monate verwendet werden!
    Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung
            - bei Raumtemperatur
            - vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis)
    aufbewahrt werden!

  • Handelsformen:

    Anbieter: MEDICE ARZNEIMITTEL, Iserlohn, www.medice.de Bearbeitungsstand: 12.03.2015
  • DIA-Aktivanad N Saft 500 ml
  • DIA-Aktivanad N Saft, 500 ml
  • UVP: 18,92 €
  • 16,08 € (inkl. MwSt.)
  • Grundpreis: 32,16 € / 1l
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1
Produktbewertungen

DIA-Aktivanad N Saft 500 ml - Bewertungen & Erfahrungen

Jetzt als Erster das Produkt bewerten & Gutschein gewinnen

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • DIA-Aktivanad N Saft 500 ml
  • DIA-Aktivanad N Saft, 500 ml
  • UVP: 18,92 €
  • 16,08 € (inkl. MwSt.)
  • Grundpreis: 32,16 € / 1l
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1