5€* ab 65€ für Neukunden | Code: 2020
Anmelden
mycarePlus

Kamillan Flüssigkeit, 100 ml

-31%*
Abbildung ähnlich
  • 7,77 € UVP 11,40 €
  • 78 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Grundpreis: 7,77 € / 100ml
Packungseinheit Lieferbar
Produktbeschreibung Kamillan

Pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung auf der Haut und zur Anwendung in der Mundhöhle.

Darreichung:
Flüssigkeit
Inhalt:
100 ml
PZN:
03364004
Hersteller:
Aristo Pharma GmbH
Information:
Packungsbeilage als PDF

Gebrauchsinformationen zum Artikel Kamillan Flüssigkeit

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Kamillan Flüssigkeit
. Anwendungsgebiete: Zur Unterstützung der Hautfunktion; zur Unterstützung der Magen-Darm-Funktion; zur Unterstützung der Funktion der Schleimhäute im Mund- und Rachenbereich. Warnhinweis: Enthält 50 % Vol.-Alkohol und Macrogolglycerolhydroxystearat (Ph. Eur.).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 05/2020

Unsere Tipps & Informationen zum Artikel Kamillan Flüssigkeit

  • Zur innerlichen Anwendung bei Erwachsenen
  • Zur äußerlichen Anwendung ab 12 Jahren
  • Wirkt wundheilungsfördernd
  • Kombination aus Kamille und Schafgarbe

Die pure Heilkraft der Kamille und Schafgarbe

Der Wunsch nach natürlich verträglichen und dennoch wirksamen Behandlungsmöglichkeiten wird bei vielen größer. Besonders Irritationen, Entzündungen oder Wunden sind oft unangenehm und schmerzhaft. Vor allem kleine Wunden im Mund- und Rachenraum heilen teilweise sehr langsam und machen einem lange zu schaffen. Kamillan von der Aristo Pharma GmbH kann Abhilfe schaffen, denn es ist ein bewährtes pflanzliches Arzneimittel und wirkt

  • wundheilungsfördernd,
  • entzündungshemmend und
  • stärkt die Schutzbarriere der Haut.

Das Arzneimittel eignet sich auch zur Behandlung von offenen Verletzungen oder Schürfwunden. Bei innerlicher Anwendung beruhigt Kamillan die angegriffene Magenschleimhaut bei Entzündungen. Besonders bewährt hat sich im Rahmen dessen eine Rollkur zur Krampflinderung bei gestörter Magen-Darm-Funktion.


Für eine schnellere Wundheilung

Nur Kamillan enthält eine Kombination aus Kamillenblüten-Extrakt und einem Schafgarbenkraut-Extrakt. Somit unterstützt es gleich zweifach bei der Bekämpfung von entzündlicher Haut oder bei Magen-Darm-Beschwerden. Die Kamille ist seit jeher bekannt für ihre antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften. Die Aristo Pharma GmbH führt diese Eigenschaften der Kamille zusammen mit den Gerbstoffen der Schafgarbe. Diese haben eine wundzusammenziehende und schmerzlindernde Wirkung, wodurch in der Kombination eine schnellere Wundheilung gewährleistet wird. Somit bietet Kamillan doppelte Hilfe bei bestimmten Beschwerden.


Ihre Vorteile

  • Beruhigt die Haut.
  • Antibakterielle Wirkung.
  • Geeignet für Mund- und Rachenraum.
  • Kann Infektionen vorbeugen.

Wie kann ich Kamillan anwenden?

Die Tropfen können in verschiedenen Bereichen Anwendung finden. Bei Entzündungen im Hals und Rachen verdünnen Sie einen Messbecher Kamillan mit einem Glas warmen Wasser und verwenden diese als Gurgel- oder Spüllösung. Besonders wohltuend ist das Gurgeln bei Berufen die viel Sprechen erfordern. Bei akuter Entzündung des Zahnfleisches oder der Mundschleimhaut kann zur Besserung und Regeneration Kamillan als Pinselung direkt mit einem Wattestäbchen aufgetragen werden. Bei Bauchschmerzen oder -krämpfen werden 2,5-5 ml der Lösung 1-3-mal täglich in ein Glas Wasser oder Tee gegeben und getrunken.


Was sollte ich bei der Anwendung beachten?

Die Anwendungsgebiete von Kamillan sind sehr vielfältig. Daher sollten Sie stets die Hinweise der Gebrauchsanweisung beachten, um eine Überdosierung oder falsche Anwendung zu vermeiden. Beachten Sie bitte, dass Kamillan nicht bei Kindern unter einem Alter von 12 Jahren angewendet werden sollte. Die innerliche Anwendung von Kamillan sollte einen Zeitraum von 2 Wochen nicht überschreiten. Bei der äußerlichen Anwendung sollte die Tinktur nicht länger als 1 Woche fortdauernd angewendet werden.



Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Anwendungsgebiete:

- Traditionell angewendet zur Unterstützung der Hautfunktion, zur Unterstützung der Magen-Darmfunktion, zur Unterstützung der Funktion der Schleimhäute im Mund- und Rachenbereich

Dosierung und Anwendungshinweise:

Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene
5 ml
mehrmals täglich
bei Auftreten von Beschwerden

Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene
eine ausreichende Menge
mehrmals täglich
bei Auftreten von Beschwerden

Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene
7,5-15 ml
mehrmals täglich
bei Auftreten von Beschwerden

Erwachsene
2,5-5 ml
1-3 mal täglich
unabhängig von der Mahlzeit

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel unverdünnt ein. Sie können das Arzneimittel aber auch mit Wasser oder Tee verdünnen.
Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und gurgeln Sie damit. Geben Sie es dazu in ein Glas warmes Wasser.
Oder: Tropfen Sie das Arzneimittel in die Mundhöhle ein.
Oder: Tropfen Sie das Arzneimittel auf das Zahnfleisch auf.
Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und tropfen Sie es auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf.
Verwenden Sie dazu den Applikator.
Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und spülen Sie damit die betroffene(n) Hautstelle(n).
Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und legen Sie den Umschlag auf die betroffene(n) Körperstelle(n).

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es zur Alkoholvergiftung kommen. Insbesondere Kleinkinder sind sehr gefährdet. Setzen sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Gegenanzeigen:

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen:

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Zusammensetzung:

WirkstoffKamillenblüten-Extrakt+
WirkstoffSchafgarbenkraut-Extrakt+
WirkstoffMisch-Extrakt aus Kamillenblüten und Schafgarbenkraut (2,4:1)1 ml
HilfsstoffEthanol+
HilfsstoffMacrogolglycerolstearate+

Wirkungsweise:

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Wie die einzelnen Inhaltsstoffe wirken, konnte bislang in wissenschaftlichen Studien nicht nachgewiesen werden.

Wichtige Hinweise:

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, ätherische Öle und Terpentinöl!
- Vorsicht bei Allergie gegen Korbblütler (lateinischer Name = Kompositen), z.B. Arnika, Ringelblume, Schafgarbe, Sonnenhut und Kamille!
- Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Kumarine!
- Vorsicht bei Allergie gegen die Konservierungsmittel Benzoesäure und Benzoate (E-Nummer E 210, E 211, E 212, E 213)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Phenol (z.B. Pyrogallol, Triclosan und Vanillin)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, wie z.B. Anis, Beifuß, Dill, Fenchel, Karotte, Koriander, Kümmel, Paprika, Petersilie, Sellerie und Tomaten!
- Vorsicht bei Allergie gegen Zimt, Birke, Pappelknospen, Propolis, Baldrian, Gelbwurz und Kolophonium!
- Vorsicht bei Allergie gegen Johanniskraut und Weißdorn!
- Das Arzneimittel enthält Alkohol und stellt somit ein Risiko für Leberkranke, Alkoholiker, Epileptiker, Hirngeschädigte, Schwangere, Stillende und Kinder dar.


Aufbewahrung:

Aufbewahrung

Lagerung vor Anbruch
Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.
Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

Handelsformen:

Anbieter: ARISTO PHARMA, Berlin, www.lindopharm.de Bearbeitungsstand: 26.07.2019

5.0

Sehr gut

5,0 / 5

4 insgesamt

5

4

4

0

3

0

2

0

1

0

5.0
Anonym  aus Wien
30.05.2018
Ich kann Kamillan eindeutig alle Punkte geben, denn ich bin vollkommen überzeugt von diesem Medikament. Über die Recherche nach einen natürlichen Produkt gegen Hautirritationen bin ich im Internet zufällig auf Kamillan gestoßen. Am liebsten verwende ich Kamillan bei Wunden oder Verletzungen der Haut. Es desinfiziert die offene Stelle, fühlt sich aber auf der Haut trozdem gut an und außerdem beschleunigt es den Heilungsprozess der Narbe. Kamillan kann man nicht nur bei Wunden der äußeren Haut anwenden, sondern auch bei den Schleimhäuten im Mund. Bei leichten Magen Darm Beschwerden benutze ich Kamillan auch sehr gerne, da gebe ich einfach ein paar Tropfen Kamillan in ein kleines Glas Wasser, trinke es und fühle mich damit viel besser.
5.0
Andrea  aus Rheda-Wiedenbrück
25.04.2018
Ich verwende Kamillan bei Problemen am Zahnfleisch und an der Mundschleimhaut. Dafür verdünne ich es mit Wasser und tupfe es mit einem Wattestäbchen auf die betroffene Stelle. Es schmeckt zwar sehr gewöhnungsbedürftig, aber es hilft sehr gut!
5.0
Anonym  aus münchen
26.03.2018
Kamillan ist in meiner Familie ein regelrechtes „Generationenmedikament“. Meine Mutter hat mir Kamillan schon in meinen frühen Jahren empfohlen. Sie benutz es immer bei rauen Händen oder Füßen. Ich persönlich benutze es am liebsten bei Magen Darm Beschwerden. Da gebe ich einfach ein paar Tropfen auf ein Glas Wasser und trinke es. Die Wirkung setzt nach kurzer Zeit ein und ich fühle mich schnell besser. Meinen Kindern gebe ich Kamillan seitdem sie 12 sind. Kamillan enthält Alkohol, daher wollte ich es ihnen nicht schon früher eingeben. Da Kamillan ein sehr natürliches Produkt, bestehend aus Kamille und Schafgarbe, habe ich bis jetzt mit keinen Nebenwirkungen zu kämpfen gehabt.
5.0
Alina  aus Oberhausen
06.12.2017
Sehr gutes Produkt, was bei vielen kleinen Wehwehchen hilft und schützt.

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.