Anmelden
mycarePlus

INFI DROSERA INJEKTION N, 50X1 ml

Abbildung ähnlich
  • 61,56 €
  • 616 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. Gratis-Versand innerhalb D.
  • Grundpreis: 1.231,20 € / l
Packungseinheit Nicht lieferbar
Produktbeschreibung

INFI DROSERA Injektion N

Darreichung:
Ampullen
Inhalt:
50X1 ml
PZN:
02913851
Hersteller:
Infirmarius GmbH

Gebrauchsinformationen zum Artikel INFI DROSERA INJEKTION N

Zusammensetzung:

1 Ampulle zu 1,0 ml enthält:

Drosera Dil. D2 0,02 ml
Ammonium iodatum Dil. D4 0,03 ml
Atropa bella-donna Dil. D4 0,02 ml
Bryonia Dil. D4 0,02 ml
Cephaelis ipecacuanha Dil. D4 0,02 ml
Grindelia robusta Dil. D3 0,02 ml
Hyoscyamus niger Dil. D6 0,03 ml
Kalium stibyltartaricum (Tartarus stibiatus) Dil. D6 0,02 ml
Lobelia inflata Dil. D4 0,04 ml
Stibium sulfuratum aurantiacum Dil. D8 0,03 ml

sonstige Bestandteile:
Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.

Anwendungsgebiete:
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab.
Dazu gehören: Besserung der Beschwerden bei krampfartigem Husten.

Gegenanzeigen:
Bei Schilddrüsenerkankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden.

Nebenwirkungen:
Keine bekannt.

Wechselwirkungen:
Keine bekannt.

Hinweis:
Bei Fieber, das über 39º C ansteigt oder länger als 3 Tage anhält, bei Luftnot oder blutigem oder eitrigem Auswurf ist ein Arzt aufzusuchen. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen zur Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen, sollte das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es sollte deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten angewendet werden.

Dosierung:
Täglich bis 1 x wöchentlich 1 Ampulle i.c., s.c., i.m. oder als Aku-Injektio-Therapie in die entsprechenden Akupunktur-Punkte.

Allgemeine Hinweise für Endverbraucher:
Falls während der Anwendung des Arzneimittels die Krankheitssymptome fortdauern, sollten Sie medizinischen Rat einholen.

Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt.

Quelle: www.infirmarius-rovit.de
Stand: 08/2007

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Für dieses Produkt sind keine Bewertungen vorhanden

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.