Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Artikelinformationen
Heumann Magentee Solu Vetan 60 g
Abbildung ähnlich

Heumann Magentee Solu Vetan, 60 g

HEUMANN Magentee Solu Vetan. Bei akuten und chronischen Magenerkrankungen.

Darreichung: Pulver
Inhalt: 60 g
PZN: 01518673
Hersteller: Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care
  • 7,99 € (inkl. MwSt.)
  • + 80 Bonus-Herzen sammeln
  • Grundpreis: 13,32 € / 100g
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1

Passende Artikel:

  • Heumann Magentee Solu Vetan 30 g Heumann Magentee Solu Vetan 30 g
    • 6,19 € (inkl. MwSt.)
    • Grundpreis: 20,63 € / 100g
    • sofort lieferbar
    • 1

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: Heumann Magentee Solu Vetan

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

HEUMANN Magentee SOLU-VETAN Teeaufgusspulver zur Anwendung bei Erwachsenen
Anwendungsgebiete: Bei krampfartigen Beschwerden im Magen-Darm-Bereich, insbesondere bei Reizmagen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

HEUMANN Magentee SOLU-VETAN Teeaufgusspulver zur Anwendung bei Erwachsenen
Wirkstoffe: Wirkstoffe: Süßholzwurzel-Trockenextrakt, Pfefferminzblätter-Trockenextrakt, Pfefferminzöl

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen. Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.
  • Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.
  • Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Was in dieser Packungsbeilage steht:
  1. WAS IST HEUMANN MAGENTEE SOLU–VETAN UND WOFÜR WIRD ER ANGEWENDET?
  2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON HEUMANN MAGENTEE SOLU–VETANâ BEACHTEN?
  3. WIE IST HEUMANN MAGENTEE SOLU–VETAN EINZUNEHMEN?
  4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
  5. WIE IST HEUMANN MAGENTEE SOLU–VETAN AUFZUBEWAHREN?
  6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

1. WAS IST HEUMANN MAGENTEE SOLU-VETAN UND WOFÜR WIRD ER ANGEWENDET?

HEUMANN Magentee SOLU-VETAN ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Verdauungsbeschwerden. HEUMANN Magentee SOLU-VETAN wird angewendet bei krampfartigen Beschwerden im Magen-Darm-Bereich, insbesondere bei Reizmagen. Bei Beschwerden, die länger als eine Woche andauern oder regelmäßig wiederkehren, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON HEUMANN MAGENTEE SOLU-VETAN BEACHTEN?

HEUMANN Magentee SOLU-VETAN darf nicht eingenommen werden bei:
  • bekannter Überempfindlichkeit gegen Süßholzwurzel, Pfefferminzblätter, Pfefferminzöl, Menthol oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels,
  • Erkrankungen der Leber, einschließlich durch Stauung der Gallenflüssigkeit bedingte Lebererkrankungen und Leberzirrhose,
  • Gallensteinen oder anderen Gallenleiden, wie z. B. Entzündung der Gallenwege (Cholangitis),
  • ungenügender Magensaftproduktion,
  • Bluthochdruck,
  • Erniedrigung des Blutkaliumspiegels,
  • schweren Nierenfunktionsstörungen,
  • Behandlung mit Cortison oder Cortison–ähnlichen Medikamenten
  • Schwangerschaft
  • Kindern unter 2 Jahren wegen der Gefahr eines Kehlkopfkrampfes
  • Kindern mit bekannten Krampfanfällen (mit und ohne Fieber).

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:
Bei Einnahme von bestimmten, den Herzmuskel stärkenden Arzneimitteln (Herzglykosiden), Arzneimitteln gegen Herzrhythmusstörungen, die Harnausscheidung steigernden Medikamenten, Abführmitteln und bei Einnahme hormoneller Empfängnisverhütungsmittel („Pille“) soll die Einnahme von HEUMANN Magentee SOLU-VETAN erst nach Rücksprache mit dem Arzt erfolgen.

Während der Behandlung mit HEUMANN Magentee SOLU-VETAN ist auf die Einnahme weiterer süßholzwurzelhaltiger Produkte (z. B. auch Lakritz) zu verzichten, da schwerwiegende unerwünschte Effekte, wie z. B. zu niedriger Kaliumgehalt des Blutes, Bluthochdruck und Herzrhythmusstörungen auftreten können. Süßholzwurzelhaltige Arzneimittel sollten bei Patienten mit milden bis mäßigen Nierenfunktionsstörungen und Herzerkrankungen mit Vorsicht angewendet werden, da diese Patienten möglicherweise besonders empfindlich auf die unerwünschten Wirkungen der Süßholzwurzel reagieren. Wenn sich die Symptome unter der Anwendung von HEUMANN Magentee SOLU-VETAN verschlimmern, sollten Sie Ihren Arzt um Rat fragen. Bei Patienten, die unter Sodbrennen oder einem Zwerchfellbruch leiden, können sich die Symptome bei Anwendung von Pfefferminzöl verschlimmern, in diesem Fall sollte die Behandlung abgebrochen werden. Bei Schwarzfärbung des Stuhls, bei in der Vorgeschichte bekannten Magengeschwüren sowie bei Beschwerden, die länger als eine Woche andauern, ist ein Arzt aufzusuchen.

Der häufige und dauernde Gebrauch von HEUMANN Magentee SOLU-VETAN kann schädlich für die Zähne sein (Karies).

Kinder und Jugendliche:
Zur Anwendung von HEUMANN Magentee SOLU-VETAN bei Kindern ab 2 Jahren und Jugendlichen unter 18 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sollen daher Teeaufgüsse aus HEUMANN Magentee SOLUVETAN nicht trinken. Kinder unter 2 Jahren dürfen HEUMANN Magentee SOLU-VETAN nicht einnehmen (siehe Abschnitt „HEUMANN Magentee SOLU-VETAN darf nicht eingenommen werden“).

Einnahme von HEUMANN Magentee SOLU-VETAN zusammen mit anderen Arzneimitteln:
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden. Kaliumverluste können durch gleichzeitige Einnahme von bestimmten Arzneimitteln, die die Harnausscheidung steigern, Cortison oder cortisonähnliche Substanzen (Nebennierenrindensteroiden) und Abführmitteln, sowie anderen Arzneimitteln mit Einfluss auf den Elektrolythaushalt, verstärkt werden. Durch Kaliummangel ist eine Verstärkung der Wirkung bestimmter, den Herzmuskel stärkender Arzneimittel (Herzglykoside) sowie eine Beeinflussung der Wirkung von Mitteln gegen Herzrhythmusstörungen möglich. Süßholzwurzel kann den blutdrucksenkenden Effekt von Arzneimitteln gegen Bluthochdruck beeinträchtigen.

Die im Einzelfall mögliche Beeinflussung des Mineralhaushalts durch HEUMANN Magentee SOLU-VETAN kann durch die gleichzeitige Einnahme hormoneller Empfängnisverhütungsmittel verstärkt werden. Bei Einnahme von kaliumsparenden, die Harnausscheidung steigernden Arzneimitteln (Spironolacton, Amilorid, Triamteren) soll keine gleichzeitige, längerfristige Anwendung von HEUMANN Magentee SOLU-VETAN erfolgen.

Schwangerschaft und Stillzeit:
Wenn Sie schwanger sind oder stillen oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Die Sicherheit und Unbedenklichkeit während der Schwangerschaft wurde nicht ausreichend untersucht. Es gibt Hinweise in der Literatur, dass Süßholzwurzelzubereitungen möglicherweise zu frühzeitigen Geburten führen können. Aufgrund fehlender zuverlässiger Daten darf HEUMANN Magentee SOLU-VETAN während der Schwangerschaft nicht angewendet werden. Zur Anwendung von HEUMANN Magentee SOLU-VETAN in der Stillzeit liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Aus diesem Grund sollte HEUMANN Magentee SOLUVETAN in der Stillzeit nicht eingenommen werden.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen:
Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen sind bisher nicht bekannt.

HEUMANN Magentee SOLU-VETAN enthält Fructose, Glucose und Sucrose (Zucker):
Dieses Arzneimittel enthält Fructose, Glucose und Sucrose. Bitte nehmen Sie HEUMANN Magentee SOLU-VETAN erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

3. WIE IST HEUMANN MAGENTEE SOLU-VETAN EINZUNEHMEN?
Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt: Dosierung: Erwachsene trinken täglich 5 bis 6 Tassen HEUMANN Magentee SOLU-VETAN.

Art der Anwendung:
Zubereitung: Jeweils 1 Messlöffel Teeaufgusspulver unter Umrühren mit warmem Wasser (ca. 150 ml) aufgießen. Die Einzeldosen werden über den Tag verteilt getrunken.

Dauer der Anwendung:
Nehmen Sie HEUMANN Magentee SOLU-VETAN ohne ärztlichen Rat nicht länger als 4 Wochen ein. Bei Beschwerden, die länger als eine Woche andauern oder regelmäßig wiederkehren, sollte ein Arzt aufgesucht werden (siehe auch „Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen“).

Wenn Sie eine größere Menge von HEUMANN Magentee SOLU-VETAN getrunken haben, als Sie sollten:
Bei Einnahme zu großer Mengen von HEUMANN Magentee SOLU-VETAN benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Möglicherweise können die unter „Nebenwirkungen“ beschriebenen Beschwerden verstärkt auftreten.

Wenn Sie die Einnahme von HEUMANN Magentee SOLU-VETAN vergessen haben:
Bei Einnahme zu geringer Mengen von HEUMANN Magentee SOLU-VETAN oder wenn Sie die Einnahme von HEUMANN Magentee SOLU-VETAN vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge ein, sondern führen Sie die Anwendung, wie von Ihrem Arzt verordnet oder in der Dosierungsanleitung beschrieben, fort.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann HEUMANN Magentee SOLU-VETAN Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:

Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

Mögliche Nebenwirkungen:
Sehr selten und insbesondere bei längerer Anwendung kann es zur Beeinflussung des Mineralstoffwechsels kommen. Dies äußert sich in Form einer Zurückhaltung von Natrium und Wasser, von Kaliumverlusten mit Bluthochdruck oder von Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe, insbesondere bei gleichzeitiger Einnahme von den Herzmuskel stärkenden Arzneimitteln (Herzglykosiden), die Harnausscheidung steigernden Arzneimitteln sowie Abführmitteln und hormonellen Empfängnisverhütungsmitteln. Eine Verminderung des Kaliumgehaltes im Blut mit Muskelschwäche und in seltenen Fällen Verlust von Myoglobin (roter Muskelfarbstoff/Eiweiß) über die Niere kann auftreten. Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten.
Häufigkeit nicht bekannt: Es können Herzrhythmusstörungen sowie eine Gehirnschädigung durch zu hohen Blutdruck auftreten.

Gegenmaßnahmen:
Sollten Sie eine der oben genannten Nebenwirkungen, insbesondere Überempfindlichkeitsreaktionen, Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe sowie Muskelschwäche, bei sich beobachten, setzen Sie HEUMANN Magentee SOLU-VETAN ab und suchen Sie Ihren Arzt auf, damit er über den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden kann.

Meldung von Nebenwirkungen:
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
Abt. Pharmakovigilanz
Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3
D-53175 Bonn
Website: www.bfarm.de

anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. WIE IST HEUMANN MAGENTEE SOLU-VETAN AUFZUBEWAHREN?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Behältnis nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Aufbewahrungsbedingungen:
Das Behältnis fest verschlossen halten.

Hinweis auf Haltbarkeit nach Anbruch:
Nach Anbruch des Behältnisses ist HEUMANN Magentee SOLU-VETAN 3 Monate haltbar.

6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

Was HEUMANN Magentee SOLU-VETAN enthält:
Die Wirkstoffe sind Süßholzwurzel-Trockenextrakt (3-4:1), Pfefferminzblätter-Trockenextrakt (5–7:1) und Pfefferminzöl. 1,2 g Teeaufgusspulver (= 1 Messlöffel) enthalten 195,6–272,7 mg Süßholzwurzel-Trockenextrakt (3-4:1) (entspr. 20 mg Glycyrrhizinsäure), Auszugmittel: Wasser; 75,0 mg Pfefferminzblätter-Trockenextrakt (5–7:1), Auszugsmittel: Wasser; 5,4 mg Pfefferminzöl. Die sonstigen Bestandteile sind: Maltodextrin, sprühgetrocknetes Arabisches Gummi, sprühgetrockneter Glucose-Sirup, Fructose (Ph. Eur), Sucrose (Saccharose), hochdisperses Siliciumdioxid, Brombeeraroma, Farbstoff: Ammoniak-Zuckercouleur (E 150c).

Hinweis:
1 Messlöffel HEUMANN Magentee SOLU-VETAN enthält ca. 0,9 g Kohlenhydrate, entsprechend 0,08 BE, und ist deshalb auch für Diabetiker geeignet.

Wie HEUMANN Magentee SOLU-VETAN aussieht und Inhalt der Packung:
  • Originalpackung mit 30 g Teeaufgusspulver (entsprechend ca. 25 Tassen) + 1 Messlöffel
  • Originalpackung mit 60 g Teeaufgusspulver (entsprechend ca. 50 Tassen) + 1 Messlöffel
  • Diesem Arzneimittel ist ein Medizinprodukt (1 Messlöffel) beigepackt.

Darauf sollten Sie achten:
Um die Qualität Ihres HEUMANN Arzneitees zu erhalten, ist eine sorgfältige Aufbewahrung erforderlich. Deshalb:
  • vor Feuchtigkeit schützen,
  • darauf achten, dass der Messlöffel vor Entnahme des Teeaufgusspulvers sauber und trocken ist,
  • nach Entnahme das Glas mit dem Deckel wieder fest verschließen.

Hinweis:
Die Zusammensetzung von HEUMANN Magentee SOLU-VETAN entspricht den Erkenntnissen der Pflanzenheilkunde. Wie bei allen Naturprodukten können Geruch, Geschmack und Aussehen leichte Schwankungen aufweisen. Diese haben jedoch keinen Einfluss auf die Wirkung.

Pharmazeutischer Unternehmer:
Winthrop Arzneimittel GmbH
65927 Frankfurt am Main
Telefon: (01 80) 2 02 00 10*
Telefax: (01 80) 2 02 00 11*
*0,06 €/Anruf (dt. Festnetz); max. 0,42 €/min (Mobilfunk).

Mitvertrieb:
Zentiva Pharma GmbH
65927 Frankfurt am Main

Hersteller:
  • Finzelberg GmbH & Co. KG, Koblenzer Straße 48—56, 56626 Andernach
  • Winthrop Arzneimittel GmbH, 65927 Frankfurt am Main

Hersteller:
G. Junghans Kunststoffwaren-Fabrik
Einsteinstraße 6
37235 Hessisch Lichtenau

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im Juni 2014.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 02/2015

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Artikel: Heumann Magentee Solu Vetan

  • Anwendungsgebiete:

    - Krampfartige Verdauungsstörungen, insbesondere bei Reizmagen

  • Dosierung und Anwendungshinweise:

    Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene
    1,2 g
    5-6mal täglich
    unabhängig von der Mahlzeit

    Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

    Art der Anwendung?
    Bereiten Sie den Tee zu und trinken Sie ihn gleich. Lösen Sie dafür das Teepulver in siedendem Wasser (ca. 150ml) auf.

    Dauer der Anwendung?
    Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 1 Woche anwenden, wenn keine Besserung der Beschwerden nach dieser Zeit eingetreten ist oder die Beschwerden regelmäßig wiederkehren.

    Überdosierung?
    Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Natrium- und Wassereinlagerungen, Kaliumverlusten mit Blutdruckanstieg, Ödemen und Kaliummangel mit Muskelschwäche kommen. Setzten Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit ihrem Arzt in Verbindung.

    Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

    Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

  • Gegenanzeigen:

    Was spricht gegen eine Anwendung?

    Immer:
    - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
    - Lebererkrankungen mit Gallenstauungen
    - Leberzirrhose (Schädigung des Lebergewebes)
    - Eingeschränkte Nierenfunktion
    - Bluthochdruck
    - Kaliummangel

    Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
    - Gallensteinleiden
    - Magengeschwür

    Welche Altersgruppe ist zu beachten?
    - Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

    Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
    - Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
    - Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

    Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

  • Nebenwirkungen:

    Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

    Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

    Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

    Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

  • Zusammensetzung:

    WirkstoffSüßholzwurzel-Trockenextrakt (3-4:1); Auszugsmittel: Wasser163-227,25 mg
    WirkstoffGlycyrrhizinsäure16,67 mg
    WirkstoffPfefferminzblätter-Trockenextrakt62,5 mg
    WirkstoffPfefferminzöl4,5 mg
    HilfsstoffMaltodextrin+
    HilfsstoffGlucose-Sirup, sprühgetrockneter+
    HilfsstoffArabisches Gummi, sprühgetrocknet+
    HilfsstoffSaccharose+
    HilfsstoffFructose+
    HilfsstoffSiliciumdioxid, hochdisperses+
    HilfsstoffBrombeer-Aroma+
    HilfsstoffAmmoniak-Zuckercouleur+
  • Wirkungsweise:

    Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

    Das Arzneimittel besteht aus einer Wirkstoffkombination. Pfefferminze löst Krämpfe im Magen-Darm-Bereich, wirken blähungstreibend und regen Gallenfluss und Appetit an. Sie hemmt das Wachstum von Keimen. Süßholz kann Magen-Darm-Beschwerden lindern.

  • Wichtige Hinweise:

    Was sollten Sie beachten?
    - Vorsicht bei Allergie gegen Salicylsäure, z.B in Schmerzmittel oder als Pflanzeninhaltstoff!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Kumarine!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Phenol (z.B. Pyrogallol, Triclosan und Vanillin)!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, ätherische Öle und Terpentinöl!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Benzylalkohol!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Zimt, Birke, Pappelknospen, Propolis, Baldrian, Gelbwurz und Kolophonium!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Chlorophyll (E-Nummer E 140) und andere Porphyrine!
    - Vorsicht bei Allergie gegen arabisches Gummi (E-Nummer E 414)!
    - Vorsicht ist geboten bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Es können Magen-Darm-Beschwerden ausgelöst werden.
    - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.


  • Aufbewahrung:

    Aufbewahrung

    Lagerung vor Anbruch
    Das Arzneimittel muss vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis) aufbewahrt werden.
    Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
    Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 3 Monate verwendet werden!
    Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung
            - bei Raumtemperatur
            - vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis)
    aufbewahrt werden!

  • Handelsformen:

    Anbieter: ZENTIVA PHARMA, Berlin, www.winthrop.de Bearbeitungsstand: 26.02.2015
  • Heumann Magentee Solu Vetan 60 g
  • Heumann Magentee Solu Vetan, 60 g
  • 7,99 € (inkl. MwSt.)
  • + 80 Bonus-Herzen sammeln
  • Grundpreis: 13,32 € / 100g
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1
Produktbewertungen

Heumann Magentee Solu Vetan 60 g - Bewertungen & Erfahrungen

Jetzt als Erster das Produkt bewerten & Gutschein gewinnen

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • Heumann Magentee Solu Vetan 60 g
  • Heumann Magentee Solu Vetan, 60 g
  • 7,99 € (inkl. MwSt.)
  • + 80 Bonus-Herzen sammeln
  • Grundpreis: 13,32 € / 100g
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1
X
Entdecken Sie mycareplus

Gratis-Versand, Bonus-Herzen und Spar-Vorteile. Exklusiv für Sie.

Jetzt kostenfrei anmelden
Bonus Heart Outline
X
  • Bonus Heart Grey Outline
  • Bonus Heart Grey Outline
Werden Sie mycareplus-Mitglied und wir schenken Ihnen für Bestellungen über 69 € 1.000 Bonus-Herzen zusätzlich. Herzlichen Glückwunsch! Wir schenken Ihnen 1.000 Bonus-Herzen zusätzlich.
Wir übernehmen die Standard-Versandkosten. Noch 39,00 € Ihrer Bestellung hinzufügen. Wir übernehmen die Standard-Versandkosten für Ihre Bestellung.

✔ 69€

+