Anmelden
mycarePlus

Karsivan 100 mg für Hunde, 60 St

Tiefpreis
Abbildung ähnlich
  • 31,18 €
  • 312 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. Gratis-Versand innerhalb D.
Lieferbar
Produktbeschreibung Karsivan

Zur Behandlung von Durchblutungsstörungen im zerebralen und peripheren Bereich.

Darreichung:
Filmtabletten
Inhalt:
60 St
PZN:
07545731
Hersteller:
Intervet Deutschland GmbH

Gebrauchsinformationen zum Artikel Karsivan 100 mg für Hunde

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Karsivan® 100
. Wirkstoff: Propentofyllin 100 mg. Anwendungsgebiete: Durchblutungsstörungen im zerebralen und peripheren Bereich.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.


Karsivan® 50/100
Filmtabletten für Hunde
Vasotherapeutikum, Geriatrikum (Propentofyllin)

ZUSAMMENSETZUNG:
1 Filmtablette enthält:
Propentofyllin 50 mg / 100 mg

Sonstige Bestandteile deren Kenntnis für eine zweckgemäße Anwendung des Mittels erforderlich ist:
Keine.

ANWENDUNGSGEBIET(E):
Durchblutungsstörungen im zerebralen und peripheren Bereich.

Hinweis:
Spezifische Organerkrankungen (z. B. Herzinsuffizienz) sind primär kausal zu behandeln. Falls unter der Anwendung keine Besserung der mit den Durchblutungsstörungen in Verbindung gebrachten Symptome eintritt, ist die Behandlung je nach Art der Erkrankung rechtzeitig, spätestens jedoch nach 4 Wochen, abzubrechen.

GEGENANZEIGEN:
Nicht bei Tieren anwenden, die der Gewinnung von Lebensmitteln dienen.

NEBENWIRKUNGEN:
Selten können nach Gabe von Karsivan® 50 mg allergische Hauterkrankungen (z. B. Urtikaria) auftreten, die ein Absetzen der Behandlung erforderlich machen. In seltenen Fällen wurde Erbrechen beobachtet, insbesondere zu Beginn der Therapie. In sehr seltenen Fällen können abdominale Schmerzen, Inappetenz, Durchfall, Ataxie, Hyperaktivität, Atemnot, Tachykardie und Kollaps auftreten. Falls Sie eine Nebenwirkung bei Ihrem Tier feststellen, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt ist, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG
Zum Eingeben mit dem Futter: Soweit nicht anders verordnet, erhalten Hunde zweimal täglich 3 mg Propentofyllin pro kg Körpermasse (KM). Zum Eingeben mit dem Futter Soweit nicht anders verordnet, erhalten Hunde zweimal täglich 3 mg Propentofyllin pro kg Körpermasse (KM).

Karsivan 50:
KMAnzahl Filmtabletten
Karsivan 50
- 4 kg¼
5 - 8 kg½
9 - 15 kg1
16 - 25 kg1 ½
26 - 33 kg2
34 - 50 kg3

Karsivan 100:
KMAnzahl Filmtabletten
Karsivan 100
9 - 15 kg½
16 - 32 kg1
33 - 50 kg1 ½

Bei deutlich verminderter Nierenfunktion ist eine Dosisreduzierung vorzunehmen.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG:
Die Filmtabletten können direkt eingegeben oder in einem Futterbällchen versteckt oder zerkleinert mit Futter vermischt zur selbständigen Aufnahme angeboten werden. Karsivan® ist täglich zu verabfolgen.

Wartezeit:
Entfällt.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE:
Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungshinweise erforderlich. Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren. Das Arzneimittel nach Ablauf des auf Behältnis und äußerer Umhüllung angegebenen Verdalldatums nicht mehr verwenden.

BESONDERE WARNHINWEISE:
Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren:
Keine Angaben.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender:
Keine Angaben.

Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode:
Aufgrund fehlender Untersuchungen nicht bei trächtigen Hündinnen und Zuchttieren anwenden.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und andere Wechselwirkungen:
Keine bekannt

Überdosierung (Symptome, Notfallmaßnahmen, Gegenmittel), falls erforderlich:
Anzeichen einer kardialen und zerebralen Überstimulation wurden beobachtet. In solchen Fällen sollten die Tiere symptomatisch behandelt werden.

Inkompatibilitäten:
Keine Angaben.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN ERFORDERLICH:
Nicht aufgebrauchte Tierarzneimittel sind vorzugsweise bei Schadstoffsammelstellen abzugeben. Bei gemeinsamer Entsorgung mit dem Hausmüll ist sicherzustellen, dass kein missbräuchlicher Zugriff auf diese Abfälle erfolgen kann. Tierarzneimittel dürfen nicht mit dem Abwasser bzw. über die Kanalisation entsorgt werden.

HANDELSFORMEN:
1 Schachtel mit 60 Filmtabletten.

Apothekenpflichtig

WEITERE ANGABEN:
Bei pharmakologischen Untersuchungen zur Wirkung des Präparates an Ratten, Hunden, Katzen, Kaninchen sowie Affen waren eine deutliche Verbesserung der Mikrozirkulation im Herzbereich, im Gehirn sowie in der Skelettmuskulatur gemessen worden. Weiterhin wurde eine Begünstigung der Fließeigenschaften des Blutes und damit eine Steigerung der Sauerstoffversorgung im peripheren und zerebralen Bereich nachgewiesen. Bei der Überprüfung dieser Wirkung in der klinischen Prüfung wurde Propentofyllin vorwiegend bei älteren Hunden mit Beschwerden wie Trägheit, Müdigkeit, Apathie, steifer Gang, Aufsteh- und Gehbeschwerden, Appetitmangel, Abmagerung, Haarausfall, glanzloses Fell angewendet. Dabei zeigten sich Anhaltspunkte für eine Verbesserung dieser Beschwerden. Abhängig von den Krankheitserscheinungen kann die Wirkung schon nach wenigen Tagen einsetzen. Propentofyllin erwies sich bei einjähriger täglicher Verabreichung an Hunde im obersten Bereich der bestimmungsgemäßen Dosis als gut verträglich. Erst bei stark erhöhter Dosis wurde Erbrechen und eine Tendenz zu Veränderungen des roten Blutbildes festgestellt.

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im September 2013.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 04/2020

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

4.84

Sehr gut

4,8 / 5

25 insgesamt

5

22

4

2

3

1

2

0

1

0

5.0
Anonym 
15.02.2020
Sehr gutes Produkt für meinen 15 jährigen Hund
5.0
Anonym  aus Flörsbachtal
26.09.2019
Sehr gutes Produkt.
4.0
Anonym  aus Soltau
22.09.2019
Meine 15,5-jährige Malinois-Hündin verträgt es gut, ist wacher.
5.0
Anonym  aus Leipzig
22.09.2019
Meine 14 Jahre alte Hündin hat, seit sie Karsivan bekommt, an Lebensqualität dazu gewonnen. Sie hatte vor der Einnahme einen Anfall, der von Durchblutungsstörungen hervorgerufen war. Seit Beginn der Einnahme vor 3 Jahren, hatte sie das nie wieder.
5.0
Karin  aus Gornau
02.09.2019
Hilft wirklich. Unser 11 Jahre alter Labrador Rüde ist seit der Einnahme wieder viel agiler und geht wieder gern mit Gassi und spielt auch wieder gern, zwar nicht so ausdauernd, mit seinen Hundekumpels.
5.0
Tillmann  aus Kreuztal
24.07.2019
Sehr gut hilft wirklich. Unser Hunde Opa 15,5 Jahre hat nochmal Lebensqualität bekommen.
5.0
Anonym  aus Rossau
17.07.2019
Habe eine 14 jährige Neufundländerin, ihr hilft es sehr gut. Top!
5.0
Anonym  aus Nidderau
03.07.2019
Sehr hilfreich und gut verträglich. Unserem 14 Jahre alten "Großvater" geht es damit richtig gut. Für sein Alter ist er durch Karsivan noch richtig fit und agil. Empfehlenswertes Produkt!
5.0
Anonym  aus Schwarzenbruck
28.04.2019
Sehr hilfreiches Produkt
5.0
Anonym  aus Waldfischbach-Burgalben
10.04.2019
Mein Hund erlitt im Januar an einem Vestibulär-Syndrom. Durch die schnelle Behandlung, unter anderem von Karsivan, konnte sie in kleinen Schritten wieder ihre alte Lebensqualität aufbauen. Seither geben wir ihr es täglich zur Prophylaxe
5.0
Sibyle  aus Erfurt
23.11.2017
Mein Jack Russel nimmt seit einem halben Jahr dieses Präparat. Das typische Zittern ist deutlich reduziert, auch einen Bandscheibenvorvall haben wir durch Erhöhung der Dosis gut therapiert. In Leberwurst verpackt ist auch die Verabreichung ein Spass für den Hund!
5.0
Anonym  aus Lippstadt
06.04.2013
Karsivan ist echt der Wahnsinn. Als wir damit anfingen (vor etwa 2 Jahren) merkte man sofort eine Veränderung an unserem Hund. Sie war nach 1-2 Tagen besser drauf und optisch sehr viel jünger und fitter.
5.0
Inge  aus Bürstadt
08.03.2013
Unsere beiden Afghanischen Windhunde nehmen seit ca. 3 Jahren dieses Produkt und vertragen dies auch sehr gut. Wir sind sehr begeistert.
5.0
Christine  aus Eggenfelden
24.11.2012
Unser Cocker nimmt seit seinem 8. Geburtstag, jetzt seit einem Jahr, Karsivan. Er war desorientiert und verwirrt, offensichtlich eine cerebrale Durchblutungsstörung. Nach Einnahme von Karsivan hat sich sein Gesundheitszustand schnell gebessert, wir können es nur weiter empfehlen.
5.0
Loni 
10.10.2012
Für meine Mischlingshündin 10 Jahre alt bestelle ich heute die 2. Packung. Schon bei der Einnahme der 1. Packung bemerkte ich Besserung. Sie ist nicht mehr so träge und ihr Röcheln (Anfälle) welches vom Herz kommt ist auch seltener geworden.
5.0
Edelgard  aus Warstein
07.10.2012
Unser Hund (Schäferhund) bekommt Karsivan seit 5 Jahren und es geht ihm für sein Alter (fast 12 Jahre) noch sehr gut, obwohl bei ihm im Alter von 7 Jahren eine Herzkrankheit festgestellt wurde.
4.0
Anonym  aus Eitorf
03.10.2012
Seit einem Schlaganfall im März geben wir unserem 13 Jahre alten Retriever nach Anweisung unseres Tierarztes Karsivan 100. Seitdem hat er sich wieder richtig gut erholt, wenn auch seinem Alter entsprechend.
5.0
Anonym  aus Wülfrath
03.09.2012
Meiner Hündin - inzwischen 15,5 Jahre alt - geht es einfach besser mit Karsivan
5.0
Caro  aus Essen
28.08.2012
Verwende Karsivan 100 bei meinem 11 Jahre alten Dogge Boxer Rüden, wir haben präventiv damit angefangen, er is seit dem wie ein Jungspunt, wenn ich es absetzte ist er seinem alter entsprechend langweilig. Die Ärtzte sagen er ist körperlich und geitig sehr fit."Wie ein Grashüpfer" war der letzte Begriff ;) Ich bin so froh das es so etwas gibt und ich meinem Hund noch ein paar bewegliche schöne Jahre schenken kann und er mir.
5.0
Ines  aus Kalbe / Milde
18.06.2012
Unsere Mischlingshündin(Setter/Steff.) hat mit 12 angefangen beim Gehen zu schwanken und mit den Füßen zu "latschen". Sie bekam vom Vet. Karsivan. Schnelle Besserung. Ohne dieses Mittel wäre sie nicht mehr. Sie nimmt es nun 1 Jahr und es geht ihr altersgerecht gut.
5.0
Tanja  aus Waldachtal
13.04.2012
Mein Tierarzt hat mir Karsivan empfohlen da sich Herz und Luge von meinem Hund nicht gut angehört haben nun nimmt er es schon seit zwei Jahren und alles hört sich viel besser an und er ist mit seinen 15 Jahren wieder fiter.
5.0
Kurt  aus München
01.11.2011
Bei Ronja (Border Colly) wurde mit 3 Jahren eine Herzmuskelschwäche festgestellt, seitdem bekommt sie auf Empfehlung vom Tierarzt Karsivan. Diesen Monat wird sie 11 Jahre und ist fit wie immer!
3.0
Dirk  aus Dannewerk
01.09.2011
Wir setzen Karsivan bei unserer Beagle-Hündin ein, seit sie 12 Jahre alt ist. Mittlerweile ist sie 16 Jahre alt, hat zwei Anfälle (Vestibular Syndrom) gut überstanden und ist immer noch - dem Alter entsprechend - gut drauf.
5.0
Anonym 
25.08.2011
Wir verwenden schon seit einigen Jahren dieses Produkt. Die Tierärztin hat es uns empfohlen, wir haben es bei unserer Berner Sennenhündin ausprobiert und waren total begeistert wie unser Hund seine alte Form wiederfand. Mittlerweile ist sie 12 !!Jahre alt, zwar ruhiger geworden, aber körperlich noch immer gut drauf.
5.0
Isabella  aus Hassloch
21.08.2011
ich habe Karsivan schon weiter empfohlen. Durch die Gabe von Karsivan wir das Herz entlastet was bei unserem Hund, der durch einen starken Lungenwurmbefall als Welpe einen bleibenden Bronchenschaden hat, mithilft daß das Herz sich durch die große Anstrengung nicht so schnell vergrößert.

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.