Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Artikelinformationen
Otri-Allergie Nasenspray Fluticason 6 ml
Abbildung ähnlich

Otri-Allergie Nasenspray Fluticason, 6 ml

Zur symptomatischen Behandlung bei allergischer Rhinitis (Heuschnupfen).

Darreichung: Nasenspray
Inhalt: 6 ml
PZN: 12400130
Hersteller: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
  • 9,97 € (inkl. MwSt.)
  • Grundpreis: 166,17 € / 100ml
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: Otri-Allergie Nasenspray Fluticason

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Otri-Allergie Nasenspray Fluticason. Wirkstoff: Fluticasonpropionat. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung bei allergischer Rhinitis (Heuschnupfen). Darf erst angewendet werden, wenn eine saisonale allergische Rhinitis ärztlich diagnostiziert wurde.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Otri-Allergie Nasenspray Fluticason
Zur symptomatischen Behandlung bei allergischer Rhinitis (Heuschnupfen).
Wirkstoff: Fluticasonpropionat.

Otri-Allergie Nasenspray Fluticason eignet sich für Betroffene von mittelstarkem bis starkem Heuschnupfen. Es bekämpft neben einer laufenden, juckenden oder verstopften Nase auch juckende und tränende Augen, sowie den Niesreiz und den Druck in den Nebenhöhlen. Der Wirkstoff Fluticason ist bei richtiger Anwendung allgemein gut verträglich und muss in der Heuschnupfenzeit, für eine umfassende Symptomlinderung rund um die Uhr, nur einmal am Tag angewendet werden.

Wann wende ich Otri-Allergie Nasenspray Fluticason an?
Wenn Sie wissen, dass "Ihre Pollen" bald wieder fliegen, dann ist es Zeit über eine wirksame Behandlung nachzudenken. Das rezeptfreie Otri-Allergie® Nasenspray Fluticason ist zur Behandlung von mittelschwerem bis schwerem Heuschnupfen geeignet. Es befreit 24 Stunden von den 6 stärksten Heuschnupfensymptomen der Nase und der Augen.
Die Heuschnupfensymptome entstehen aufgrund einer Überreaktion des Immunsystems auf einen harmlosen äußerlichen Reiz. Es werden entzündungsauslösende Substanzen ausgeschüttet, die eine Entzündung der Nasenschleimhaut verursachen. Die Auswirkungen: eine laufende, juckende oder verstopfte Nase, Niesreiz und Druck auf den Nasennebenhöhlen. Auch an der Bindehaut der Augen kommt es zu einer allergisch hervorgerufenen Entzündung - sie tränen und jucken. Wird nichts gegen die Entzündung unternommen, ist es möglich, dass die Symptome dauerhaft auftreten.

Die Folgen:
  • Eine langfristig verstopfe Nase
  • Eine empfindliche Nasenschleimhaut
  • Geschwollene Augen
  • Husten
  • Konzentrations- und Schlafstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Mögliche Folgeerkrankungen, wie z.B.: Nasennebenhöhlenentzündungen oder chronischer Husten bis hin zu allergischem Asthma

Der Wirkstoff Fluticason in Otri-Allergie® Nasenspray Fluticason wirkt zweifach: Er lindert die allergischen Symptome und bekämpft die Entzündungsreaktion, indem er die 6 bedeutenden entzündungsauslösenden Substanzen Histamin, Prostaglandine, Zytokine, Tryptasen, Chemokine und Leukotriene blockiert

Um eine umfassende Symptomlinderung zu ermöglichen, sollte Otri-Allergie Nasenspray Fluticason regelmäßig angewendet werden, auch wenn keine Symptome mehr auftreten. Die Anwendung vor Beginn der Heuschnupfen-Saison verhindert die Entzündung der Nasenschleimhaut und trägt dazu bei, dass die Allergie-Symptome gar nicht erst auftreten. Das Nasenspray ist auch zur Langzeittherapie geeignet. Ein weiterer Vorteil: Das Nasenspray macht nicht müde. Heuschnupfen-Geplagte können ihren Alltag also wieder in vollen Zügen genießen. Otri-Allergie Nasenspray Fluticason eignet sich für Erwachsene ab 18 Jahren. Die Diagnose eines Heuschnupfens sollte immer ein Arzt stellen.

Vorsichtsmaßnahmen:
Wenden Sie Otri-Allergie® Nasenspray Fluticason nicht an:
  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Fluticasonpropionat oder einen der sonstigen Bestandteile von Otri-Allergie Nasenspray Fluticason sind.
  • Bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren

Weitere Informationen:
Bewahren Sie Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Verwenden Sie das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und dem Etikett angegebenen Verfallsdatum nicht mehr.

Inhaltsstoffe:
1 Sprühstoß enthält 0,05 mg Fluticasonpropionat

So wird Otri-Allergie Nasenspray Fluticason angewendet:
Für Erwachsene ab 18 Jahren:
Die Behandlung darf erst nach einer Erstdiagnose durch einen Arzt begonnen werden.

Therapiebeginn:
Geben Sie einmal täglich zwei Sprühstöße in jedes Nasenloch. Diese Dosis sollte nicht überschritten werden.

Bei Besserung der Symptome:
Nachdem sich Ihre Symptome gebessert haben, können Sie die Dosis auf einen Sprühstoß pro Nasenloch einmal täglich reduzieren. Falls die Symptome wieder stärker werden, können Sie die tägliche Dosis erneut auf zwei Sprühstöße steigern.

Anwendung vergessen:
Benutzen Sie das Nasenspray am nächsten Tag wieder in der gewohnten Dosierung. Fügen Sie keine weitere Dosis hinzu.

Wenden Sie Otri-Allergie nicht länger als 3 Monate kontinuierlich an, es sei denn, es geschieht auf Anweisung Ihres Arztes.

Für eine effektive Anwendung verfahren Sie wie folgt:
1.: Schütteln Sie die Flasche behutsam.
2.: Entfernen Sie die grüne Kappe.
3.: Halten Sie das Nasenspray vom Gesicht weg und pumpen Sie so oft, bis zum ersten Mal ein feiner Sprühnebel austritt.
4.: Putzen Sie die Nase, damit sie möglichst frei ist.
5.: Halten Sie ein Nasenloch zu und schieben Sie die Sprühöffnung in das andere Nasenloch. Richten Sie dabei den Sprühkopf auf die der Nasenscheidewand gegenüber liegende Seite der Nase.
6.: Drücken Sie den Sprühkopf und atmen Sie dabei leicht ein. Wiederholen Sie den Vorgang im anderen Nasenloch.

Reiben Sie die Sprühöffnung nach der Anwendung mit einem sauberen Taschentuch ab und verschließen Sie das Nasenspray wieder mit der grünen Kappe.

Quelle: www.otriven.de
Stand: 03/2017

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Bitte beachten Sie, dass sofern uns keine Großhandelserlaubnis für apothekenpflichtige Arzneimittel vorliegt, die maximale Versandmenge im Rahmen haushaltsüblicher Mengen 10 Packungen beträgt. Dies gilt jedoch nur, sofern in der obigen Artikelbeschreibung keine andere Höchstmengenangabe vorgenommen wurde.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Artikel: Otri-Allergie Nasenspray Fluticason

  • Anwendungsgebiete:

    - Allergischer Schnupfen, z.B. Heuschnupfen, z.B. Heuschnupfen

  • Dosierung und Anwendungshinweise:

    Erwachsene
    2 Sprühstöße pro Nasenloch
    1-mal täglich
    morgens

    Erwachsene
    1 Sprühstoß pro Nasenloch
    1-mal täglich
    morgens

    Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

    Art der Anwendung?
    Sprühen Sie das Arzneimittel in das/jedes Nasenloch ein. Während des Einsprühens atmen Sie leicht durch die Nase. Zuvor reinigen Sie die Nase durch kräftiges Schnäuzen. Vor Gebrauch gut schütteln. Vor der ersten Anwendung sollten Sie mehrmals pumpen bis ein Sprühnebel entsteht. Um Infektionen zu vermeiden, sollte das Arzneimittel immer nur von einem Patienten benutzt werden.

    Dauer der Anwendung?
    Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Sie sollte deshalb in Absprache mit Ihrem Arzt festgelegt werden.

    Überdosierung?
    Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu erhöhter Infektanfälligkeit oder Nebennierenrindenerkrankungen kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

    Anwendung vergessen?
    Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

    Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

    Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

  • Gegenanzeigen:

    Was spricht gegen eine Anwendung?

    Immer:
    - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

    Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
    - Bakterieninfektion, wie:, wie:
            - Tuberkulose
    - Bakterielle Entzündung der Nase oder der Nasennebenhöhle
    - Pilzinfektion der Nase oder der Nasennebenhöhlen
    - Virusinfektion der Nase oder der Nasennebenhöhlen
    - Nasenverletzungen
    - Nasenoperationen
    - Nebennierenrindenerkrankungen
    - Herpes-Infektionen am Auge

    Welche Altersgruppe ist zu beachten?
    - Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

    Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
    - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
    - Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

    Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

  • Nebenwirkungen:

    Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

    - Reizerscheinungen im Rachen
    - Reizerscheinungen in der Nase
    - Austrocknung der Nasenschleimhaut (Rhinitis sicca) (Rhinitis sicca)
    - Trockene Rachenschleimhaut
    - Nasenbluten
    - Geschwüre der Nasenschleimhaut
    - Kopfschmerzen
    - Geruchs- oder Geschmacksstörungen

    Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

    Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

  • Zusammensetzung:

    WirkstoffFluticason 17-propionat0,05 mg
    HilfsstoffGlucose+
    HilfsstoffCellulose, mikrokristalline+
    HilfsstoffCarmellose natrium+
    Hilfsstoff2-Phenylethanol+
    HilfsstoffBenzalkonium chlorid0,02 mg
    HilfsstoffPolysorbat 80+
    HilfsstoffWasser, gereinigtes+
  • Wirkungsweise:

    Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

    Der Wirkstoff ist ein verwandter Stoff zum Kortison. Kortison ist ein Hormon, das vom Körper auch selbst hergestellt wird.
    Angewendet wird der Wirkstoff vor allem um chronisch entzündliche Reaktionen im Körper, wie zum Beispiel der Atemwege oder des Verdauungstraktes, zu vermindern. Der Wirkstoff hemmt körpereigene Prozesse, die eine Entzündung im Körper immer weiter nähren. So können sich bei chronischen Erkrankungen die Entzündung verselbständigen und durch Schwellungen der betroffenen Haut bzw Schleimhaut zu weit reichenden Beschwerden führen.
    Optimal wirkt der Stoff erst, wenn er regelmäßig angewendet wird.


  • Wichtige Hinweise:

    Was sollten Sie beachten?
    - Dieses Arzneimittel enthält Stoffe, die unter Umständen als Dopingstoffe eingeordnet werden können. Fragen Sie dazu Ihren Arzt oder Apotheker.
    - Vorsicht bei Kortikoid-Allergie (z.B. Kortison)!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Bindemittel (z.B. Carboxymethylcellulose mit der E-Nummer E 466)!
    - Konservierungsstoffe (z.B. Benzalkoniumchlorid) können bei längerer Anwendung eine Schwellung der Nasenschleimhaut hervorrufen. Besteht ein Verdacht auf eine derartige Reaktion (anhaltend verstopfte Nase), sollte ein Arzneimittel zur Anwendung in der Nase ohne Konservierungsstoff verwendet werden .
    - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.


  • Aufbewahrung:

    Aufbewahrung

    Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.

  • Handelsformen:

    Anbieter: GSK OTC MEDICINES, München, www.gsk-consumer.de Bearbeitungsstand: 07.12.2016
  • Otri-Allergie Nasenspray Fluticason 6 ml
  • Otri-Allergie Nasenspray Fluticason, 6 ml
  • 9,97 € (inkl. MwSt.)
  • Grundpreis: 166,17 € / 100ml
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1
Produktbewertungen

Otri-Allergie Nasenspray Fluticason 6 ml - Bewertungen & Erfahrungen

Jetzt als Erster das Produkt bewerten & Gutschein gewinnen

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • Otri-Allergie Nasenspray Fluticason 6 ml
  • Otri-Allergie Nasenspray Fluticason, 6 ml
  • 9,97 € (inkl. MwSt.)
  • Grundpreis: 166,17 € / 100ml
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1