Anmelden
mycarePlus

Rennie Direkt Mikrogranulat Zuckerfrei, 10 St

Abbildung ähnlich
  • 4,59 €
  • 46 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferbar
Produktbeschreibung Rennie

Zur symptomatischen Behandlung von Sodbrennen, saurem Aufstoßen und säurebedingten Magenbeschwerden.

Darreichung:
Granulat
Inhalt:
10 St
PZN:
10334038
Hersteller:
Bayer Vital GmbH

Gebrauchsinformationen zum Artikel Rennie Direkt Mikrogranulat Zuckerfrei

Produkteigenschaften:

Was ist Rennie® Direkt, und wofür wird es angewendet?
Rennie® Direkt ist ein zuckerfreies, sich schnell lösendes Granulat, das angenehm kühlend durch den frischen Minzgeschmack ist. Es wird ohne Wasser eingenommen zur Bindung überschüssiger Magensäure (Antazidum) zur symptomatischen Behandlung von:
  • Sodbrennen,
  • saurem Aufstoßen,
  • säurebedingten Magenbeschwerden (z.B. Reflux).

Wie ist Rennie® Direkt anzuwenden?
Das sich schnell im Mund auflösende Granulat kann ohne Wasser eingenommen werden. Es wird dabei aus dem Beutel direkt auf die Zunge gegeben. Wenn Sie empfindlich beim Inhalieren von feinen Pulvern sind, können Sie das Granulat - um dies zu vermeiden - auch unter die Zunge geben.

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen bei Auftreten von Sodbrennen oder säurebedingten Magenbeschwerden 1- 2 Beutel Granulat als Einzeldosis ein, vorzugsweise eine Stunde nach den Mahlzeiten und vor dem Zubettgehen, aber auch zwischendurch.

Was ist bei der Anwendung von Rennie® Direkt besonders zu beachten?
Die längere Anwendung hoher Dosierungen könnte zu einer potenziell schwerwiegenden Erkrankung führen, dem sogenannten Burnett-Syndrom (Milch-Alkali-Syndrom).
Diese Krankheit geht mit hohem Blutcalciumspiegel und verminderter Nierenfunktion einher und kann sich in Form von Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Muskelschwäche, Benommenheit, Schwindel und Verwirrung äußern. Es wird daher empfohlen, Rennie® Direkt nicht länger als 14 Tage ohne Unterbrechung anzuwenden.
Nehmen Sie nicht mehr als 11 Beutel pro Tag ein. Die gleichzeitige Aufnahme großer Mengen an calciumhaltigen Produkten (z. B. Milch, Sahne, Käse, Joghurt, Nahrungsergänzungsmittel mit Calcium) ist zu vermeiden.
Wenn die Symptome von Sodbrennen und säurebedingten Magenbeschwerden trotz der Einnahme von Rennie® Direkt anhalten oder nur teilweise verschwinden, wenden Sie sich an einen Arzt.

Sind bei der Anwendung von Rennie® Direkt Einschränkungen zu beachten?
  • Tritt während der Anwendung von Rennie® Direkt eine allergische Reaktion auf, müssen Sie die Einnahme beenden und gegebenenfalls Ihren Arzt aufsuchen. Nehmen Sie Rennie® Direkt im Abstand von 1 bis 2 Stunden zu Arzneimitteln ein.
  • Wenn Sie ein Thiaziddiuretikum (ein Medikament gegen Bluthochdruck) einnehmen, wenden Sie sich vor der Anwendung von Rennie® Direkt an Ihren Arzt.

Was müssen Sie sonst noch beachten?
Für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Entsorgen Sie den Beutel, wenn die Folie beschädigt ist.
Nur zum Einnehmen.
Im Originalbehältnis aufbewahren.
Keine geöffneten Beutel aufbewahren.
Sie dürfen dieses Produkt nach dem auf dem Umkarton und dem Beutel angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden.
Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Was Rennie® Direkt enthält:
Calciumcarbonat, Magnesiumcarbonat, Xylitol, Saccharin-Natrium, Minzaroma, Kühl-Aroma.
Jeder Beutel mit Rennie® Direkt hat 1,2 kcal (was als niedrig-kalorisch betrachtet wird) und enthält 0,5 g Kohlenhydrate entsprechend 0,04 BE.
Rennie® Direkt ist für Diabetiker geeignet.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 03/2020
Für dieses Produkt sind keine Bewertungen vorhanden

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.