Nur bis 18.04.24: Gratis-Versand ab 10€ Einkaufswert*!

Otobar Ersatzballon stark, 5 St

Abbildung ähnlich
  • 4,04 € UVP 4,49 €
  • 41 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferbar
Produktbeschreibung

Mit diesem Hilfsmittel kann man bei Belüftungsstörungen des Mittelohres leicht den Druckausgleich herstellen.

Inhalt:
5 St
PZN:
04983028
Hersteller:
Otobar GmbH

Gebrauchsinformationen zum Artikel Otobar Ersatzballon stark

Produkteigenschaften:

Otobar Ersatzballon stark
Mit diesem Hilfsmittel kann man bei Belüftungsstörungen des Mittelohres leicht den Druckausgleich herstellen.

Aufziehen des Ballons:
Am besten halten Sie den Adapter in der linken Hand, drücken den Rand des Ballons mit dem linken Zeigefinger in die Einkerbung des Adapters und führen dann mit der rechten Hand den übrigen Rand vollständig und faltenlos in die Rundung.

Anwendung:
Jetzt kann der Ballon aufgeblasen werden. Stecken Sie dazu den abgerundeten Nasenansatz in ein beliebiges Nasenloch, halten Sie das andere zu und blasen Sie den Ballon mit der Nase auf. Apfelsinengröße genügt. Sie spüren wie es in den Ohren knackt oder drückt? Das ist der gewünschte Effekt! Wenden Sie den Ballon mehrmals am Tag an; z.B. 3-mal täglich 3-mal aufblasen. Sie brauchen dabei das Nasenloch nicht zu wechseln. Die Ballons sollten nach ca. 20 Anwendungen ersetzt werden.

Wichtige Hinweise:
Die Ballons haben auf ihren Verwendungszweck hin abgestimmte Materialeigenschaften. Die Wandstärke ist geringerer als bei normalen Luftballons. Daher sind sie viel empfindlicher. Lagern Sie die Ballons nie in direkter Sonnenstrahlung. Das UV-Licht macht das Material schon nach kurzer Zeit spröde; Fax-, Kopier- und ähnliche Geräte erzeugen Ozon. Dieses hat die gleiche Wirkung. Auch sollten sie nicht über 25 Grad Celsius bzw. in der Kälte gelagert werden. Vorsicht beim Aufziehen! Dehnen Sie den Rand möglichst wenig. Bei Überdehnung können Risse unter dem Ballonwulst entstehen, die zum Platzen des Ballons führen. Bei Bedarf kann der Adapter mit einer Spur Vaseline oder Seife gleitfähig gemacht werden. Ballons nur bis etwa Apfelsinengröße aufblasen. Bei größerem Volumen, das Kinder gerne testen, platzen sie leicht.

Die Ballons bestehen aus Natur-Latex, dem verarbeiteten Saft des Gummibaumes. Besteht ein Verdacht auf Latex-Allergie, sollte der Rat eines Arztes eingeholt werden. Bei Kindern muss die Anwendung immer beaufsichtigt werden. Um Verschlucken zu verhindern sollten Ballons nicht in den Mund genommen und außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden.


Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im April 2015.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 10/2016
Produktbewertungen unserer Kunden Für dieses Produkt sind keine Bewertungen vorhanden

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.