Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Artikelinformationen
Myrrhinil Intest Überzogene Tabletten 500 St
-20% *
Abbildung ähnlich

Myrrhinil Intest Überzogene Tabletten, 500 St

Zur Unterstützung der Magen-Darm-Funktion

Darreichung: Überzogene Tabletten
Inhalt: 500 St
PZN: 00697343
Hersteller: REPHA GmbH Biologische Arzneimittel
Information: Packungsbeilage als PDF
  • UVP: 75,45 €
  • 59,97 € (inkl. MwSt.)
  • + 600 Bonus-Herzen sammeln
  • Gratis-Versand innerhalb D.
  • sofort lieferbar
1

Passende Artikel:

  • Myrrhinil-Intest Überzogene Tabletten 50 St Myrrhinil-Intest Überzogene Tabletten 50 St
    • 10,98 € 7,97 € (inkl. MwSt.)
    • sofort lieferbar
    • 1
  • Myrrhinil Intest Überzogene Tabletten 100 St Myrrhinil Intest Überzogene Tabletten 100 St
    • 18,98 € 14,97 € (inkl. MwSt.)
    • sofort lieferbar
    • 1
  • Myrrhinil Intest Überzogene Tabletten 200 St Myrrhinil Intest Überzogene Tabletten 200 St
    • 34,50 € 24,97 € (inkl. MwSt.)
    • sofort lieferbar
    • 1

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: Myrrhinil Intest Überzogene Tabletten

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Myrrhinil-Intest Überzogene Tabletten.
Anwendungsgebiete: Zur Unterstützung der Magen-Darm-Funktion. Enthält Glucose und Sucrose (Zucker).

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 11/2018

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Artikel: Myrrhinil Intest Überzogene Tabletten

  • Anwendungsgebiete:

    - Traditionell angewendet zur Unterstützung der Magen-Darm-Funktion.

  • Dosierung und Anwendungshinweise:

    Jugendliche über 12 Jahren und Erwachsene
    4 Tabletten
    3-mal täglich
    vor der Mahlzeit

    Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

    Art der Anwendung?
    Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

    Dauer der Anwendung?
    Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

    Überdosierung?
    Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

    Einnahme vergessen?
    Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

    Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

    Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

  • Gegenanzeigen:

    Was spricht gegen eine Anwendung?

    - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

    Welche Altersgruppe ist zu beachten?
    - Kinder unter 12 Jahren: Für diese Altersgruppe liegen keine Dosierungsangaben vor.

    Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
    - Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
    - Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

    Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

  • Nebenwirkungen:

    Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

    Für das Arzneimittel sind derzeit keine Nebenwirkungen bekannt.

    Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

    Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

  • Zusammensetzung:

    WirkstoffMyrrhe100 mg
    WirkstoffKaffee-Kohle50 mg
    WirkstoffKamillenblüten-Trockenextrakt70 mg
    HilfsstoffWachs, gebleichtes+
    HilfsstoffCalciumcarbonat+
    HilfsstoffCarnaubawachs+
    HilfsstoffCellulose+
    HilfsstoffEisenoxide und -hydroxide+
    HilfsstoffEisen(III)-oxid+
    HilfsstoffGlucosesirup-Trockensubstanz+
    HilfsstoffKakao-Butter+
    HilfsstoffMacrogol+
    HilfsstoffPovidon K90+
    HilfsstoffSchellack+
    HilfsstoffStearinsäure+
    HilfsstoffSiliciumdioxid, hochdisperses+
    HilfsstoffTalkum+
    HilfsstoffTitandioxid+
    HilfsstoffSaccharose+
  • Wirkungsweise:

    Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

    Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Wie die einzelnen Inhaltsstoffe wirken, konnte bislang in wissenschaftlichen Studien nicht nachgewiesen werden.

  • Wichtige Hinweise:

    Was sollten Sie beachten?
    - Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, ätherische Öle und Terpentinöl!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Phenol (z.B. Pyrogallol, Triclosan und Vanillin)!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Zimt, Birke, Pappelknospen, Propolis, Baldrian, Gelbwurz und Kolophonium!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Korbblütler (lateinischer Name = Kompositen), z.B. Arnika, Ringelblume, Schafgarbe, Sonnenhut und Kamille!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Johanniskraut und Weißdorn!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Kumarine!
    - Vorsicht bei Allergie gegen die Konservierungsmittel Benzoesäure und Benzoate (E-Nummer E 210, E 211, E 212, E 213)!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, wie z.B. Anis, Beifuß, Dill, Fenchel, Karotte, Koriander, Kümmel, Paprika, Petersilie, Sellerie und Tomaten!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Kakao!
    - Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglycol (E-Nummer E 431)!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Talkum!
    - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.


  • Aufbewahrung:

    Aufbewahrung

    Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.

  • Handelsformen:

    Anbieter: REPHA, Langenhagen, www.repha.de Bearbeitungsstand: 06.02.2015
  • Myrrhinil Intest Überzogene Tabletten 500 St
  • Myrrhinil Intest Überzogene Tabletten, 500 St
  • UVP: 75,45 €
  • 59,97 € (inkl. MwSt.)
  • + 600 Bonus-Herzen sammeln
  • Gratis-Versand innerhalb D.
  • sofort lieferbar
1
Produktbewertungen

Myrrhinil Intest Überzogene Tabletten 500 St - Bewertungen & Erfahrungen

Jetzt als Erster das Produkt bewerten & Bonus-Herzen sammeln

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • Myrrhinil Intest Überzogene Tabletten 500 St
  • Myrrhinil Intest Überzogene Tabletten, 500 St
  • UVP: 75,45 €
  • 59,97 € (inkl. MwSt.)
  • + 600 Bonus-Herzen sammeln
  • Gratis-Versand innerhalb D.
  • sofort lieferbar
1

Weitere Informationen

Unterstützung der Magen-Darm-FunktionLangzeiteinnahme möglichEnthält MyrrheMit Kamillenblüten-Trockenextrakt
Beinhaltet Kaffee-KohleAb 12 JahrenÜberzogene Tabletten
Myrrhinil Intest

Pflanzliches Arzneimittel

Magen-Darm-Beschwerden kommen mit vielfältigen Symptomen. Durchfall und Bauchkrämpfe gehören dazu. Die Pflanzenwelt hilft Patienten bei der Behandlung von bestimmten Beschwerden im Magen-Darm-Trakt. In den Myrrhinil Intest Dragees ist

  • Myrrhe,
  • Kaffee-Kohle und
  • Kamille enthalten

Dadurch besitzt das Medikament Myrrhinil-Intest entzüngshemmende sowie antibakterielle Eigenschaften. Es handelt sich um ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet “Unterstützung der Magen-Darm-Funktion“ registriert ist.

Myrrhinil Intest



Produkteigenschaften

Wie wirken die Inhaltsstoffe?

Die Kombination von Myrrhe, Kamille und Kaffee-Kohle in Myrrhinil-Intest unterstützt die Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen. Jeder Wirkstoff greift in andere Prozesse im Verdauungstrakt ein. Zusammen haben sie eine entzündungshemmende, krampflösende und antibakterielle Wirkung. Die natürliche Darmflora wird durch das Medikament nicht geschädigt. Daher ist Myrrhinil-Intest von der REPHA GmbH für die Langzeiteinnahme geeignet.

Gegen welche Erkrankungen hilft Myrrhinil Intest?

Das Arzneimittel können Sie bei entzündlichen Erkrankungen im Magen und Darm einnehmen. Neueren Untersuchungen zufolge kann die Wirkstoffkombination auch bei Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und anderen chronisch-entzündliche Magen-Darm-Beschwerden unterstützend eingesetzt werden. Das Mittel des Herstellers REPHA GmbH Biologische Arzneimittel kann außerdem bei Reizdarm helfen. Für diese Anwendungsgebiete ist das Präparat jedoch nicht direkt zugelassen. Sprechen Sie daher bitte mit Ihrem Arzt, ob das Präparat für Sie geeignet ist.

Anwendung

Wie nehme ich Myrrhinil-Intest ein?

Nehmen Sie dreimal täglich vier überzogene Tabletten ein. In Rücksprache mit Ihrem Arzt können Sie die Dosierung verändern. Nehmen Sie die Tabletten unzerkaut und mit ausreichend Flüssigkeit vor den Mahlzeiten ein. Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt. Haben Sie eine Einnahme vergessen, nehmen Sie zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt nicht die doppelte Menge ein. Wenn Sie deutlich mehr als die verordnete Dosierung des Arzneimittels eingenommen haben, benachrichtigen Sie Ihren Arzt.

Was muss ich bei der Einnahme beachten?

Wenn Sie gegen einen der Inhaltsstoffe allergisch reagieren, sollten Sie Myrrhinil Intest nicht einnehmen. Ebenso sollte es während einer Schwangerschaft oder wenn Sie stillen nicht eingenommen werden. Benachrichtigen Sie ihren Arzt, wenn Nebenwirkungen auftreten. Dies gilt auch bei wiederkehrenden Beschwerden. Lesen die Packungsbeilage vor der Einnahme eines neuen Arzneimittels gut durch.


X
Entdecken Sie mycareplus

Gratis-Versand, Bonus-Herzen und Spar-Vorteile. Exklusiv für Sie.

Jetzt kostenfrei anmelden
Bonus Heart Outline
X
  • Bonus Heart Grey Outline
  • Bonus Heart Grey Outline
Wir schenken mycareplus-Mitgliedern 1.000 extra Bonus-Herzen für Bestellungen über 69 € Einkaufswert. Herzlichen Glückwunsch! Wir schenken Ihnen 1.000 Bonus-Herzen zusätzlich.
Wir übernehmen die Standard-Versandkosten. Fügen Sie noch 39,00 € Ihrer Bestellung hinzu. Wir übernehmen die Standard-Versandkosten für Ihre Bestellung.

✔ 69€

+