Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Artikelinformationen
Lactofem Milchsäurekur Vaginalgel 7X5 ml
Abbildung ähnlich

Lactofem Milchsäurekur Vaginalgel, 7X5 ml

Dient zur Behandlung und Vorbeugung der bakteriellen Vaginose.

Darreichung: Vaginalgel
Inhalt: 7X5 ml
PZN: 12643921
Hersteller: MIBE GmbH Arzneimittel
  • UVP: 15,95 €
  • 13,25 € (inkl. MwSt.)
  • Grundpreis: 37,86 € / 100ml
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: Lactofem Milchsäurekur Vaginalgel

Produkteigenschaften:

In der gesunden Scheide herrscht gewöhnlich ein pH-Wert von ca. 3,8 - 4,5. Dieser natürliche Säuregrad wird durch die Scheiden-typischen Milchsäureproduzierenden Bakterien (Laktobazillen) aufrechterhalten. Der Säuregrad verhindert das Wachstum unerwünschter Bakterien. Deshalb hilft ein saures Scheidenmilieu vor bakteriellen Infektionen zu schützen.

Verschiedene Bedingungen können den natürlichen Säuregrad der Scheide stören. Dazu gehören: Schwankungen des Hormonspiegels während des Menstruationszyklus, der Schwangerschaft oder der Wechseljahre. Weitere Einflussfaktoren sind Antibiotika, Geschlechtsverkehr (Sperma ist alkalisch), Intrauterinpessare (Spirale), Spülungen und Rauchen.

Störungen des vaginalen Milieus können z.B. zu bakterieller Vaginose, Candidiasis (Kandidose) und Trichomoniasis führen. Der häufigste Grund für wiederkehrende Vaginalinfektionen ist eine bakterielle Vaginose. Die bakterielle Vaginose wird mit einem übermäßigen Ausfluss in Verbindung gebracht.

Normaler Ausfluss kann in der Konsistenz variieren und hat einen unbedenklichen, leicht süßlichen Geruch. Der durch bakterielle Vaginose verursachte Ausfluss ist dünn, weiß oder grau und hat einen charakteristischen, unangenehmen Geruch. Bakterielle Vaginose wird oft mit anderen Vaginalinfektionen verwechselt. Einfache, vom medizinischen Fachpersonal durchgeführte Tests können eine bakterielle Vaginose leicht feststellen.

WANN KANN LACTOFEM® MILCHSÄUREKUR ANGEWENDET WERDEN?
Lactofem® Milchsäurekur kann angewendet werden, um
  • wiederkehrende bakterielle Vaginose zu behandeln und vorzubeugen
  • den natürlichen pH–Wert wiederherzustellen und aufrechtzuerhalten
  • von übermäßigem Ausfluss und Geruch zu befreien.


WIE WIRKT LACTOFEM® MILCHSÄUREKUR?
Lactofem® Milchsäurekur enthält Milchsäure, die den natürlichen Säuregrad wiederherstellt und aufrechterhält, da sie eine für das Wachstum von Laktobazillen günstige Umgebung bietet. Lactofem® Milchsäurekur enthält auch Glykogen, das als Nährstoff für Laktobazillen dient.

WIE WIRD LACTOFEM® MILCHSÄUREKUR ANGEWENDET?
Knicken und entfernen Sie den Verschluss und führen Sie den gesamten Ansatz der Tube in die Scheide ein. Drücken Sie, während Sie die Tube herausziehen, den Inhalt mit gleichbleibendem Druck heraus. Die Anwendung sollte abends vor dem Zubettgehen in Rückenlage erfolgen, um ein Auslaufen zu vermeiden. Bei Bedarf können Sie eine Slipeinlage verwenden. Die Tube sollte unmittelbar nach dem Öffnen angewendet werden. Verwenden Sie keine beschädigten oder undichten Tuben.

Achtung:
Lactofem® Milchsäurekur enthält Glykogen, welches aus Austern gewonnen wird. Verwenden Sie Lactofem® Milchsäurekur nicht, wenn Sie allergisch gegen Schalentiere sind.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 08/2017
Produktbewertungen

Lactofem Milchsäurekur Vaginalgel 7X5 ml - Bewertungen & Erfahrungen

Jetzt als Erster das Produkt bewerten & Gutschein gewinnen

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • Lactofem Milchsäurekur Vaginalgel 7X5 ml
  • Lactofem Milchsäurekur Vaginalgel, 7X5 ml
  • UVP: 15,95 €
  • 13,25 € (inkl. MwSt.)
  • Grundpreis: 37,86 € / 100ml
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1