Anmelden
mycarePlus

Murmeltiersalbe ohne Paraffine, 100 ml

Abbildung ähnlich
  • 14,48 € UVP 15,90 €
  • 145 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Grundpreis: 144,80 € / l
Lieferbar
Produktbeschreibung

Einreibemittel kann im Nacken-, Schulter- und Rückenbereich, sowie an Ober-, Unterarmen und Beinen aufgetragen werden.

Darreichung:
Salbe
Inhalt:
100 ml
PZN:
02718150
Hersteller:
ApoFit Arzneimittelvertrieb GmbH

Gebrauchsinformationen zum Artikel Murmeltiersalbe ohne Paraffine

Produkteigenschaften:

Murmeltiersalbe ohne Paraffine
Seit Jahrhunderten spielt das, aus dem Fett des Murmeltieres, gewonnen Öl eine sehr bedeutende Rolle für uns Menschen. Durch seine speziellen Eigenschaften findet das Fett der Murmeltiere eine sehr vielseitige Verwendung.

Die Murmeltiersalbe ist völlig frei von Paraffinen.

Dieses bewährte volkstümliche Einreibemittel kann im Nacken-, Schulter- und Rückenbereich, sowie an Ober-, Unterarmen und Beinen aufgetragen werden. Die einmassierten Stellen werden gelockert und erfrischt, sowie die Durchblutung der Haut aktiviert, was wiederum die natürliche Regeneration fördert. Die wohltuende Wirkung tritt bereits nach wenigen Tagen ein.

Anwendung:
Tragen Sie 2-mal täglich die Salbe auf die betreffende Stelle auf und massieren Sie diese leicht in die Haut ein. Bei einer Anwendungsdauer von längstens 3 Wochen - 1 Woche aussetzen.

Warnhinweis:
Vermeiden Sie, dass die Salbe auf offene Wunden, Schleimhäute oder in die Augen gelangt. Bei Auftreten von allergischen Reaktionen - die Anwendung absetzen. Für Säuglinge und Kleinkinder nicht geeignet.

Die Murmeltiersalbe, für die sämtliche Zutaten sorgfältig ausgewählt wurden, wird unter strengsten Kriterien hergestellt und enthält u.a. folgende reine ätherischen Öle: Fichtennadelöl, Latschenkieferöl und Menthol.

Quelle: www.apofit-gmbh.de
Stand: 07/2021
Für dieses Produkt sind keine Bewertungen vorhanden

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.