Anmelden
mycarePlus

Granufink Blase Hartkapseln, 50 St

-20%*
Abbildung ähnlich
  • 16,19 € UVP 20,24 €
  • 162 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Packungseinheit Lieferbar
Produktbeschreibung Granufink

Pflanzliches Arzneimittel zur Stärkung oder Kräftigung der Blasenfunktion. Für Erwachsene.

Darreichung:
Kapseln
Inhalt:
50 St
PZN:
00266608
Hersteller:
Omega Pharma Deutschland GmbH
Information:
Packungsbeilage als PDF

Gebrauchsinformationen zum Artikel Granufink Blase Hartkapseln

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

GRANU FINK Blase, Hartkapseln
. Anwendungsgebiete: Traditionell angewendet zur Stärkung oder Kräftigung der Blasenfunktion, z. B. bei Blasenschwäche, zur Erhaltung der normalen Blasenfunktion, zur Erleichterung der Blasenentleerung. Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Stärkung oder Kräftigung der Blasenfunktion ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

GRANU FINK® BLASE 400 mg/340 mg Hartkapseln
Für Erwachsene
Wirkstoffe: Kürbissamen, zerkleinert; Kürbissamenöl

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.
Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss GRANU FINK® BLASE jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.
  • Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Bei fortdauernden Krankheitssymptomen oder beim Auftreten anderer als der in der Packungsbeilage erwähnten Nebenwirkungen sollten Sie einen Arzt oder eine andere in einem Heilberuf tätige Person konsultieren.
Diese Packungsbeilage beinhaltet:
1. Was ist GRANU FINK® BLASE und wofür wird es angewendet?
2. Was müssen Sie vor der Einnahme von GRANU FINK® BLASE beachten?
3. Wie ist GRANU FINK® BLASE einzunehmen?
4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
5. Wie ist GRANU FINK® BLASE aufzubewahren?
6. Weitere Informationen

1. WAS IST GRANU FINK® BLASE UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

GRANU FINK® BLASE ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel.

Anwendungsgebiete:
Traditionell angewendet zur Stärkung oder Kräftigung der Blasenfunktion, z. B.
  • bei Blasenschwäche
  • zur Erhaltung der normalen Blasenfunktion
  • zur Erleichterung der Blasenentleerung.
GRANU FINK® BLASE ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist.
Bei fortdauernden Krankheitssymptomen oder beim Auftreten anderer als der in der Packungsbeilage erwähnten Nebenwirkungen sollten Sie einen Arzt oder eine andere in einem Heilberuf tätige qualifizierte Person konsultieren.

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON GRANU FINK® BLASE BEACHTEN?

GRANU FINK® BLASE darf nicht eingenommen werden:
  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Kürbissamen, kürbisähnliche Pflanzen wie z. B. Wassermelone, Zucchini etc., oder einen der sonstigen Bestandteile von GRANU FINK® BLASE sind.
Besondere Vorsicht bei der Einnahme von GRANU FINK® BLASE ist erforderlich:
Falls sich während der Einnahme von GRANU FINK® BLASE die Beschwerden verschlimmern, oder falls Fieber, Krämpfe, blutiger Harn, schmerzhaftes Harnen oder Harnverhalt auftreten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.
Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren sowie in der Schwangerschaft wird nicht empfohlen, da Erkrankungen des unteren Harntrakts bei diesen Personengruppen medizinischer Kontrolle bedürfen.

Schwangerschaft, Stillzeit und Fortpflanzungsfähigkeit:
Ergebnisse experimenteller Untersuchungen zu Schwangerschaft und Stillzeit liegen nicht vor. Die Anwendung von GRANU FINK® BLASE in Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen (außer, wenn ein Arzt dies verordnet).
Es wurden keine Studien durchgeführt, die den Einfluss von GRANU FINK® BLASE auf die Fruchtbarkeit untersuchen.
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Bei Einnahme von GRANU FINK® BLASE mit anderen Arzneimitteln:
Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Bei Einnahme von GRANU FINK® BLASE zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:
Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.

Kinder und Jugendliche:
Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren wird nicht empfohlen, da Harnwegsbeschwerden bei Kindern und Jugendlichen ärztliche Diagnose und Überwachung erfordern.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
Es sind keine Beeinträchtigungen bekannt.

GRANU FINK® BLASE enthält Natrium:
Dieses Arzneimittel enthält weniger als 1 mmol Natrium (23 mg) pro Hartkapsel, d. h. es ist nahezu "natriumfrei".

3. WIE IST GRANU FINK® BLASE EINZUNEHMEN?

Nehmen Sie GRANU FINK® BLASE immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene 3-5 mal täglich eine Hartkapsel ein.

Kinder und Jugendliche:
Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren wird nicht empfohlen (siehe Abschnitt 2 "Besondere Vorsicht bei der Einnahme von GRANU FINK® BLASE ist erforderlich")

Art der Anwendung:
Die Hartkapseln sollten mit ausreichend Flüssigkeit, am besten vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

Dauer der Anwendung:
Eine Langzeitanwendung ist möglich. Bitte beachten Sie die Hinweise unter Abschnitt 2.!

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von GRANU FINK® BLASE zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine größere Menge GRANU FINK® BLASE eingenommen haben, als Sie sollten:
Falls Sie dieses Arzneimittel erheblich überdosiert haben, können möglicherweise unerwünschte Reaktionen auftreten. In diesem Fall benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden.

Wenn Sie die Einnahme von GRANU FINK® BLASE vergessen haben:
Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, sondern setzen Sie die Einnahme bzw. Anwendung so fort, wie es in dieser Packungsbeilage angegeben ist oder von Ihrem Arzt verordnet wurde.

Wenn Sie die Einnahme von GRANU FINK® BLASE abbrechen:
Eine Unterbrechung oder vorzeitige Beendigung der Behandlung ist in der Regel unbedenklich.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Welche Nebenwirkungen können bei der Anwendung von GRANU FINK® BLASE auftreten?
Bei der Einnahme von GRANU FINK® BLASE können häufig Magen-Darm-Beschwerden auftreten.
Außerdem können Überempfindlichkeitsreaktionen (Hautausschläge, Nesselsucht, Gesichtsödeme, Kloß- und Engegefühl mit Atemnot bis hin zu Kreislaufzusammenbruch (anaphylaktischer Schock) auftreten. Die Häufigkeit ist nicht bekannt.

Welche Gegenmaßnahmen sind bei Nebenwirkungen zu ergreifen?
Sollten Sie Magen-Darm-Beschwerden beobachten, informieren Sie bitte Ihren Arzt, damit er über den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden kann.
Beim Auftreten von Überempfindlichkeitsreaktionen ist GRANU FINK® BLASE abzusetzen und sofort ein Arzt aufzusuchen.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Meldung von Nebenwirkungen:
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.
Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (siehe unten) anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
Abt. Pharmakovigilanz
Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3
53175 Bonn
Website: http://www.bfarm.de

5. WIE IST GRANU FINK® BLASE AUFZUBEWAHREN?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel bzw. Durchdrückpackung nach "Verwendbar bis" angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Aufbewahrungsbedingungen:
Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Entsorgen Sie Arzneimittel niemals über das Abwasser (z.B. nicht über die Toilette oder das Waschbecken). Fragen Sie in Ihrer Apotheke, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. Weitere Informationen finden Sie unter www.bfarm.de/arzneimittelentsorgung.

6. WEITERE INFORMATIONEN

Was GRANU FINK® BLASE enthält:
Wirkstoffe: 1 Hartkapsel enthält:
Kürbissamen, zerkleinert: 400 mg
Kürbissamenöl: 340 mg

Die sonstigen Bestandteile sind:
Gelatine, Natriumdodecylsulfat, gereinigtes Wasser; Farbstoffe: Titandioxid (E 171) und Eisen(III)-oxid (E 172).

Wie GRANU FINK® BLASE aussieht und Inhalt der Packung:
GRANU FINK® BLASE sind rotbraune Hartkapseln, die in einer Durchdrückpackung verpackt sind. Originalpackungen mit 30, 50, 100 und 160 Hartkapseln.

Pharmazeutischer Unternehmer:
Omega Pharma Deutschland GmbH, Benzstraße 25, 71083 Herrenberg

Hersteller:
Omega Pharma Manufacturing GmbH & Co. KG, Benzstraße 25, 71083 Herrenberg

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im September 2020.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 01/2023

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Anwendungsgebiete:

- Traditionell angewendet zur Stärkung und Kräftigung der Blasenfunktion, z.B. bei:
- Traditionell angewendet zur Linderung von Beschwerden der ableitenden Harnwege bei Patienten mit einer überaktiven Blase
- Traditionell angewendet zur Stärkung und Kräftigung der Blasenfunktion, z.B. bei:
        - Blasenschwäche
- Blasenschwäche
        - Störungen beim Wasserlassen
- Vorbeugung gegen Störungen der Harnblasenfunktion
        - Vorbeugung gegen Störungen der Harnblasenfunktion
- Störungen beim Wasserlassen

Dosierung und Anwendungshinweise:

Erwachsene und ältere Patienten
1 Kapsel
3-5 mal täglich
vor der Mahlzeit

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Gegenanzeigen:

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Es gibt dazu keine Erkenntnisse. Lassen Sie sich im Zweifelsfalle von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.
- Stillzeit: Lassen Sie sich auch hierzu von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten, da es dazu keine Erkenntnisse gibt.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen:

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Magen-Darm-Beschwerden
- Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
        - Hautausschlag
        - Nesselausschlag
        - Schwellungen im Gesicht

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Zusammensetzung:

WirkstoffKürbissamen400 mg
WirkstoffKürbissamenöl340 mg
HilfsstoffGelatine+
HilfsstoffNatriumdodecylsulfat+
HilfsstoffWasser, gereinigtes+
HilfsstoffTitandioxid+
HilfsstoffEisen(III)-oxid+

Wirkungsweise:

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Wie die einzelnen Inhaltsstoffe wirken, konnte bislang in wissenschaftlichen Studien nicht nachgewiesen werden.

Wichtige Hinweise:



Aufbewahrung:



Handelsformen:

Anbieter: OMEGA PHARMA, Herrenberg, www.deutsche-chefaro.de Bearbeitungsstand: 04.07.2022

Für dieses Produkt sind keine Bewertungen vorhanden

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.