Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Artikelinformationen
Paracetamol-ratiopharm 500 mg 20 St
-46% *
Abbildung ähnlich

Paracetamol-ratiopharm 500 mg, 20 St

Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen und bei Fieber.

Darreichung: Tabletten
Inhalt: 20 St
PZN: 01126111
Hersteller: ratiopharm GmbH
Information: Packungsbeilage als PDF
  • UVP: 2,80 €
  • 1,49 € (inkl. MwSt.)
  • + 15 Bonus-Herzen sammeln
  • Versandkostenfrei mit mycareplus
  • sofort lieferbar
1

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: Paracetamol-ratiopharm 500 mg

Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgeschrieben!

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Paracetamol-ratiopharm® 500 mg Tabletten. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen; Fieber.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Produkteigenschaften:

Was ist Paracetamol-ratiopharm® und wofür wird es angewendet?
Paracetamol-ratiopharm® ist ein schmerzstillendes, fiebersenkendes Arzneimittel (Analgetikum und Antipyretikum).

Paracetamol-ratiopharm® wird angewendet zur symptomatischen Behandlung von
  • leichten bis mäßig starken Schmerzen
  • Fieber

Wenn Sie sich nach 3 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen oder wenn Sie hohes Fieber haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Wie ist Paracetamol-ratiopharm® einzunehmen?
Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Dosierung:
Die Dosierung richtet sich nach den Angaben in der nachfolgenden Tabelle. Paracetamol wird in Abhängigkeit von Körpergewicht (KG) und Alter dosiert, in der Regel mit 10 bis 15 mg/kg KG als Einzeldosis, bis maximal 60 mg/kg KG als Tagesgesamtdosis.
Das jeweilige Dosierungsintervall richtet sich nach der Symptomatik und der maximalen Tagesgesamtdosis.
Es sollte 6 Stunden nicht unterschreiten.

Bei Beschwerden, die länger als 3 Tage anhalten, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Körpergewicht
bzw. Alter
Einzeldosis
in Anzahl der Tabletten
(entsprechende Paracetamol-Dosis)
max. Tagesdosis (24 Stunden) in Anzahl der Tabletten
(entsprechende Paracetamol-Dosis)
17 kg – 25 kg
Kinder: 4 – 8 Jahre
½ Tablette
(entsprechend 250 mg Paracetamol)
2 Tabletten (4 x ½ Tablette)
entsprechend 1.000 mg Paracetamol)
26 kg – 32 kg
Kinder: 8 – 11 Jahre
½ Tablette
(entsprechend 250 mg Paracetamol)
andere Darreichungsformen sind für diese Patientengruppe unter Umständen vorteilhafter, da sie eine genauere Dosierung von maximal 400 mg Paracetamol ermöglichen
2 Tabletten (4 x ½ Tablette)
(entsprechend 1.000 mg Paracetamol)
in Ausnahmefällen können bis zu 3 Tabletten (6 x ½ Tablette) täglich, in einem Dosierungsintervall von mindestens 4 Stunden eingenommen werden, d.h. bis zu 1.500 mg Paracetamol täglich
33 kg – 43 kg
Kinder: 11 – 12 Jahre
1 Tablette
entsprechend 500 mg Paracetamol)
4 Tabletten
(entsprechend 2.000 mg Paracetamol)
ab 43 kg:
Kinder, Jugendliche ab 12 Jahre
und Erwachsene
1 – 2 Tabletten
(entsprechend 500 – 1.000 mg Paracetamol)
8 Tabletten
(entsprechend 4.000 mg Paracetamol)

Art der Anwendung:
Nehmen Sie die Tabletten unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit ein.
Die Tablette kann in gleiche Dosen geteilt werden.

Dauer der Anwendung:
Nehmen Sie Paracetamol-ratiopharm® ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nicht länger als 3 Tage ein.

Besondere Patientengruppen:
Leberfunktionsstörungen:
Bei Patienten mit Leberfunktionsstörungen sowie Gilbert-Syndrom muss die Dosis vermindert bzw. der Abstand zwischen den einzelnen Dosen verlängert werden.
Eine tägliche Gesamtdosis von 2 g darf bei Erwachsenen ohne ärztliche Anweisung nicht überschritten werden.

Niereninsuffizienz:
Sofern nicht anders verordnet, wird bei Patienten mit Niereninsuffizienz eine Dosisreduktion empfohlen. Der Abstand zwischen den einzelnen Dosen muss mindestens 6 Stunden betragen, siehe Tabelle unten.
Bei schwerer Niereninsuffizienz (Kreatinin-Clearance < 10 ml/min) muss der Abstand zwischen den einzelnen Dosen mindestens 8 Stunden betragen.
Eine tägliche Gesamtdosis von 2 g darf bei Erwachsenen ohne ärztliche Anweisung nicht überschritten werden.

Erwachsene:
Glomeruläre FiltrationsrateDosis10-50 ml/min500 mg alle 6 Stunden< 10 ml/min500 mg alle 8 Stunden
Ältere Patienten:
Erfahrungen haben gezeigt, dass keine spezielle Dosisanpassung erforderlich ist.
Allerdings kann bei geschwächten, immobilisierten älteren Patienten mit eingeschränkter Leber- oder Nierenfunktion eine Verminderung der Dosis oder Verlängerung des Dosierungsintervalls erforderlich werden.
Ohne ärztliche Anweisung sollte die maximale tägliche Dosis von 60 mg/kg Körpergewicht (bis zu einem Maximum von 2 g/Tag bei Erwachsenen) nicht überschritten werden bei:
  • Körpergewicht unter 50 kg
  • chronischem Alkoholismus
  • Wasserentzug
  • chronischer Unterernährung

Kinder und Jugendliche mit geringem Körpergewicht:
Eine Anwendung von Paracetamol-ratiopharm® bei Kindern unter 4 Jahren bzw. unter 17 kg Körpergewicht wird nicht empfohlen, da die Dosisstärke für diese Patientengruppe nicht geeignet ist. Es stehen jedoch für diese Patientengruppe geeignete Dosisstärken bzw. Darreichungsformen zur Verfügung.

Wie ist Paracetamol-ratiopharm® aufzubewahren?
Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Blister nach "Verwendbar bis" angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.
Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 10/2019

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Artikel: Paracetamol-ratiopharm 500 mg

  • Anwendungsgebiete:

    - Leichte bis mäßig starke Schmerzen, wie:
            - Kopfschmerzen
            - Regelschmerzen
            - Zahnschmerzen
    - Fieber

  • Dosierung und Anwendungshinweise:

    Kinder von 3,5-7 Jahren mit 17-25 kg Körpergewicht
    1/2 Tablette
    4-mal täglich
    im Abstand von 6-8 Stunden, unabhängig von der Mahlzeit

    Kinder von 4-8 Jahren mit 17-25 kg Körpergewicht
    1/2 Tablette
    4-mal täglich
    im Abstand von 6-8 Stunden, unabhängig von der Mahlzeit

    Kinder von 8-11 Jahren mit 26-32 kg Körpergewicht
    1/2 Tablette
    4-6 mal täglich
    im Abstand von 6-8 Stunden, unabhängig von der Mahlzeit

    Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene mit 33-50 kg Körpergewicht
    1 Tablette
    4-mal täglich
    im Abstand von 6-8 Stunden, unabhängig von der Mahlzeit

    Kinder von 11-12 Jahren mit 33-43 kg Körpergewicht
    1 Tablette
    4-mal täglich
    im Abstand von 6-8 Stunden, unabhängig von der Mahlzeit

    Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene mit 51-65 kg Körpergewicht
    1-1 1/2 Tabletten
    4-mal täglich
    im Abstand von 6-8 Stunden, unabhängig von der Mahlzeit

    Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene ab 43 kg Körpergewicht
    1-2 Tabletten
    4-mal täglich
    im Abstand von 6-8 Stunden, unabhängig von der Mahlzeit

    Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene über 66 kg Körpergewicht
    1-2 Tabletten
    4-mal täglich
    im Abstand von 6-8 Stunden, unabhängig von der Mahlzeit

    Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

    Art der Anwendung?
    Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

    Dauer der Anwendung?
    Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 3-4 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

    Überdosierung?
    Es kann zu einer Vielzahl von Überdosierungserscheinungen kommen, unter anderem zu Übelkeit, Erbrechen, Schwitzen, Schläfrigkeit sowie zum Leberkoma. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

    Einnahme vergessen?
    Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

    Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

    Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

  • Gegenanzeigen:

    Was spricht gegen eine Anwendung?

    Immer:
    - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

    Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
    - Eingeschränkte Leberfunktion (z.B. durch chronischen Alkoholmissbrauch oder Leberentzündung)
    - Eingeschränkte Nierenfunktion
    - Gilbert-Syndrom (Meulengracht-Krankheit)
    - Alkoholmissbrauch

    Welche Altersgruppe ist zu beachten?
    - Kinder unter 3 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Gruppe in der Regel nicht angewendet werden. Es gibt Präparate, die von der Wirkstoffstärke und/oder Darreichungsform besser geeignet sind.

    Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
    - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
    - Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

    Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

  • Nebenwirkungen:

    Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

    Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

    Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

    Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

  • Zusammensetzung:

    WirkstoffParacetamol500 mg
    HilfsstoffPovidon+
    HilfsstoffCroscarmellose natrium+
    HilfsstoffMaisstärke+
    HilfsstoffCellulose, mikrokristalline+
    HilfsstoffMagnesium stearat+
    HilfsstoffSiliciumdioxid, hochdisperses+
    HilfsstoffTalkum+
  • Wirkungsweise:

    Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

    Der Wirkstoff wirkt schmerzstillend und fiebersenkend. Er weist zudem geringe entzündungshemmende Eigenschaften auf. Er blockiert die Bildung bestimmter Botenstoffe im Körper, so genannte Prostaglandine. Diese sind an der Entstehung von Schmerzen, Fieber und Entzündungen wesentlich beteiligt.

  • Wichtige Hinweise:

    Was sollten Sie beachten?
    - Bei dauerhafter Anwendung von Schmerzmitteln können Kopfschmerzen auftreten, die durch das Schmerzmittel erzeugt werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um zu verhindern, dass Ihre Kopfschmerzen chronisch werden.
    - Die gewohnheitsmäßige Anwendung von Schmerzmitteln kann zu einer dauerhaften Nierenschädigung führen. Werden mehrere Schmerzmittel kombiniert, oder sind in einem Schmerzmittel mehrere Wirkstoffe enthalten, erhöht sich das Risiko dafür.
    - Achtung: Bei regelmäßigem bzw. hohem Alkoholgenuss kann es durch eine evtl. schon bestehende Leberschädigung zu lebensbedrohlichen Zuständen kommen, wenn das Arzneimittel noch zusätzlich angewendet wird.
    - Vorsicht bei Allergie gegen Schmerzmittel!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Bindemittel (z.B. Carboxymethylcellulose mit der E-Nummer E 466)!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Talkum!
    - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.


  • Aufbewahrung:

    Aufbewahrung

    Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 1 Jahr verwendet werden!
    Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

  • Handelsformen:

    Anbieter: RATIOPHARM, Ulm, www.ratiopharm.de Bearbeitungsstand: 25.07.2019
  • Paracetamol-ratiopharm 500 mg 20 St
  • Paracetamol-ratiopharm 500 mg, 20 St
  • UVP: 2,80 €
  • 1,49 € (inkl. MwSt.)
  • + 15 Bonus-Herzen sammeln
  • Versandkostenfrei mit mycareplus
  • sofort lieferbar
1
Produktbewertungen

Paracetamol-ratiopharm 500 mg 20 St - Bewertungen & Erfahrungen

Produkt bewerten & Bonus-Herzen sammeln

5.0
Anonym aus Altenkirchen schrieb am 05.10.2019

Super gutes Medikament, bin sehr zufrieden


5.0
Martina aus Eresing schrieb am 02.10.2019

Gutes Schmerzmittel, ohne den Magen zu stark zu belasten.


5.0
Anonym aus Obertshausen schrieb am 01.10.2019

Für mich das beste und schnell wirksamste Tablette, die ich kenne.


5.0
Jörg aus Osnabrück schrieb am 30.09.2019

Günstiger Preis, gute und schnelle Hilfe.


5.0
Saskia aus Bad Brückenau schrieb am 29.09.2019

Bin sehr zufrieden, günstiges Produkt


5.0
Anonym aus Frankfurt schrieb am 22.09.2019

Nehme es gelegentlich bei leichten oder mäßigen Schmerzen. Hilft mir sehr gut und verspüre keine Nebenwirkungen. Empfehlenswert. Dosierempfehlung beachten!


5.0
Anonym aus Grenzach Wyhlen schrieb am 22.09.2019

Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.


5.0
Beate aus Niedersachsen - Salzgitter schrieb am 22.09.2019

Für kleine Wehwehchen gut geeignet. Preis-Leistungsverhältnis ist sensationell. Es hilft gut und schnell.


5.0
Brigitte aus 258787 Seeth schrieb am 19.09.2019

sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis


5.0
Anonym aus Radebeul schrieb am 02.06.2019

Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis


5.0
Anonym schrieb am 10.05.2019

Benutze es seit Jahren in der ganzen Familie. Gute Wirkung.


4.0
Christiane aus Celle schrieb am 19.01.2019

Paracetamol hilft in der richtigen Dosierung zügig gegen Schmerzen aller Art und ist dabei deutlich besser magenverträglich als Ibuprofen. Bei höherer Dosis kann schon einmal Übelkeit als Nebenwirkung auftreten, in solchen Fällen wechsele ich dann auf die ebenfalls erhältlichen Zäpfchen.


5.0
Anonym aus Rahden schrieb am 11.01.2019

Ich nehme die Tabletten bei Kopfschmerzen oder auch bei Beginn einer Erkältung ein. So fühle ich mich wohler und die Erkältung geht schneller als sie gekommen ist.


5.0
Kerstin aus Dannenberg schrieb am 11.09.2018

Ich verwende dieses Produkt immer mal abwechselnd mit Iboprofen. Es hilft gut bei Schmerzen und die Wirkung tritt relativ schnell ein. Ich habe keine Probleme bei der Einnahme und bin zufrieden damit.


5.0
Barbara aus München schrieb am 12.05.2018

seit jahren in meinem Haushalt zu finden da ich auf die substanzen der anderen schmerzmittel allergisch reagiere, nur bei Paracetamol reagiere ich nicht, Einfach super


5.0
Sophia aus Bremen schrieb am 03.04.2018

Ich benutze schon seit Jahren Paracetamol und habe noch nie Nebenwirkungen verspürt. Hilft bei mir besser als jedes andere Schmerzmittel.


5.0
Anonym schrieb am 12.01.2018

Parazetamol ist mein Standard Medikament wenn ich mal plötzlich Schmerzen habe. Hilft immer und hat bei mir keine Nebenwirkungen.


5.0
Anonym aus Scheuern schrieb am 17.12.2017

super


5.0
Jonathan aus Bergen schrieb am 08.02.2016

Paracetamol ist seit Jahren in meiner Hausapotheke nicht mehr weg zu denken. Bei Fieber und Schmerzen nehme ich nichts anderes. Ist immer gut verträglich und perfekt auf Reisen.


4.0
Anonym aus Schleiz schrieb am 16.08.2015

Ich habe oft Migräne oder normale Kopfschmerzen. Mein Arzt hat mir empfohlen Paracetamol, also ein Monopräparat zu nehmen, das nicht so schädlich ist für den Körper. Ich habe vorher sehr viele Medikamente ausgetestet und bin mit der Wirkung zufrieden. Allerdings sollte man bei stärkeren Schmerzen lieber gleich mit 2 Tabletten beginnen.


5.0
Sandra aus Bonn schrieb am 15.06.2015

Paracetamol gehört bei uns einfach in die Hausapotheke. Wenn nichts anderes mehr geht bei Schmerzen, dann nehme ich Paracetamol-Ratiopharm 500mg. Auch im Urlaub darf es nicht fehlen. Sehr verträglich und besonders günstig.


4.0
Anonym aus Soltau schrieb am 10.03.2015

Paracetamol bei leichten Schmerzen ist top. Wenn der Schmerz schon länger andauert sollte man gleich 2 nehmen. Der Preis ist auch sehr gut.


5.0
Jan aus Herrnwald schrieb am 25.02.2015

Paracetamol, von welcher Firma auch immer, wirkt eigentlich immer bei Kopfschmerzen. Deshalb greife ich zu ratiopharm, da das einfach günstiger ist. Man sollte aber auch daran denken, es nicht zu lange einzunehmen.


4.0
Anonym aus burg bei magdeburg schrieb am 05.03.2014

hilft sehr gut.


1.0
Anonym aus Winsen Luhe schrieb am 21.01.2014

Ob Fieber bei Grippe oder Frauenleiden, hilft sehr gut.


5.0
Anonym aus München schrieb am 17.01.2014

super Mittel gegen Fieber und Kopfschmerzen.


5.0
Liane aus Schneider schrieb am 23.10.2013

Ich bin sehr mit Paracetamol Ratio 500MG zu frieden, meine Kopfschmerzen sind sehr schnell weg.


5.0
Petra aus Jever schrieb am 28.05.2013

Ein schnelles und preiswertes Mittel.Hilft extrem schnell und ist sehr zuverlässig.Wenn man den Beipackzettel beachtet und die Tabletten nicht so oft nimmt,kann ich sie nur empfehlen!


4.0
Anonym aus Pirna schrieb am 04.04.2013

Ich kann mich nur den Meinungen der Anderen anschließen - hilft schnell und zuverlässig und ist dazu noch günstig.


5.0
Anonym schrieb am 29.03.2013

Ich brauche selten Schmerzmittel. Wenn ich sie benötige, nehme ich Paracetamol 500mg, die mir sehr schnell helfen, die Beschwerden loszuwerden. Kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen.


5.0
Grit aus Preußlitz schrieb am 26.01.2013

Paracetamol hilft bei mir selbst bei schlimmster Migräne schnell, zuverlässig und dauerhaft. Daher darf es in der Hausapotheke und Reisetasche nie fehlen! Die sehr gute Dosieranleitung im Beipackzettel nimmt auch die Angst vor versehentlichen Überdosierungen und ist wirklich (auch mit starken Kopfschmerzen) noch gut und einfach zu verstehen.


5.0
Anonym aus Leimersheim schrieb am 23.01.2013

Gehört bei uns in die Hausapotheke und darf nicht ausgehen. Hilft gut bei Erkältung und Zahnschmerzen.


5.0
Tatjana aus Trier schrieb am 07.01.2013

Super Produkt darf nicht ausgehen, hilft sofort mir immer bei Kopfschmerzen.


5.0
Elke schrieb am 02.12.2012

Paracetamol Ratio darf bei uns nie ausgehen, ich nehme sie gerne wenn ich spüre das eine Erkältung im Anmarsch ist oder bei Kopfschmerzen.


3.0
Julia schrieb am 31.10.2012

Bei leichten und mittelmäßigen Schmerzen greife ich gerne auf Paracetamol Tabletten zurück. Sie wirken schnell und zuverlässig und sind zudem gut verträglich.


5.0
Benni schrieb am 22.10.2012

Darf bei gelegentlichen Schmerzen in keiner Hausapotheke fehlen.


5.0
Benni schrieb am 22.10.2012

Gut veträgliches Schmerzmittel mit guter und schneller Wirkung. Meine Lösung bei vielen Schmerzen.


5.0
Anonym schrieb am 22.09.2012

Ein schneller und bewährter Helfer bei kleineren Schmerzen. Empfehlenswert!


5.0
Anonym schrieb am 17.09.2012

Paracetamol Tabletten habe ich immer im Haus, wirkt schnell.


5.0
Anonym aus Augsburg schrieb am 12.08.2012

Sehr gutes Produkt für leichtere Beschwerden, z.B. Erkältung, Schmerzzustände.


3.0
Angelika aus Bad Schwalbach schrieb am 15.07.2012

Für mich ist Paracetamol unentbehrlich und am besten bekömmlich. In Maßen eingenommen nicht "gefährlicher" als andere Medikamente. Auch vom Preis o.K.


5.0
Manuela aus Amberg schrieb am 07.07.2012

Günstiger Preis und gut gegen Schmerzen und Fieber.


5.0
Cindy aus Erfurt schrieb am 28.06.2012

Also ich hab mir vor kurzer Zeit Paracetamol für diesen unglaublichen Preis gekauft und wirkt spitze!


4.0
Martina aus Dortmund schrieb am 20.06.2012

Paracetamol von Ratiopharm ist bei uns immer in der Hausapotheke vorhanden, für den Fall das mal wieder eine Erkältung naht. Es wirkt schnell und gut. Natürlich hat es auch einen echt günstigen Preis für so ein Mittel. Paracetamol soll ja bei häufiger Verwendung die Leber stark belasten, deshalb ziehe ich einen Punkt ab.


5.0
Nadine aus Nürnberg schrieb am 14.06.2012

Paracetamol Tabletten gehören schon seit Jahren in unsere Hausapotheke. Eine zuverlässige Wirkung bei allen Arten von leichten bis mittelmäßigen Schmerzen und dazu noch gut verträglich bei meiner Familie. Ich kann das Medikament deswegen nur weiterempfehlen.


5.0
Michaela aus Fischbach schrieb am 17.09.2011

Sehr zu empfehlen, hilft immer gegen meine Kopfschmerzen!


5.0
Martha schrieb am 15.09.2011

Sehr günstiges Produkt. Paracetamol ist bei uns die erste Wahl bei Schmerzen und Fieber.


Produkt bewerten & Bonus-Herzen sammeln

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • Paracetamol-ratiopharm 500 mg 20 St
  • Paracetamol-ratiopharm 500 mg, 20 St
  • UVP: 2,80 €
  • 1,49 € (inkl. MwSt.)
  • + 15 Bonus-Herzen sammeln
  • Versandkostenfrei mit mycareplus
  • sofort lieferbar
1
X
Spar-Vorteile mit mycareplus
  • Jederzeit Gratis-Versand
  • Kostenfrei und unverbindlich
  • Sofort-Rabatte sichern
  • u.v.m.
Jetzt anmelden »
Bonus Heart Outline
X
  • Bonus Heart Grey Outline
  • Bonus Heart Grey Outline
1.000 Bonus-Herzen geschenkt ab 69 €. Für mycareplus-Mitglieder » 1.000 Bonus-Herzen zusätzlich erhalten.
Gratis-Versand möglich! Nur noch 19,00 € Ihrer Bestellung hinzufügen. Gratis-Versand

✔ 69€

+