Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Artikelinformationen
Elektrolyt 153 Pe-Flasche 10X500 ml
Abbildung ähnlich

Elektrolyt 153 Pe-Flasche, 10X500 ml

Isotone Dehydratation, Hypotone Dehydratation, Kurzfristiger intravasaler Volumenersatz, Flüssigkeits- und Elektrolytersatz bei ausgeglichenem Säure-Basen-Haushalt und bei leichter Azidose, Trägerlösung für kompatible Elektrolytkonzentrate und Medikamente

Darreichung: Infusionslösung
Inhalt: 10X500 ml
PZN: 04101324
Hersteller: Serumwerk Bernburg AG
  • UVP: 60,52 €
  • 51,44 € (inkl. MwSt.)
  • Grundpreis: 10,29 € / 1l
  • Gratis-Versand innerhalb D.
  • sofort lieferbar
1

Passende Artikel:

  • Elektrolyt Inf.-Lsg. 153 Pe-Flasche 10X500 ml Elektrolyt Inf.-Lsg. 153 Pe-Flasche 10X500 ml
    • 54,70 € 46,50 € (inkl. MwSt.)
    • Grundpreis: 9,30 € / 1l
    • sofort lieferbar
    • 1

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: Elektrolyt 153 Pe-Flasche

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Elektrolyt-Infusionslösung 153.
Anwendungsgebiete: Isotone Dehydratation, Hypotone Dehydratation, Kurzfristiger intravasaler Volumenersatz, Flüssigkeits- und Elektrolytersatz bei ausgeglichenem Säure-Basen-Haushalt und bei leichter Azidose, Trägerlösung für kompatible Elektrolytkonzentrate und Medikamente.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Elektrolyt-Infusionslösung 153, Gesamtkationen/-anionen 153 mval/l, Infusionslösung zur intravenösen Anwendung

Indikationsgruppe:
Elektrolytlösung.

Anwendungsgebiete:
  • isotone Dehydratation
  • hypotone Dehydratation
  • kurzfristiger intravasaler Volumenersatz
  • Flüssigkeits– und Elektrolytersatz bei ausgeglichenem Säure–Basen–Haushalt und bei leichter Azidose
  • Trägerlösung für kompatible Elektrolytkonzentrate und Medikamente.


Gegenanzeigen:
Hyperhydratationszustände: Mit Zusatz von Elektrolytkonzentraten können aufgrund deren chemischen und physikalischen Eigenschaften weitere Gegenanzeigen resultieren.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:
Besondere Vorsicht ist geboten bei
  • Hyperkaliämie
  • Hypernatriämie
  • Erkrankungen, die eine restriktive Natriumzufuhr gebieten (wie Herzinsuffizienz, generalisierte Ödeme, Lungenödem, Hypertonie, Eklampsie, schwere Niereninsuffizienz)
  • niereninsuffizienten Patienten mit Neigung zur Hyperkaliämie.

Kontrollen des Serumionogramms und der Wasserbilanz sind erforderlich. Bei hypertoner Dehydratation ist eine zu schnelle Infusionsgeschwindigkeit unbedingt zu vermeiden. (Cave: Anstieg der Plasmaosmolarität und der Plasmanatriumkonzentration).

Schwangerschaft und Stillzeit:
Negative Auswirkungen von ElektrolytInfusionslösung 153 auf Schwangerschaft und Fetus sind bei bestimmungsgemäßem Gebrauch nicht zu erwarten.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln oder anderen Mitteln:
Bisher sind keine bekannt.

Warnhinweise:
Es sind Kontrollen des Elektrolyt-und Flüssigkeitsstatus erforderlich.

Dosierung:
Dauertropf entsprechend dem Flüssigkeitsund Elektrolytbedarf. Maximale Infusionsgeschwindigkeit: Die maximale Infusionsgeschwindigkeit richtet sich nach dem klinischen Zustand des Patienten. Sie beträgt in der Regel 4 - 8 ml/kg Körpermasse und Stunde. Maximale Tagesmenge: Die maximale Tagesmenge ergibt sich aus dem Flüssigkeits- und Elektrolytbedarf. Eine Gesamtflüssigkeitszufuhr von 40 ml/kg Körpermasse und Tag sollte beim Erwachsenen nicht überschritten werden. Dabei würden 5,6 mmol Natrium und 0,2 mmol Kalium je kg Körpermasse und Tag zugeführt.

Art der Anwendung:
Intravenöse Anwendung.

Hinweise für den Fall der Überdosierung:
Bei Überdosierung besteht die Gefahr der:
  • Überwässerung
  • Störungen im Elektrolythaushalt
  • Hyperosmolarität
  • Induktion einer alkalotischen Stoffwechsellage.


Therapie: Unterbrechung der Zufuhr, beschleunigte renale Elimination (Gabe von Diuretika unter ständiger Kontrolle des Elektrolythaushaltes), Korrektur der Elektrolytstörung, falls erforderlich: Ausgleich Säure-Basen-Haushalt.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Nebenwirkungen:
Erhöhter Natrium- und Chloridgehalt des Blutes (Hypernatriämie, Hyperchlorämie).

Meldung von Nebenwirkungen:
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht In dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Hinweise und Angaben zur Haltbarkeit:
Nur klare Lösungen in unversehrten Behältnissen verwenden. Nach Ablauf des angegebenen Verfalldatums soll die Elektrolyt-Infusionslösung 153 nicht mehr angewendet werden. Nach Anbruch des Behältnisses ist die Lösung sofort zu verwenden, Restmengen sind zu verwerfen. Die Polyethylen-Durchstechflasche enthält aus technischen Gründen ein Restluftvolumen. Druckinfusionen mit der Plastikinfusionsflasche dürfen daher nur unter kontrollierten Bedingungen erfolgen, da sonst die Gefahr einer Luftembolie besteht. Beutel unbelüftet anwenden.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Aufbewahrung:
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!

Qualitative und quantitative Zusammensetzung:
1000 ml Infusionslösung enthalten: Wirkstoffe: Natriumchlorid 5,26 g, Kaliumchlorid0,37 g, Calciumchlorid-Dihydrat0,37 g, Magnesiumchlorid-Hexahydrat0,3 g, Natriumacetat-Trihydrat 6,8 g (A mmol/l: Na+ 140; K+ 5; Ca2+ 2,5; Mg2+ 1,5; Cl- 104,5; Acetat-Ionen 50). Steril und pyrogenfrei. pH: 5,0 - 7,0. Theoretische Osmolarität: 303 mOsm/l. Titrationsazidität: <3,5 mmol/l bis pH 7,4.

Darreichungsform und Inhalt
Infusionslösung in Glas-Durchstechflaschen: Originalpackung mit: 1 x 250 ml 10 x 250 ml 1 x 500 ml 10 x 500 ml 1 x 1000 ml 6 x 1000 ml. Infusionslösung in Polyethylen-Durchstechflaschen: Originalpackung mit: 1 x 500 ml 10 x 500 ml 1 x 1000 ml 10 x 1000 ml. Infusionslösung in Beuteln: Originalpackung mit: 1 x 500 ml 10 x 500 ml 1 x 1000 ml 6 x 1000 ml. Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
Serumwerk Bernburg AG
Hallesche Landstraße 105 b
06406 Bernburg
Telefon: 03471 6600
Telefax: 03471 660408

Stand der Information 05/2014.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 06/2016

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Produktbewertungen

Elektrolyt 153 Pe-Flasche 10X500 ml - Bewertungen & Erfahrungen

Jetzt als Erster das Produkt bewerten & Gutschein gewinnen

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • Elektrolyt 153 Pe-Flasche 10X500 ml
  • Elektrolyt 153 Pe-Flasche, 10X500 ml
  • UVP: 60,52 €
  • 51,44 € (inkl. MwSt.)
  • Grundpreis: 10,29 € / 1l
  • Gratis-Versand innerhalb D.
  • sofort lieferbar
1