Anmelden
mycarePlus

Prospan Hustentropfen, 50 ml

Abbildung ähnlich
  • 9,85 € UVP 11,50 €
  • 99 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Grundpreis: 197,00 € / l
Packungseinheit Lieferbar
Produktbeschreibung Prospan

Pflanzliches Arzneimittel bei katarrhalischen Erkrankungen der Atemwege.

Inhalt:
50 ml
PZN:
08585968
Hersteller:
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG
Information:
Packungsbeilage als PDF

Gebrauchsinformationen zum Artikel Prospan Hustentropfen

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Prospan® Hustentropfen, Flüssigkeit zum Einnehmen
. Wirkstoff: Efeublätter-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Zur Besserung der Beschwerden bei chronisch-entzündlichen Bronchialerkrankungen; akute Entzündungen der Atemwege mit der Begleiterscheinung Husten. Hinweis: Bei länger anhaltenden Beschwerden oder bei Auftreten von Atemnot, Fieber wie auch bei eitrigem oder blutigem Auswurf, sollte umgehend der Arzt aufgesucht werden. Warnhinweis: Enthält 47 % Vol.-Alkohol.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 01/2022


Unsere Tipps & Informationen zum Artikel Prospan Hustentropfen

  • Pflanzliches Arzneimittel
  • Bei Husten und Bronchitis
  • Wirkstoff: Efeublätter-Trockenextrakt
  • Für Kinder und Erwachsene
  • Gluten- und laktosefrei
  • Vegan

Hochkonzentrierte Heilkraft aus der Natur

Das komplexe Geschehen bei Husten im Rahmen einer Erkältung durchlebt nahezu jeder Mensch regelmäßig und mehrfach im Leben. Der Husten ist dabei ein Symptom und verläuft häufig in drei Phasen. Zu Beginn der Erkältung leiden Betroffene 2 bis 3 Tage an vermehrtem Reizhusten, dann schließt sich bis zu 14 Tage eine akute Bronchitis mit vermehrter Schleimbildung an. Die dritte Phase kann bis zu 8 Wochen dauern. In dieser Phase heilt die Erkältung ab und der verbleibende Husten ist weitestgehend trocken. Für alle Phasen sind Prospan Hustentropfen für die ganze Familie geeignet und haben sich als starke natürliche Hilfe langjährig bewährt. Der in den Prospan Tropfen enthaltene Efeu-Spezial-Extrakt


  • lindert Hustenreiz und unterstützt parallel das Abhusten,
  • wirkt bronchienerweiternd und erleichtert das Durchatmen,
  • wirkt entzündungslindernd und heilungsfördernd auf die Bronchien.

Prospan Hustentropfen werden in Deutschland hergestellt. Die Firma Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG ist seit 1950 das zu Hause der Prospan Produktfamilie.


Stark und gleichzeitig sanft bei Husten und Entzündungen der Atemwege

Prospan Hustentropfen ist ein seit über 7 Jahrzehnten bewährtes pflanzliches Arzneimittel mit dem hochkonzentrierten Efeu-Spezial-Extrakt EA 575 als Wirkstoff. Dieser Efeuextrakt wird in einem exklusiven Verfahren hergestellt und ist damit ein Unikat. Neben dem Efeu Spezialextrakt enthalten die Prospan Hustentropfen Pfefferminz-, Anis- und Bitterfenchelöl. Diese natürlichen ätherischen Öle verleihen den Tropfen den beliebten pflanzlich frischen Geschmack.


Ihre Vorteile

  • Bei akutem Husten und chronischer Bronchialentzündung.
  • Lindert Hustenreiz und löst den Schleim.
  • Fördert befreites Durchatmen.
  • Sehr gut verträglich.
  • Angenehm frischer Geschmack.

Wie nehme ich Prospan Hustentropfen richtig ein?

Die Hustentropfen sind für Erwachsene, aber auch für Kinder ab einem Jahr, geeignet. Die allgemein empfohlene Dosierung beträgt bei Kindern im Alter von 1 bis 4 Jahren 3 mal täglich 12 Tropfen, bei Kindern im Alter von 4 bis 10 Jahren 3 mal täglich 16 Tropfen und ab 10 Jahren und gleichbleibend für Erwachsene 3 mal täglich 24 Tropfen. Empfohlen wird die Einnahme morgens, mittags und abends immer vor der Mahlzeit. Die Art und Weise der Einnahme variiert nach persönlichem Belieben. Pur, auf Zucker, verdünnt mit Tee oder Wasser, alles ist möglich.


Was muss ich sonst noch beachten?

Die Dauer der Einnahme variiert abhängig von Art und Ausprägung des Krankheitsbildes. In der Regel beträgt sie mindestens eine Woche. Im Sinne eines nachhaltigen Behandlungserfolgs sollten Sie auch nach Abklingen der Symptome die Behandlung mit dem Präparat noch 2-3 Tage fortführen. Sollten sich die Symptome während der Einnahme verschlimmern oder nach 7 Tagen keinerlei Besserung zu spüren sein, sollte zur Abklärung der Arzt konsultiert werden.



Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Anwendungsgebiete:

- Erkältungskrankheiten der Atemwege (Husten)
- Chronische Bronchitis, und andere chronisch-entzündliche Bronchialerkrankungen zur unterstützenden Behandlung

Dosierung und Anwendungshinweise:

Kleinkinder von 1-4 Jahren
12 Tropfen
3-mal 12 Tropfen (Tagesgesamtdosis: 36 Tropfen)
vor der Mahlzeit

Kinder von 4-10 Jahren
16 Tropfen
3-mal 16 Tropfen (Tagesgesamtdosis: 48 Tropfen)
vor der Mahlzeit

Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene
24 Tropfen
3-mal 24 Tropfen (tagesgesamtdosis: 72 Tropfen)
vor der Mahlzeit

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel ein. Sie können das Arzneimittel mit Wasser oder Tee verdünnen.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Die Anwendungsdauer sollte mindestens 1 Woche betragen. Die Anwendung sollte nach eingetretener Beschwerdefreiheit noch mindestens 2-3 Tage fortgesetzt werden.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es zu Übelkeit, Erbrechen sowie zu Durchfall kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Gegenanzeigen:

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Säuglinge unter 1 Jahr: Das Arzneimittel sollte in dieser Gruppe in der Regel nicht angewendet werden. Es gibt Präparate, die von der Wirkstoffstärke und/oder Darreichungsform besser geeignet sind.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen:

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Magen-Darm-Beschwerden
        - Übelkeit
        - Erbrechen
        - Durchfälle

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Zusammensetzung:

WirkstoffEfeublätter-Trockenextrakt (5-7,5:1); Auszugsmittel: Ethanol 30% (m/m)20 mg
HilfsstoffSaccharin natrium+
HilfsstoffAnisöl+
HilfsstoffBitterfenchelöl+
HilfsstoffPfefferminzöl+
HilfsstoffEthanol 96% (V/V)+
HilfsstoffWasser, gereinigtes+

Wirkungsweise:

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Efeu und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst:
        - Aussehen: Kriechende oder kletternde Pflanze mit dunkelgrünen Blättern, die im Herbst und Winter erbsengroße, blauschwarze Früchte bildet.
        - Vorkommen: Europa und Zentralasien
        - Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Saponine, vor allem alpha-Hederin
        - Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: Extrakte aus Blättern, selten aus Sprossen
Die im Efeu enthaltenen Saponine sind in der Lage, ähnlich wie Seife die Oberflächenspannung der Flüssigkeit, die die Lungenbläschen bedeckt, herabzusetzen. Festsitzende Sekrete werden dadurch gelöst und können abgehustet werden.

Wichtige Hinweise:

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Karotte, Ginseng und Efeu!
- Vorsicht bei Allergie gegen Johanniskraut und Weißdorn!
- Vorsicht bei Allergie gegen Zimt, Birke, Pappelknospen, Propolis, Baldrian, Gelbwurz und Kolophonium!
- Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954) oder gegen Sulfonamide!
- Vorsicht bei Allergie gegen Phenol (z.B. Pyrogallol, Triclosan und Vanillin)!
- Vorsicht bei Allergie gegen die Konservierungsmittel Benzoesäure und Benzoate (E-Nummer E 210, E 211, E 212, E 213)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, wie z.B. Anis, Beifuß, Dill, Fenchel, Karotte, Koriander, Kümmel, Paprika, Petersilie, Sellerie und Tomaten!
- Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, ätherische Öle und Terpentinöl!
- Vorsicht bei Allergie gegen Kumarine!
- Vorsicht bei Allergie gegen Parabene z.B. Konservierungsstoffe (E-Nummer E 214 - E 219) oder als Pflanzeninhaltsstoff!
- Das Arzneimittel enthält in geringen Mengen Alkohol, sollte deshalb von Alkoholikern gemieden werden.


Aufbewahrung:

Aufbewahrung

Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

Handelsformen:

Anbieter: ENGELHARD ARZNEIMITTEL, Niederdorfelden, www.engelhard-am.de Bearbeitungsstand: 06.12.2021

5.0

5,0 / 5

1 insgesamt

5

1

4

0

3

0

2

0

1

0

5.0
Hannelore  aus Oberhausen
02.09.2020
Ich schwöre darauf! Wenn der Herbsthusten naht - eine Wochenkur. Wie das in Coronazeiten ist...?

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.