Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Artikelinformationen
Magnesium 100 mg Jenapharm 100 St
28% * sparen
Abbildung ähnlich

Magnesium 100 mg Jenapharm, 100 St

zur Behandlung eines nachgewiesenen Magnesiummangels, wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist

Darreichung: Tabletten
Inhalt: 100 St
PZN: 04016995
Hersteller: MIBE GmbH Arzneimittel
  • UVP: 13,70 €
  • 9,86 € (inkl. MwSt.)
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1

Passende Artikel:

  • Magnesium 100 mg Jenapharm 20 St Magnesium 100 mg Jenapharm 20 St
    • 3,55 € 2,66 € (inkl. MwSt.)
    • sofort lieferbar
    • 1
  • Magnesium 100 mg Jenapharm 50 St Magnesium 100 mg Jenapharm 50 St
    • 7,85 € 6,02 € (inkl. MwSt.)
    • sofort lieferbar
    • 1

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: Magnesium 100 mg Jenapharm

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Magnesium 100 mg Jenapharm, Tabletten.
Anwendungsgebiete: zur Behandlung eines nachgewiesenen Magnesiummangels, wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Magnesium 100 mg Jenapharm, Tabletten
Wirkstoff: Magnesium

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.
  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein.
  • Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.
  • Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.


Was in dieser Packungsbeilage steht:
  1. WAS IST MAGNESIUM 100 MG JENAPHARM UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?
  2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON MAGNESIUM 100 MG JENAPHARM BEACHTEN?
  3. WIE IST MAGNESIUM 100 MG JENAPHARM EINZUNEHMEN?
  4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
  5. WIE IST MAGNESIUM 100 MG JENAPHARM AUFZUBEWAHREN?
  6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN


1. WAS IST MAGNESIUM 100 MG JENAPHARM UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Magnesium 100 mg Jenapharm ist ein Mineralstoffpräparat. Magnesium 100 mg Jenapharm wird angewendet zur Behandlung eines nachgewiesenen Magnesiummangels, wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist. Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON MAGNESIUM 100 MG JENAPHARM BEACHTEN?

Magnesium 100 mg Jenapharm darf nicht eingenommen werden:
  • wenn Sie allergisch gegen Magnesium oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind
  • bei schweren Nierenfunktionsstörungen und immer dann, wenn oral verabreichtes Magnesium nicht ausreichend mit dem Urin ausgeschieden werden kann
  • bei Störungen der Erregungsüberleitung am Herzen, die zu langsamem Herzschlag (Bradykardie) führen.


Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie Magnesium 100 mg Jenapharm einnehmen. Absolute generelle Gegenanzeigen sind bei der Zufuhr von Elektrolyten, auch von Magnesium 100 mg Jenapharm, über den Magen-Darm-Trakt (enterale Zufuhr), außer bei Nierenfunktionsstörungen, kaum bekannt. Immer muss jedoch geprüft werden, ob sich unter Berücksichtigung der jeweiligen Lage des Elektrolyt-, Wasser- und Säure-Basen-Haushalts eine Gegenanzeige für ein spezielles Kation oder Anion ergibt. Bei Nierenfunktionsstörungen darf das Arzneimittel nur unter ärztlicher Kontrolle eingenommen werden, eine hochdosierte Daueranwendung sollte in diesem Fall vermieden werden.

Halten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt, wenn:
  • Sie unter leichten bis mittelschweren Nierenfunktionsstörungen leiden
  • bei Ihnen ein Flüssigkeitsmangel des Körpers (Dehydratation) vorliegt
  • bei Ihnen eine Veranlagung zur Bildung von Struvit–Nierensteinen (Magnesiumammoniumphosphat–Steine) bekannt ist
  • bei Myasthenia gravis (seltene Muskelerkrankung)


Kinder und Jugendliche:
Besondere Vorsichtsmaßnahmen sind nicht erforderlich.

Ältere Menschen:
Besondere Vorsichtsmaßnahmen sind nicht erforderlich. Ältere Menschen haben einen höheren Magnesiumbedarf, da die Resorption von Magnesium im Darm vermindert ist.

Einnahme von Magnesium 100 mg Jenapharm zusammen mit anderen Arzneimitteln:
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden. Sie sollten die gleichzeitige Einnahme mit anderen Arzneimitteln, sofern möglich, vermeiden. Halten Sie einen Abstand von 2-3 Stunden zwischen der Einnahme von Magnesium 100 mg Jenapharm und Ihren anderen Arzneimitteln ein, um mögliche Wechselwirkungen zu verhindern. Im Falle von Fluoriden und Tetrazyklinen muss ein zeitlicher Abstand von 2-3 Stunden unbedingt eingehalten werden. Bei gleichzeitiger Einnahme von aluminiumhaltigen Präparaten (z.B. Mittel gegen Magenübersäuerung) kann die Aluminiumresorption erhöht sein. Antibakteriell wirkende Mittel (Aminoglykosid-Antibiotika), entwässernde Mittel (Thiazide, Furosemid) und Mittel, die die Magensäure-Produktion hemmen (Omeprazol, Pantoprazol) sowie die Wirkstoffe Cisplatin, Cyclosporin A, Foscarnet, Cetuximab und Erlotinib, Pentamidin, Rapamycin und Amphotericin B können einen Magnesiummangel verursachen. Fragen Sie daher Ihren Arzt, ob Sie Ihre tägliche Dosierung entsprechend anpassen müssen.

Magnesium 100 mg Jenapharm beeinflusst die Wirkung folgender Arzneimittel:
Bei einer zusätzlichen Eisentherapie ist darauf zu achten, dass bei gleichzeitiger Einnahme von Magnesium die Aufnahme von Eisen gestört sein kann.

Einnahme von Magnesium 100 mg Jenapharm zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:
Beim Verzehr von viel Eiweiß ist die Magnesiumaufnahme und -bereitstellung für den Körper erschwert. Eine ausgewogene Kost sollte deshalb bei der Behandlung mit Magnesium 100 mg Jenapharm gewährleistet sein.

Schwangerschaft und Stillzeit:
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Hinweise auf schädliche Wirkungen während der Schwangerschaft liegen nicht vor.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen:
Magnesium 100 mg Jenapharm hat keinen oder einen zu vernachlässigenden Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

3. WIE IST MAGNESIUM 100 MG JENAPHARM EINZUNEHMEN?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt: Die Dosierung von Magnesium 100 mg Jenapharm ist abhängig vom Grad des Magnesiummangels. Als mittlere Tagesdosis gelten 0,2 mmol (entsprechend ca. 5 mg Magnesium) pro kg Körpergewicht (KG). Diese Dosis kann bei schweren Magnesiummangelzuständen unbedenklich auf 0,4 mmol (entsprechend ca. 10 mg Magnesium) pro kg KG erhöht werden. 1 Tablette Magnesium 100 mg Jenapharm enthält 4,11 mmol entsprechend 100 mg Magnesium.

Erwachsene und Jugendliche:
1- bis 4-mal täglich 1 Tablette Magnesium 100 mg Jenapharm (entsprechend 100 bis 400 mg Magnesium)

Kinder ab 6 Jahren:
1- bis 2-mal täglich 1/2 bis 1 Tablette Magnesium 100 mg Jenapharm (entsprechend 50 bis 200 mg Magnesium)

Art der Anwendung:
Nehmen Sie die Tabletten bitte mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser) vor den Mahlzeiten ein.

Dauer der Anwendung:
Es ist keine zeitliche Begrenzung für die Anwendungsdauer vorgesehen. Bei chronischem Magnesiummangel sollte die Einnahme über 4 Wochen andauern.

Wenn Sie eine größere Menge Magnesium 100 mg Jenapharm eingenommen haben, als Sie sollten:
Das Präparat sollte abgesetzt oder die Dosis reduziert werden.

Wenn Sie die Einnahme von Magnesium 100 mg Jenapharm vergessen haben:
Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Setzen Sie die Behandlung mit der verordneten Dosis fort.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann Magnesium 100 mg Jenapharm Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Mögliche Nebenwirkungen:
Bei hoher Dosierung kann es zu weichen Stühlen kommen, die jedoch unbedenklich sind. Sollten Durchfälle auftreten, reduziert man die Tagesdosis oder setzt das Präparat vorübergehend ab. Bei hochdosierter und länger dauernder Einnahme von Magnesium 100 mg Jenapharm kann es zu Müdigkeitserscheinungen kommen. Dies kann ein Hinweis darauf sein, dass bereits ein erhöhter Magnesium-Serum-Spiegel erreicht ist.

Gegenmaßnahmen:
Sollten Durchfälle auftreten, wird die Tagesdosis reduziert oder das Arzneimittel für kurze Zeit abgesetzt.

Meldung von Nebenwirkungen:
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. WIE IST MAGNESIUM 100 MG JENAPHARM AUFZUBEWAHREN?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und dem Behältnis nach "Verwendbar bis:" bzw. "Verw. bis:" angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. Nach Anbruch 6 Monate haltbar.

6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

Was Magnesium 100 mg Jenapharm enthält:
Der Wirkstoff ist Magnesium: EineTablette enthält 100 mg Magnesium (entsprechend 395,85 mg schweres basisches Magnesiumcarbonat). ½ Tablette enthält 50 mg Magnesium (entsprechend 197,92 mg schweres basisches Magnesiumcarbonat). Die sonstigen Bestandteile sind: Vorverkleisterte Stärke (Mais), Kartoffelstärke, Talkum, Magnesiumstearat (Ph.Eur.).

Wie Magnesium 100 mg Jenapharm aussieht und Inhalt der Packung:
Weiße, runde, biplane Tablette mit einseitiger Bruchkerbe. Magnesium 100 mg Jenapharm ist in Packungen mit 20 Tabletten, 50 Tabletten und 100 Tabletten erhältlich. Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
mibe GmbH Arzneimittel
Münchener Straße 15
06796 Brehna
Tel.: 034954/ 247-0
Fax: 034954/ 247-100

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im April 2016.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 04/2017

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Produktbewertungen

Magnesium 100 mg Jenapharm 100 St - Bewertungen & Erfahrungen

Produkt bewerten & Gutschein gewinnen

5.0
Anonym aus Lutherstadt Wittenberg schrieb am 10.04.2016

Sehr zu empfehlen, besonders in der Schwangerschaft. Wirkt krampflösend und gut gegen Kopfschmerzen.


Produkt bewerten & Gutschein gewinnen

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • Magnesium 100 mg Jenapharm 100 St
  • Magnesium 100 mg Jenapharm, 100 St
  • UVP: 13,70 €
  • 9,86 € (inkl. MwSt.)
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1