Anmelden
mycarePlus

Kamillin Extern Robugen Konzentrat, 25X40 ml

Tiefpreis
Abbildung ähnlich
  • 26,93 €
  • 270 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. Gratis-Versand innerhalb D.
  • Grundpreis: 26,93 € / l
Packungseinheit Lieferbar
Produktbeschreibung

Konzentrat zur Herstellung einer Lösung. Pflanzliches Arzneimittel bei Haut- und Schleimhautentzündungen.

Darreichung:
Lösung
Inhalt:
25X40 ml
PZN:
00329303
Hersteller:
ROBUGEN GmbH & Co.KG

Gebrauchsinformationen zum Artikel Kamillin Extern Robugen Konzentrat

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Kamillin Extern Robugen, Konzentrat
. Wirkstoff: Kamillenblüten-Auszug. Anwendungsgebiete: Konzentrat zur Herstellung einer Lösung zur Anwendung auf der Haut; zur Badebehandlung. Warnhinweis: Enthält 45 Vol.-% Isopropanol (Propan-2-ol)!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

KAMILLIN EXTERN ROBUGEN
Wirkstoff: Kamillenblüten-Auszug
Für Säuglinge, Kinder und Erwachsene

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.
Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Kamilln Extern Robugen jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.
  • Bewahren Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder Rat benötigen.
  • Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
  • Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.
Diese Packungsbeilage beinhaltet:
1. Was ist Kamillin Extern Robugen und wolür wird es angewendet?
2. Was müssen Sie vor der Anwendung von Kamiliin Extern Robugen beachten?
3. Wie 1st Kamillin Extern Robugen anzuwenden?
4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
5. Wie ist Kamillin Extern Robugen aulzubewahren?
6. Weitere lnlormationen

1. Was ist Kamillin Extern Robugen und wofür wird es angewendet?

Kamillin Extern Robugen wird angewendet als Voll- und Teilbad bei Haut- und Schleimhautentzündungen, als Sitzbad bei entzündlichen Erkrankungen am Darmausgang, Afterjucken (Pruritus ani), nach Operationen, entzündlichen Erkrankungen im Bereich der äußeren Geschlechtsorgane, zur Nachbehandlung von Operationswunden in der Scheide und Scheidendammschnitten (Episiotomien), zur Linderung der Beschwerden bei Hämorrhoiden, bei Ekzemen oder Einrissen am Darmausgang (analem und penanalem Ekzem, Anallissuren).

2. Was müssen Sie vor der Anwendung von Kamillin Extern Robugen beachten?

Kamillin Extern Robugen darf nicht angewendet werden,
bei bekannter Überempfindlichkeit (Allergie) gegen Kamille oder andere Korbblütler (z.B Beifuß) oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels.

Bei
  • größeren Hautverletzungen und akuten, unklaren Hauterkrankungen
  • schweren fieberhaften und infektiösen Erkrankungen
  • Herzmuskelschwäche
  • Bluthochdruck
sollen Vollbäder unabhängig vom Inhaltsstoff nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Kamillin Extern Robugen ist erforderlich:
Kamillin Extern Robugen darf nicht im Bereich der Augen, zur Inhalation oder zu Darmspülungen verwendet werden.
Bei fehlender Besserung innerhalb von 3 Tagen, großflächigen Entzündungen sowie bei Hinweisen auf bakterielle Infektionen (z.B eitrig belegte Hautveränderungen) sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Bei Anwendung von Kamillin Extern Robugen mit anderen Arzneimitteln:
Bisher sind keine Wechselwirkungen beikannt geworden.
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Schwangerschaft und Stillzeit:
Aus der verbreiteten Anwendung von Kamille als Lebensmittel haben sich bisher keine Hinweise auf Risiken in Schwangerschaft und Stillzeit ergeben. Dies gilt auch für die äußerliche Anwendung.
Ergebnisse experimenteller Untersuchungen liegen nicht vor.
Kamillin Extern Robugen sollle deshalb bei Schwangeren und in der Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

3. Wie ist Kamillin Extern Robugen anzuwenden?

Wenden Sie Kamillin Extern Robugen Immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeliage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Teil- und Sitzbad:
20-40 ml (1/2 - 1 Portionsbeutel) auf 20-40 l Wasser, ein- bis mehrmals täglich.

Umschläge, Spülungen und Waschungen:
20 ml (1/2 Portionsbeutet) auf 1 l Wasser, ein- bis mehrmals täglich.

Säuglings- und Kinderbad:
10-20 ml (1/4 - 1/2 Portionsbeutel) auf 10-20 l Wasser, einmal täglich.

Vollbad:
80 ml (2 Portionsbeutel) auf 150 l Wasser, einmal täglich.

Badetemperatur:
Kamillin Extern Robugen in handwarmes (30 - 34°C) Wasser geben.
Badedauer: 10 - 12 Minuten
Die Dauer der Anwendung von Kamillin Extern Robugen richtet sich nach Art, Schwere und Verlauf der Erkrankung. Bei längerem Anhalten der Beschwerden sollte ein Arzt befragt werden, der über die Dauer der Anwendung entscheidet.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung dieses Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.

Hinweis:
Kamillin Extern Robugen ist mit Wasser klar verdünnbar. Zur Vermeidung von Wannenverfärbungen aufgrund der natürlichen Farbstoffe der Kamille soll in die Wanne erst das Wasser und dann Kamillin Extern Robugen zugegeben werden und außerdem die Wanne unmittelbar nach der Verwendung von Kamillin Extern Robugen mit einem zitronensäure- oder salmiakhaltigen Reinigungsmittel gesäubert und gespült werden.
Zur Vermeidung brauner Kalkseifenbildung sollten in einem Reinigungsbad seifenfreie Waschmittel verwendet werden.

Wenn Sie Kamillin Extem Robugen versehentlich eingenommen haben,
können Übelkeit, Erbrechen und Durchfall auftreten. Beim Erbrechen besteht die Gefahr, dass Schaum in die Lunge gelangt und zu einer Lungenentzündung führt. Deshalb sollte Erbrechen nicht herbeigeführt werden. Aufgrund des Alkoholgehaltes kann es bei Kindern zu lebensbedrohlichen Vergiftungen kommen. Nach Einnahme des Konzentrates ist ein Arzt aufzusuchen, der über die weiteren Therapiemaßnahmen entscheidet. Bei Kindern ist Eile geboten.

Was müssen Sie beachten, wenn Sie zuwenig Kamillin Extern Robugen angewendet haben oder eine Anwendung vergessen haben?
Wenden Sie beim nächsten Mal nicht die doppelte Dosis an, sondern setzen Sie die Anwendung wie von ihrem Arzt verordnet oder in dieser Packungsbeilage beschrieben fort.

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann Kamillin Extern Robugen Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
Senr häufig: Mehr als 1 Behandelter von 10
Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
GeIegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
Sehr selten: Weniger als 1 Behandelter von 10.000
Nicnt bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen (z.B. Kontaktallergien) auftreten, auch bei Personen mit Überempfindlichkeit gegen andere Korbblütler (z.B. Beifuß) wegen so genannter Kreuzreaktionen.
Bei Auftreten von Nebenwirkungen ist die Anwendung von Kamillin Extern Robugen zu beenden und ein Arzt aufzusuchen.

Meldung von Nebenwirkungen:
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbellage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arznelmittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. Wie ist Kamillin Extern Robugen aufzubewahren?

Arzneimittel fur Kinder unzugänglich aufbewahren.
Kamillin Extern Robugen soll nach Ablauf des auf Beutel und Faltschachtel angegebenen Verfallsdatums nicht mehr angewendet werden.
Nicht über 30 °C aufbewahren.

6. Weitere Informationen

Was Kamillin Extem Robugen enthält:
Der arzneilich wirksame Bestandteil ist ein Auszug aus Kamillenblüten.
100 ml Flüssigkelt enthalten 94,2 g Auszug aus Kamillenblüten (1:2,0-2,8).
Auszugsmittel: Propan-2-ol 48% (V/V)

Die sonstigen Bestandteile sind:
Gereinigtes Wasser, Macrogollaurylether (Ph. Eur.) und Natriumhydroxid-Lösung 50% (m/m).

Wie Kamillin Extem Robugen aussieht und Inhalt der Packung:
Kamillin Extern Robugen ist eine klare, braune Flüssigkeit.
Kamillin Extern Robugen ist in Packungen zu 240 ml (6 Portionsbeutel zu 40 ml), 240 ml (Glasflasche), 400 ml (10 Portionsbeutel zu 40 ml) und 1l (25 Portionsbeutel zu 40 ml) erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
Robugen GmbH Pharmazeutische Fabrik
Alleenstraße 22-26
73730 Esslingen
Tel.: 0711 / 136 30-0
Fax: 0711 / 36 74 50
Email: inlo@robugen.de
Internet: www.robugen.de

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Juli 2013.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 08/2022

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Anwendungsgebiete:

- Haut- und Schleimhautentzündung
- Entzündung am After
- Juckreiz im Analbereich
- Wunde im Afterbereich nach Operation
- Entzündung im Bereich der Geschlechtsorgane
- Wunde nach chirurgischem Eingriff an der Scheide
- Dammschnitt
- Hämorrhoidalleiden
- Entzündung am After bzw. im Darmausgang mit Juckreiz und Nässen (Analekzem)
- Einrisse am Darmausgang

Dosierung und Anwendungshinweise:

Alle Altersgruppen
1/2-1 Beutel
ein- bis mehrmals täglich
unabhängig von der Tageszeit

Alle Altersgruppen
2 Beutel
1-mal täglich
unabhängig von der Tageszeit

Alle Altersgruppen
1/4-1/2 Beutel
1-mal täglich
unabhängig von der Tageszeit

Alle Altersgruppen
1/2 Beutel
ein- bis mehrmals täglich
unabhängig von der Tageszeit

Alle Altersgruppen
1/2-1 Beutel
ein- bis mehrmals täglich
unabhängig von der Tageszeit

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Bereiten Sie das Arzneimittel zu. Geben Sie dazu den Beutelinhalt in das Wasser. Nehmen Sie ein warmes Bad (30-34 °C). Die Badedauer sollte 10-12 Minuten betragen.
Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und tränken Sie eine Kompresse mit dem verdünnten Arzneimittel und legen diese als Umschlag auf die betroffene(n) Körperstelle(n) bzw. spülen oder waschen Sie die betroffene(n) Körperstelle(n). Lassen Sie sich zur Anwendung des Arzneimittels von Ihrem Arzt oder Apothker beraten.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer ist prinzipiell nicht begrenzt. Das Arzneimittel sollte bis zur Abheilung der Erkrankung angewendet werden. Sollten sich Ihre Beschwerden jedoch innerhalb von 3 Tagen nicht bessern, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken kann es zu Übelkeit, Erbrechen und Durchfall kommen. Wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Insbesondere bei Kindern kann es zu einer Vergiftung, ähnlich einer Alkoholvergiftung, kommen. In diesem Fall besteht Lebensgefahr.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Gegenanzeigen:

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Überempfindlichkeit bei ähnlichen Medikamenten (Kreuzallergie)

Patienten mit größeren Hautverletzungen, akuten Hauterkrankungen, Fieber, Infektionen, Herzschwäche und Bluthochdruck sollten das Arzneimittel als Vollbad nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden.

Das Arzneimittel sollte nicht im Augenbereich, zur Inhalation und zur Darmspülung angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen:

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Entzündung der Haut durch Chemikalien/Allergie (Kontaktdermatitis)
- Überempfindlichkeit bei ähnlichen Medikamenten (Kreuzallergie)

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Zusammensetzung:

WirkstoffKamillenblüten-Extrakt37,68 g
HilfsstoffWasser, gereinigtes+
HilfsstoffMacrogollaurylether+
HilfsstoffNatriumhydroxid zur pH-Wert-Einstellung+

Wirkungsweise:

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Der Extrakt aus der Kamillenblüte hat eine entzündungshemmende, antibakterielle und wundheilungsfördernde Wirkung.

Wichtige Hinweise:

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, wie z.B. Anis, Beifuß, Dill, Fenchel, Karotte, Koriander, Kümmel, Paprika, Petersilie, Sellerie und Tomaten!
- Vorsicht bei Allergie gegen Korbblütler (lateinischer Name = Kompositen), z.B. Arnika, Ringelblume, Schafgarbe, Sonnenhut und Kamille!
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.


Aufbewahrung:

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.

Handelsformen:

Anbieter: ROBUGEN, Esslingen, www.robugen.de Bearbeitungsstand: 31.07.2020

Für dieses Produkt sind keine Bewertungen vorhanden

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.