Anmelden
mycarePlus

GYNOLACT Vaginaltabletten, 8 St

-20%*
Abbildung ähnlich
  • 11,10 € UVP 13,89 €
  • 111 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferbar
Produktbeschreibung

Milchsäurebakterien als natürlicher Schutz für die Vagina.

Darreichung:
Tabletten
Inhalt:
8 St
PZN:
03034436
Hersteller:
Blanco Pharma GmbH

Gebrauchsinformationen zum Artikel GYNOLACT Vaginaltabletten

Produkteigenschaften:

VAGINALTABLETTE ZUR UNTERSTÜTZUNG UND WIEDERHERSTELLUNG
DES BAKTERIELLEN GLEICHGEWICHTS DER VAGINA
Milchsäurebakterien sind die vorherrschenden Bakterien in der Vagina einer gesunden Frau. Die Bakterien produzieren Milchsäure, die das saure Milieu der Vagina aufrecht erhält und dadurch das Wachstum schädlicher Bakterien und Hefeinfektionen verhindert. Verringert sich die Anzahl der vaginalen Milchsäurebakterien, führt dies zum Anstieg anaerober Bakterien (bakterielle Vaginose), welche unangenehme Symptome hervorrufen können. Das typische Symptom hierfür ist übermäßiger, weiß-gräulicher Ausfluss mit einem unangenehmen Geruch.

Das Ungleichgewicht der vaginalen Bakterienflora ist bei Frauen zwischen 18 und 50 Jahren ein durchaus übliches und wiederkehrendes Problem. Ursachen für diese bakterielle Vaginose können Behandlungen mit Antibiotika, mechanische Schwangerschaftsverhütung (die Spirale), Schwangerschaft, häufig wechselnde Partner beim Geschlechtsverkehr, Wechseljahre oder übermäßige Intimhygiene sein. Bakterielle Vaginose kann mit Vaginaltabletten behandelt werden, die Milchsäurebakterien enthalten. Die Bakterien stellen das saure Gleichgewicht der bakteriellen Vaginalflora wieder her und normalisieren den Ausfluss.

Vaginale Hefeinfektionen, verursacht durch übermäßiges Wachstum von Candida Fungus, können starken Juckreiz und brennende Irritationen der Vaginalumgebung hervorrufen. Der Vaginalausfluss ist dabei dickflüssig, milchig und geruchslos. Hefeinfektionen werden mit Antibiotika behandelt. Trotz der Behandlung mit Antibiotika leiden viele Frauen unter wiederkehrenden Infektionen. Die Behandlung mit Antibiotika zerstört die nützlichen Milchsäurebakterien und verringert den Säuregehalt, dadurch wird das Wachstum schädlicher Bakterien gefördert. Rückfälle können durch die Stärkung der vaginalen Milchsäurebakterien verhindert werden.

Dosierung und Anwendung:
Behandlung von bakterieller Vaginose:
. 7 Tage lang vor dem Schlafengehen eine Gynolact®-Vaginaltablette tief in die Vagina einführen.

Prävention einer bakteriellen Vaginose:
. 2-3 Tage lang vor dem Schlafengehen eine Gynolact®-Vaginaltablette tief in die Vagina einführen.

Regenerierung der Scheidenflora nach einer medikamentösen Behandlung einer Hefeinfektion:
. Mindestens drei Tage lang vor dem Schlafengehen eine Gynolact®-Vaginaltablette tief in die Vagina einführen.
Eine Gynolact®-Behandlung kann bei Bedarf beliebig oft wiederholt werden.

Zusammensetzung:
Eine Gynolact®-Vaginaltablette enthält:
2 Mrd. Milchsäurebakterien aus drei verschiedenen Stämmen


Quelle: Angaben des Herstellers
Stand: 03/2019
Für dieses Produkt sind keine Bewertungen vorhanden

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.