Anmelden
mycarePlus

FRUCTOSIN Kapseln, 10 St

-20%*
Abbildung ähnlich
  • 8,48 € UVP 10,60 €
  • 85 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Packungseinheit Nicht lieferbar
Produktbeschreibung STADA

Zur Verhütung/Linderung von durch Fruktosemalabsorption bedingten Verdauungsbeschwerden.

Darreichung:
Kapseln
Inhalt:
10 St
PZN:
14144205
Hersteller:
STADA Consumer Health Deutschland GmbH
Information:
Packungsbeilage als PDF

Gebrauchsinformationen zum Artikel FRUCTOSIN Kapseln

Produkteigenschaften:

Welche Bestandteile enthält FRUCTOSiN®?
Wirkstoff: Xylose Isomerase (EC 5.3.1.5); Stabilisator: Mikrokristalline Cellulose, Kapselhülle: Hydroxypropylmethylcellulose; Stabilisator: Maltose; Überzugsmittel: Schellack; Stabilisator: Hydroxypropylcellulose; Trägermaterial: Ammonsulfat, Verdickungsmittel: Polyvinylpolypyrrolidon; Trennmittel: Talkum; Verdickungsmittel: Modifizierte Maisstärke, Carboxymethylcellulose; Feuchthaltemittel: Glycerin; Säureregulator: Natriumcarbonat; Kapselfarbstoff: Titandioxid.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 02/2021

Unsere Tipps & Informationen zum Artikel FRUCTOSIN Kapseln

  • Bei Fruktosemalabsorption
  • Keine künstlichen Aromastoffe
  • Keine Konservierungsmittel
  • Ohne Laktose
  • Glutenfrei
  • Ohne Histamin

Fruktosehaltiges Essen - Kein Problem mehr

Eine Fruktosemalabsorption, oder auch umgangssprachlich Fruktoseintoleranz genannt, macht die Ernährung nicht immer einfach. Fruktose (Fruchtzucker) steckt in vielen Lebensmitteln. Vor allem in industriell gefertigten Nahrungsmitteln.

Die Fructosin Kapseln von Stada helfen, die Beschwerden einer Fructosemalabsorption zu lindern. Sie unterstützen den Körper bei der Umwandlung die Fructose in Glukose, welche leichter verwertbar ist. So staut sich keine Fructose im Darm und die bekannten Beschwerden, wie

  • Blähungen,
  • Bauchschmerzen,
  • Übelkeit und
  • gestörte Darmfunktion, werden gemildert.

Die Wirkung von Xylose Isomerase

Das Enzym Xylose Isomerase schafft aufgrund seiner biochemischen Eigenschaft ein ausgeglichenes Verhältnis von Fructose und Glukose. Kann der Körper das Enzym nicht selbst herstellen, wird der Fruchtzucker nicht ausreichend absorbiert. Es bildet sich ein Überschuss an Fruktose im Darm. Die Beschwerden entstehen durch den bakteriellen Abbau des Fruchtzuckers.

Die Kapseln von Fructosin beinhalten Xylose Isomerase. Erreicht die Fructose den Darm, sollte sich die Kapsel aufgelöst haben. Das Enzym sollte dann aktiv sein. Der Fruchtzucker wird umgewandelt. So kann er schneller vom Körper aufgenommen werden. Das trägt zur Verhütung bzw. Linderung der Symptome bei.
Eine Kapsel Fructosin kann im Dünndarm 6,2 g Fructose in Glukose umwandeln.


Wie nehme ich Fructosin richtig ein?

Es empfiehlt sich 1-2 Kapseln Fructosin / fruktosehaltiger Mahlzeit einzunehmen. Die Menge richtet sich nach der Gesamtfruktoseaufnahme. Fructosin darf jedoch nur max. dreimal täglich eingenommen werden.

Nehmen Sie die Kapsel 15 Min. vor dem Essen mit etwas Wasser zu sich. Überschreiten Sie die tägl. Höchstmenge von 6 Kapseln nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt.


Was muss ich bei der Einnahme beachten?

Der Inhalt der Kapsel sollte als Ganzes und unzerkaut verschluckt werden.
Wenn Sie Probleme haben, die Kapsel zu schlucken: Öffnen Sie die Kapsel und nehmen Sie den Inhalt sofort und unzerkaut mit etwas Wasser ein.
Mit 6 Kapseln Fructosin können bis zu 36 g Fruktose abgebaut werden.

Zudem sollten folgende Informationen beachtet werden:

  • Fructosin ist nicht bei hereditärer (erblicher) Fructoseintoleranz geeignet.
  • Bei Diabetes sollte es nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden. Zudem muss hier der Fruktosegehalt in Lebensmitteln als Glukose berechnet werden.

Für dieses Produkt sind keine Bewertungen vorhanden

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.