Anmelden
mycarePlus

ProDry Vaginaltampon bei Blasenschwäche, 10 St

Abbildung ähnlich
  • 39,06 €
  • 391 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. Gratis-Versand innerhalb D.
Packungseinheit Lieferbar
Produktbeschreibung

Für die Frau mit Blasenschwäche. Vaginaltampon aus Polyvinylalkohol-Schaumstoff (PVA), zur einmaligen Anwendung, mit Rückholfaden.

Darreichung:
Tampon
Inhalt:
10 St
PZN:
07620668
Hersteller:
INNOCEPT Biobedded Medizintec. GmbH

Gebrauchsinformationen zum Artikel ProDry Vaginaltampon bei Blasenschwäche

Produkteigenschaften:

ProDry Vaginaltampon bei Blasenschwäche
Wenn bei einem herzhaften Lachen, bei körperlicher Belastung wie Heben und Tragen, aber auch beim Treppensteigen, Husten, Niesen oder Sport unwillkürlich Urin verloren wird, so liegt das meist an einer Belastungsinkontinenz, die häufigste Form der Harninkontinenz (Blasenschwäche) bei Frauen. Blasenschwäche kann den Alltag belasten und zu einer schweren Einschränkung der Lebensqualität führen. Doch schon ein kleines Hilfsmittel genügt, um sich sofort wieder sicher zu fühlen und unbeschwerter leben zu können:
ProDry® - der kleine Aktivschutz, der an der richtigen Stelle stützt, damit es erst gar nicht zum Tröpfeln kommt.
Der ProDry Aktivschutz ähnelt in Aussehen und Handhabung einem Tampon, hat aber keine aufsaugende Funktion. ProDry übt durch seine elastischen Eigenschaften Druck auf die vordere Scheidenwand aus. So wird der Blasenhals gestützt und die natürliche Verschlussfunktion der Harnröhre kann wiederhergestellt werden.

Für welche Form von Inkontinenz ist ProDry geeignet?
Der ProDry - Aktivschutz ist für Patientinnen mit Belastungsinkontinenz entwickelt worden. Durch seine elastischen Eigenschaften unterstützt er die Beckenbodenmuskulatur und kann so den Verschluss der Harnröhre bewirken. Bei Dranginkontinenz ist ProDry nicht einsetzbar. Vor dem Einsatz des ProDry lassen Sie bitte durch Ihren Arzt klären, von welcher Inkontinenzform Sie betroffen sind.

Anwendung:
Vor dem Gebrauch wird ProDry in warmem Wasser aufgeweicht und anschließend, genau wie ein normaler Tampon, in die Scheide eingeführt. ProDry darf nur verwendet werden, wenn die Gefahr eines unkontrollierten Urinverlustes besteht. ProDry dient nicht dazu, Urin aufzusaugen. Während des normalen Wasserlassens kann ProDry in der Scheide verbleiben.

Quelle: www.innocept.de
Stand: 12/2022
Für dieses Produkt sind keine Bewertungen vorhanden

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.