Anmelden
mycarePlus

Pyolysin Wund- und Heilsalbe, 30 g

-44%*
Abbildung ähnlich
  • 4,79 € UVP 8,65 €
  • 48 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Grundpreis: 159,67 € / kg
Packungseinheit Lieferbar
Produktbeschreibung

Zur Wundbehandlung bei oberflächlichen Wunden, z.B. ergänzend bei Unterschenkelgeschwüren.

Darreichung:
Creme
Inhalt:
30 g
PZN:
13725905
Hersteller:
Serumwerk Bernburg AG
Information:
Packungsbeilage als PDF

Gebrauchsinformationen zum Artikel Pyolysin Wund- und Heilsalbe

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Pyolysin Wund- und Heilsalbe
. Anwendungsgebiete: Aufgrund von Erfahrungswerten bei oberflächlichen Wunden, z.B. ergänzend bei Unterschenkelgeschwüren.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 05/2022

Unsere Tipps & Informationen zum Artikel Pyolysin Wund- und Heilsalbe

  • Zur Behandlung von oberflächlichen Wunden
  • 3fach-Wirkung
  • Für Jugendliche ab 12 Jahre
  • Enthält Salicylsäure

Erstversorgung der Wunde

Die Haut ist unser größtes Organ mit einer Vielzahl an Funktionen. Neben der Wasser- und Wärmespeicherung dient sie auch als hochspezialisiertes Abwehrsystem. Sie ist unsere Barriere gegenüber externen Umwelteinflüssen und schützt uns vor ihnen. Ist die Haut verletzt, sollte die Wunde schnell behandelt werden, um das Eindringen von Keimen zu erschweren und die Gefahr einer Entzündung zu reduzieren. Mit der Pyolysin Wund- und Heilsalbe wird

  • die Wunde verschlossen und
  • die verletzte Haut gepflegt, damit
  • die Verletzung schnell gesunden kann.

Die Pyolysin Wund- und Heilsalbe wird von Serumwerk Bernburg AG hergestellt. Diese Wundsalbe wirkt natürlich und ist kein Antibiotikum.


Schnelle Hilfe mit 3fach-Wirkung

Pyolysin wurde für die Behandlung oberflächlicher Hautwunden entwickelt. Die Wundbehandlung erfolgt mit einer einzigartigen 3fach-Wirkung. Die Salbe kann die körpereigenen Abwehrkräften im Wundbereich stärken und die Entzündungsreaktion hemmen. Zudem kann durch die antibakterielle Wirkung das Wachstum von Wundkeimen gestoppt werden. Die Creme beinhaltet natürliche Wirkstoffe wie Pyolysin-Kulturfiltrat und Salicylsäure. Dadurch wird die Wundheilung gefördert und eine schnelle Heilung der betroffenen Hautpartie unterstützt.


Ihre Vorteile

  • Gut verträglich.
  • Schmerzfreie Anwendung.
  • Natürliche Inhaltsstoffe.
  • Effektive 3fach Wirkung.

Wie wende ich Pyolysin Wund- und Heilsalbe an?

Reinigen Sie vor der Anwendung die frische Wunde. Jugendliche und Erwachsene ab 12 Jahren tragen die Creme 2 bis 3 mal täglich in dünner Schicht auf die geschädigten Hautstellen auf. Die Länge der Anwendung wird nach Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung entschieden. Die maximale Behandlungsdauer liegt bei drei Wochen.


Worauf ist bei der Verwendung sonst zu achten?

Pyolysin Wund- und Heilsalbe sollte immer griffbereit in jeder Haus- und Reiseapotheke verfügbar sein, denn die Erstversorgung einer Wunde entscheidet über den Erfolg des Heilungsprozesses. Achten Sie bitte darauf, dass angefangene Tuben nach Anbruch nur noch 6 Monate verwendet werden dürfen. Sollten Sie nach einer Woche Anwendung der Salbe keine wesentliche Besserung festgestellt haben, konsultieren Sie zur weiteren Abklärung bitte Ihren Arzt.
Aufgrund unzureichender Erkenntnisse sollte Pyolysin während der Schwangerschaft nicht angewendet werden. Während der Stillzeit sollte die Anwendung im Brustbereich vermieden werden.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Anwendungsgebiete:

- Oberflächliche Hautwunden, wie z.B.
        - Unterschenkelgeschwür, unterstützende Behandlung

Dosierung und Anwendungshinweise:

Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene
eine ausreichende Menge
2-3 mal täglich
verteilt über den Tag

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Maximale Behandlungsdauer: 3 Wochen.
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 1 Woche anwenden, wenn keine Besserung der Beschwerden nach dieser Zeit eingetreten ist.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Gegenanzeigen:

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Das Arzneimittel sollte nicht auf die Brust aufgetragen werden.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen:

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Zusammensetzung:

WirkstoffPyolysin-Kulturfiltrat248,9 mg
WirkstoffEscherichia coli-Hydrolysat+
WirkstoffPseudomonas aeruginosa-Proteolysat+
WirkstoffStreptococcus pyogenes-Lysat+
WirkstoffEnterococcus faecalis+
WirkstoffStaphylococcus aureus-Lysat+
WirkstoffZinkoxid69 mg
WirkstoffSalicylsäure5 mg
HilfsstoffPhenol1,1 mg
HilfsstoffVaselin, weißes+
HilfsstoffGlycerolmonooleat+
HilfsstoffOctadecansäureoctadecylester+
HilfsstoffParaffin, dünnflüssiges+
HilfsstoffHartparaffin+
HilfsstoffWasser, gereinigtes+

Wirkungsweise:

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Die Bestandteile des Arzneimittels wirken als Gemisch wundheilungsfördernd und antimikrobiell.

Wichtige Hinweise:

Was sollten Sie beachten?
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.


Aufbewahrung:

Aufbewahrung

Lagerung vor Anbruch
Das Arzneimittel muss vor Frost geschützt aufbewahrt werden.
Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

Handelsformen:

Anbieter: SERUMWERK, Bernburg, www.serum-werk.de; www.serumwerk.de Bearbeitungsstand: 22.02.2018

3.0

3,0 / 5

2 insgesamt

5

1

4

0

3

0

2

0

1

1

5.0
Anonym  aus Cottbus
18.05.2020
Wir nehmen diese Salbe seit Jahren gegen Pickel und kleinere Hautverletzungen u. Entzündungen. Darf in keiner Hausapotheke fehlen. Gutes Produkt.
1.0
Rolf   aus Weimar
24.09.2019
Diese Wund-und Heilsalbe nehme ich seit vielen Jahren. Das Produkt stammt noch aus DDR-Zeiten und hat sich auch nach der Wende durchgesetzt. Bei kleinen Wunden und bei kleinen, im Werden befindlichen Geschwüren wirkt dieSalbe ausgezeichnet.

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.