Magnesium Verla N Dragees, 200 St

4.923076923076923 65 Kundenbewertungen
-30%*
Abbildung ähnlich
  • 12,59 € UVP 18,10 €
  • 126 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Packungseinheit Lieferbar
Produktbeschreibung Verla

Zur Behandlung von Magnesiummangelzuständen. Für Kinder ab 4 Jahren, Jugendliche und Erwachsene.

Darreichung:
Tabletten magensaftresistent
Inhalt:
200 St
PZN:
04911945
Hersteller:
Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG
Information:
Packungsbeilage als PDF

Gebrauchsinformationen zum Artikel Magnesium Verla N Dragees

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Magnesium Verla N Dragées 1,65 mmol magensaftresistente Tabletten
.

Anwendungsgebiete:
  • Zur Behandlung von therapiebedürftigen Magnesiummangelzuständen, die keiner Injektion/Infusion bedürfen.
  • Bei nachgewiesenem Magnesiummangel, wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist.
Warnhinweise:
  • Enthält 0,09 g Saccharose und 0,005 g Glucose.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.


Wirkstoffe:
  • Magnesiumcitrat
  • Magnesiumbis(hydrogen-L-glutamat)
Sonstige Bestandteile:
  • Glycerol 85%, Povidon (K25)
  • Macrogol 6000 und 35000
  • Methylacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer (1:1) (Ph. Eur.)
  • Dimeticon (350 cSt)
  • Triethylcitrat
  • Talkum
  • Calciumcarbonat
  • Sucrose
  • Kaliumdihydrogenphosphat
  • Glucose-Sirup
  • Vanillin
  • Montanglykolwachs
  • Titandioxid
Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 02/2024

Unsere Tipps & Informationen zum Artikel Magnesium Verla N Dragees

  • Magensaftresistent
  • Ohne Lactose
  • Glutenfrei
  • Individuell dosierbar

Optimal bei Muskelkrämpfen

Magnesium übernimmt in unserem Körper eine zentrale Rolle. Fehlt der Mineralstoff, hat dies Auswirkungen auf Organe, Knochen und Muskeln. Einen Magnesium-Mangel erkennen Sie u.a. an neuromuskulären Störungen wie z.B.

  • Wadenkrämpfe,
  • Muskelkrämpfe (z.B. im Oberschenkel),
  • Muskuläre Verspannungen,
  • Lidflattern,
  • Taubheit und Kribbeln (z.B. in Fingern und Füßen).

Neben einer ausgewogenen Ernährung können Sie mit Magnesium Verla Mangelzustände ausgleichen. Die N Dragées der Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG sind in verschiedenen Packungsgrößen erhältlich.


Was ist Magnesium Verla N Dragée?

Magnesium Verla N Dragée ist ein Arzneimittel, das zur Behandlung eines nachgewiesenen Magnesiummangels angewendet wird. Ein N Dragée enthält ca. 40 mg Magnesium. Zu den wirksamen Bestandteilen zählen Magnesiumcitrat und Magnesiumbis(hydrogen-L-glutamat). Die magensaftresistenten Tabletten sind klein und leicht zu schlucken. In Dosierschachteln einsortiert, kann das Mineralstoffpräparat zu unterschiedlichen Tageszeiten eingenommen werden.


Für wen ist Magnesium Verla N Dragée geeignet?

Das Arzneimittel ist geeignet für Personen,

  • die nicht genügend Magnesium mit der Nahrung zuführen können.
  • die einen erhöhten Bedarf an Magnesium haben (z.B. Sportler, Schwangere).
  • deren Körper krankheitsbedingt (z.B. durch Diabetes) viel Magnesium verliert.
  • bei denen die Aufnahme (z.B. durch Darmerkrankungen) gestört ist.

Anwendungshinweis

Die Dosierung richtet sich nach dem Grad des Magnesiumdefizits. Allgemein gilt: 3-mal täglich 1-3 Tabletten. Nehmen Sie die Tabletten unzerkaut und mit etwas Flüssigkeit ein. Die Einnahme sollte vor einer Mahlzeit erfolgen.
Wichtig: Bitte klären Sie die empfohlene Tages-Dosis vor der Einnahme mit Ihrem Arzt oder Apotheker ab. Eine vorsichtige Dosierung besteht z.B. bei Personen mit einer eingeschränkter Nierenfunktion.


Dauer der Anwendung

Eine Behandlung eines nachgewiesenen und therapiebedürftigen Magnesiummangelzustandes ist über einen Zeitraum von 4 Wochen empfehlenswert. Bei einer normalen Nierenfunktion ist eine Langzeittherapie mit Magnesium Verla möglich. Denn das überschüssige Magnesium wird in der Regel über die Niere wieder ausgeschieden. Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie sich unsicher sind.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Anwendungsgebiete:

- Behandlung und Vorbeugung von Magnesiummangelzuständen
- Neuromuskulären Störungen durch Magnesiummangel
- Neuromuskuläre Störungen durch Magnesiummangel

Dosierung und Anwendungshinweise:

Kinder von 4-11 Jahren
1-2 Tabletten
3-mal täglich
vor der Mahlzeit

Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene
1-3 Tabletten
3-mal täglich
vor der Mahlzeit

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art der Beschwerde und/oder Dauer der Erkrankung und wird deshalb nur von Ihrem Arzt bestimmt.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es zu Durchfällen kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Gegenanzeigen:

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Schwere eingeschränkte Nierenfunktion

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 4 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Gruppe in der Regel nicht angewendet werden. Es gibt Präparate, die von der Wirkstoffstärke und/oder Darreichungsform besser geeignet sind.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Nach derzeitigen Erkenntnissen hat das Arzneimittel keine schädigenden Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes oder die Geburt.
- Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen:

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- weicher Stuhl
- Durchfall

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Zusammensetzung:

WirkstoffMagnesiumhydrogen- L-glutamat-4-Wasser+
WirkstoffMagnesiumhydrogen- L-glutamat90 mg
WirkstoffTrimagnesiumdicitrat-9-Wasser+
WirkstoffTrimagnesiumdicitrat204,72 mg
WirkstoffMagnesium-Ioninsgesamt 40 mg
HilfsstoffGlycerol 85%+
HilfsstoffPovidon K25+
HilfsstoffSaccharose90 mg
HilfsstoffMacrogol 6000+
HilfsstoffMacrogol 35000+
HilfsstoffMethacrylsäure-Ethylacrylat Copolymer (1:1)+
HilfsstoffDimeticon 350+
HilfsstoffTriethylcitrat+
HilfsstoffTalkum+
HilfsstoffCalciumcarbonat+
HilfsstoffKaliumdihydrogenphosphat+
HilfsstoffVanillin+
HilfsstoffGlucose-Lösung+
HilfsstoffGlucose5 mg
HilfsstoffMontanglycolwachs+
HilfsstoffTitandioxid+

Wirkungsweise:

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Magnesiumhydrogen-glutamat-4-Wasser: Magnesium ist ein für unseren Körper lebensnotwendiger Mineralstoff, er wird in Form seiner Salze aus der Nahrung aufgenommen. Magnesium spielt eine wichtige Rolle zum Erhalt der Funktionstüchtigkeit von Muskel- und Nervenzellen und ist an zahlreichen Stoffwechselvorgängen beteiligt. Ein Magnesiummangel kann unter anderem zu Muskelkrämpfen, vor allem in den Waden, und Konzentrationsstörungen führen. Auch der Herzmuskel wird von Magnesium in seiner Funktion unterstützt.

Wichtige Hinweise:

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Glucose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.


Aufbewahrung:

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.

Handelsformen:

Anbieter: VERLA, Tutzing, www.verla.de Bearbeitungsstand: 14.06.2022

Produktbewertungen unserer Kunden
4.923076923076923

4,9 / 5

65 insgesamt

5

60

4

5

3

0

2

0

1

0

4.0
Anonym  aus Marsberg
03.02.2024
Wenn wirklich ein Mangel vorliegt, dann ist dieses Präparat wirklich zu empfehlen.
5.0
Anonym  aus Neubörger
01.11.2023
Nehme ich schon Lange und hilft sehr gut gegen Krämpfe.
5.0
Jürgen  aus Spenge
19.10.2023
Magnesium-Verla nehme ich seid Jahren, die Dragees sind sehr gut verträglich!
5.0
Sabrina   aus Neustadt am Rübenberge
05.04.2023
Sehr gut verträglich! Nehme ich seit fast 2 Jahren
5.0
Anonym 
19.02.2023
Das Produkt hilft sehr gut bei muskulären Beschwerden, wie zum Beispiel nächtlichen Wadenkrämpfen. Ich habe keine Nebenwirkungen bemerkt und das Produkt ist sehr gut verträglich.
5.0
Anonym  aus Delmenhorst
04.02.2023
Seht gut zu schlucken, denn sie sind klein und glatt. Perfekt!
5.0
Anonym  aus Scheinfeld
11.11.2022
sehr gut
5.0
Marina  aus Brome
09.10.2022
Ich bin mit dem Produkt sehr zufrieden --- 1A!
5.0
Dagmar  aus Dortmund
31.08.2022
Ich habe teilweise Schmerzen, Unruhe, Krämpfe in meinen Beinen. Nach Einnahme von 2 Tabletten am Abend vor dem Schlafengehen, die nicht gerade klein sind, geht es mir schnell besser. Sie sind magensaftresistent. Ich habe mir die Großpackung zugelegt, da diese günstiger ist. Damit komme ich gut 3 Monate aus.
5.0
Kerstin  aus Söhrewald
22.08.2022
Das beste Magnesium was ich kenne... Nehme frühs und zur Nacht eine und hab keine Krämpfe mehr!

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.