Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
X
Entdecken Sie mycareplus

Gratis-Versand, Bonus-Herzen und Spar-Vorteile. Exklusiv für Sie.

Jetzt kostenfrei anmelden
Bonus Heart Outline
X
  • Bonus Heart Grey Outline
  • Bonus Heart Grey Outline
Werden Sie mycareplus-Mitglied und wir schenken Ihnen für Bestellungen über 69 € 1.000 Bonus-Herzen zusätzlich. Herzlichen Glückwunsch! Wir schenken Ihnen 1.000 Bonus-Herzen zusätzlich.
Wir übernehmen die Standard-Versandkosten. Noch 39,00 € Ihrer Bestellung hinzufügen. Wir übernehmen die Standard-Versandkosten für Ihre Bestellung.

✔ 69€

+
Artikelinformationen
Wala Majorana Vaginalgel 30 g
Abbildung ähnlich

Wala Majorana Vaginalgel, 30 g

Zur Harmonisierung des Wesensgliedergefüges bei Entzündungen der weiblichen Geschlechtsorgane.

Darreichung: Vaginalgel
Inhalt: 30 g
PZN: 01061280
Hersteller: WALA Heilmittel GmbH
  • 7,68 € (inkl. MwSt.)
  • + 77 Bonus-Herzen sammeln
  • Grundpreis: 25,60 € / 100g
  • Versandkosten
  • nicht lieferbar
    Beratung für Produktalternativen:
    Tel. 0800-8770120 (gebührenfrei)

Passende Artikel:

  • Wala Majorana Vaginalgel 100 g Wala Majorana Vaginalgel 100 g
    • 21,17 € (inkl. MwSt.)
    • Grundpreis: 21,17 € / 100g
    • nicht lieferbar
      Beratung für Produktalternativen:
      Tel. 0800-8770120 (gebührenfrei)

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: Wala Majorana Vaginalgel

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

WALA Majorana Vaginalgel
Anwendungsgebiete: Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Harmonisierung des Wesensgliedergefüges bei Entzündungen der weiblichen Geschlechtsorgane, z.B. Scheidenentzündung (Kolpitis), Entzündung der Schamteile (Vulvitis), Scheidenausfluss (unspezifischer Fluor).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Gebrauchsinformation
WALA Majorana Vaginalgel
Anthroposophisches Arzneimittel bei Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis.
Dazu gehören: Harmonisierung des Wesensgliedergefüges bei Entzündungen der weiblichen Geschlechtsorgane, z.B. Scheidenentzündung (Kolpitis), Entzündung der Schamteile (Vulvitis), Scheidenausfluss (unspezifischer Fluor).

Gegenanzeigen:

Das Arzneimittel soll nicht angewendet werden:
- bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern unter 6 Jahren, angesichts der nicht ausreichend geklärten Risiken von Salben, die Majorankraut enthalten
- bei Überempfindlichkeit gegen Rosmarin, Thymian oder andere Lamiaceen (Lippenblütler), Birke, Beifuß, Sellerie, einen der übrigen Wirk- oder Hilfsstoffe oder gegen andere Korbblütler
- bei progredienten Systemerkrankungen (fortschreitenden Allgemeinerkrankungen) wie Tuberkulose, Leukosen (Leukämie bzw. leukämieähnlichen Erkrankungen), Kollagenosen (entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes), Multipler Sklerose, AIDS-Erkrankungen, HIV-Infektionen (Infektion mit dem AIDS-Virus), chronischen Viruserkrankungen und Autoimmunerkrankungen (gegen körpereigenes Gewebe gerichtete Erkrankungen) aus grundsätzlichen Erwägungen

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise:
Bei Auftreten von Fieber und/oder bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden bedarf es einer ärztlichen Abklärung.

Was müssen Sie in Schwangerschaft und Stillzeit beachten?
Wie alle Arzneimittel sollte Majorana Vaginalgel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.
Bei der Behandlung mit Majorana Vaginalgel kann es bei gleichzeitiger Anwendung von Kondomen sowie anderen latex- oder kunststoffhaltigen Verhütungsmitteln zu einer Verminderung der Reißfestigkeit oder Dichtigkeit und damit zu einer Beeinträchtigung der Schutzwirkung dieser Verhütungsmittel kommen.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:
Keine bekannt.

Dosierung und Art der Anwendung:
Soweit nicht anders verordnet, Gel 2- bis 3-mal wöchentlich bis 1- bis 2-mal täglich mittels beiliegendem Dosierrohr im Liegen in die Scheide einführen. Bei Kindern von 6 bis unter 12 Jahren sollte Majorana Vaginalgel nur im Bereich der äußeren Genitalien angewendet werden.

Gebrauchsanweisung für das Dosierrohr:
Rohr auf die Tube aufschrauben, etwa 2 bis 3 cm des Gels aus der Tube in das Rohr hineindrücken, Rohr abschrauben, tief in die Scheide einführen und mittels Druck auf den Stempel entleeren. Tube wieder mit der Schraubkappe verschließen und Dosierrohr mit Wasser und flüssiger Seife reinigen! Dosierrohr liegt jeder Packung bei.

Dauer der Anwendung:
Die Behandlung einer akuten Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb von 3-5 Tagen keine Besserung ein, ist ein Arzt aufzusuchen. Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt. Aufgrund des Bestandteiles Majorankraut ist das Arzneimittel nicht für einen längerfristigen Gebrauch geeignet.

Nebenwirkungen:
Sehr selten:
- können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut wurden Hautausschlag, Juckreiz, Ge- sichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet.
- kann es zu Brennen an der Auftragstelle kommen.

In diesen Fällen sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt aufsuchen.

Meldung von Nebenwirkungen:
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
Abt. Pharmakovigilanz
Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3
D-53175 Bonn
Website: www.bfarm.de anzeigen.
Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden. Arzneimittel nach Ablauf des auf dem Behältnis und der äußeren Umhüllung angegebenen Verfalldatums nicht mehr anwenden. Nicht über 25 °C lagern/aufbewahren!

Zusammensetzung:
10 g enthalten:
Wirkstoffe: Acidum lacticum 0,03 g; Argentum colloidale Dil. D4 0,10 g; Calendula officinalis ex herba ferm 33c Ø (HAB, Vs. 33c) 0,10 g; Echinacea pallida e planta tota ferm 33c Ø (HAB, Vs. 33c) 0,10 g; Eucalypti aetheroleum 0,02 g; Kreosotum Dil. D4 0,10 g; Lilium lancifolium ex herba ferm 33c Dil. D1 (HAB, Vs. 33c) 0,10 g; Origanum majorana ex herba ferm 33c Ø (HAB, Vs. 33c) 0,10 g; Rosmarini aetheroleum 0,01 g; Salviae officinalis aetheroleum 0,01 g; Thuja occidentalis e summitatibus ferm 33e Dil. D1 (HAB, Vs. 33e) 0,10 g; Thymi aetheroleum 0,01 g. (Die Bestandteile 2, 7 und 11 werden über eine Stufe gemeinsam potenziert.)

Sonstige Bestandteile:
Glycerol, Litseafruchtöl, Silbersulfat, wässrige kolloide Siliciumdioxidlösung her- gestellt mit Citronensäure-Monohydrat, Teebaumöl, Gereinigtes Wasser, Xanthangummi.

Darreichungsform und Packungsgrößen:
30 g, 100 g Gel

Pharmazeutischer Unternehmer/Hersteller:
WALA Heilmittel GmbH
73085 Bad Boll/
Eckwälden
DEUTSCHLAND
Telefon:
+49 (0)7164 930-0
Telefax:
+49 (0)7164 930-297
info@wala.de
www.wala.de

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überabreitet im Oktober 2013.


WALA Heilmittel GmbH - Ein modernes Unternehmen mit Tradition
Die WALA Heilmittel GmbH am Fuße der Schwäbischen Alb kann auf eine lange Tradition in der Herstellung wässriger Pflanzenauszüge ohne Alkoholzusatz zurückblicken. Seit 1935 werden hier WALA Arzneimittel entsprechend der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis nach homöopathischen Verfahren hergestellt. Hochentwickelte Produktionstechnik gewährleistet Reinheit und Sicherheit bei der Verarbeitung. Ständige, vorwiegend im eigenen Hause durchgeführte Rohstoffkontrollen garantieren die hohe Arzneimittelqualität. Neben den WALA Arzneimitteln steht die Dr.Hauschka Kosmetik seit Jahrzehnten für eine außergewöhnliche Pflegeserie.

Aus der Natur...
Für WALA Arzneimittel werden hochwertige Substanzen aus der Natur nach einem speziellen Verfahren verarbeitet. Die dabei eingesetzten Pflanzen werden überwiegend im eigenen Heilpflanzengarten nach biologisch-dynamischer Methode angebaut. Die primären Herstellprozesse wie Ernte, Rhythmisieren und Potenzieren erfolgen in bewusster, schonender Handarbeit. Unter Berücksichtigung natürlicher Rhythmen wie Licht und Dunkelheit, Bewegung und Ruhe sowie Wärme und Kälte werden wässrige Pflanzenauszüge ohne Zusatz von Alkohol hergestellt. Arzneimittel ohne Alkohol spielen besonders in der Therapie von Kindern eine wichtige Rolle.

...für den Menschen
Die anthroposophische Medizin erweitert die allgemeine Medizin in ihren Therapiemöglichkeiten. Grundlage für die Arzneimittelherstellung ist die Erkenntnis der Verwandtschaft des Menschen mit den Naturprozessen. Die sich in der Natur vollziehenden Entwicklungen innerhalb der mineralischen, pflanzlichen und tierischen Welt entsprechen den Prozessen im Menschen. Aus diesem Wissen können Natursubstanzen auf pharmazeutischem Wege so verwandelt werden, dass sie Heilkraft für den Menschen gewinnen. So unterstützt die anthroposophische Medizin die Selbstheilungskräfte des Organismus und fördert damit die Gesundung von Körper, Seele und Geist. Zur Erhaltung und Kräftigung Ihrer Gesundheit steht eine Vielzahl an WALA Arzneimittelkompositionen zur Verfügung.

Information:
Für weitere Informationen zu WALA Arzneimitteln und Dr.Hauschka Kosmetik fordern Sie unsere Broschüren "WALA Hausapotheke" und "Dr.Hauschka Kosmetik" an:
Telefon: +49 (0)7164 930-0
Telefax: +49 (0)7164 930-297
info@wala.de
www.wala.de

Majorana Vaginalgel:
Heilpflanzen und ihre Wirkungen Der einjährige Majoran (Origanum majorana) kommt ursprünglich aus dem Süden Europas. Als aromatisch duftende Gewürzpflanze hat er schon vor Jahren Einzug in unsere Küchen gehalten. Mit seinem ätherischen Öl greift der Majoran in das Stoffwechselgeschehen der Unterleibsorgane ein. Der Lebensbaum (Thuja occidentalis) hat eine enge Beziehung zu deren Schleimhäuten und ist damit wichtiger Bestandteil dieser Komposition. Ergänzt werden diese beiden Heilpflanzen von der Tigerlilie (Lilium lancifolium), die in potenzierter Form hilft, Entzündungen in den weiblichen Unterleibsorganen zu überwinden. Mit dem Sonnenhut (Echinacea pallida) ist eine Pflanze enthalten, die die Stoffwechselaktivität anregt, die Bindegewebsfunktion fördert und die Immunabwehr steigert.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 06/2014

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Produktbewertungen

Wala Majorana Vaginalgel 30 g - Bewertungen & Erfahrungen

Produkt bewerten & Gutschein gewinnen

5.0
Anonym aus Bad Schönborn schrieb am 14.12.2012

Bei trockener Scheide kann ich nur dieses Mittel empfehlen. Die wie aus heiterem Himmel kommenden Beschwerden, wie Juckreiz, Ausfluß mit üblem Geruch klingen schnell ab und meine immer wieder kehrenden Blasenentzündungen sind auch ausgeblieben. Ich habe mich bei der Apothekerin bedankt, die mir dieses Mittel empfohlen hat, meine Lebensqualität hat sich tatsächlich richtig verbessert. Außerdem enthält das Gel keine Harmone und ich wende es fast täglich zum Schutz und zur Vorbeugung an.


Produkt bewerten & Gutschein gewinnen

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • Wala Majorana Vaginalgel 30 g
  • Wala Majorana Vaginalgel, 30 g
  • 7,68 € (inkl. MwSt.)
  • + 77 Bonus-Herzen sammeln
  • Grundpreis: 25,60 € / 100g
  • Versandkosten
  • nicht lieferbar
    Beratung für Produktalternativen:
    Tel. 0800-8770120 (gebührenfrei)